Bewerbung für Praktikum i.d. Werbung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Jazzey
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2005, 15:04

Bewerbung für Praktikum i.d. Werbung

Beitrag von Jazzey » 12.10.2005, 22:36

Hallo Ihr alle...

Ich (25) arbeite sein 1 1/2 Jahren freiberuflich als Grafikerin, möchte aber jetzt über ein Praktikum den Einstieg in eine Werbeagentur, bzw. Marketingabteilung eines Unternehmens finden.

Anbei mein erstes Anschreiben, was meint Ihr?

++ ++ ++

Bewerbung um die Praktikantenstelle in der Abteilung XYA


Sehr geehrter Herr XYZ,

um mich als Grafik-Designer weiter zu entwickeln habe ich den Wunsch mich in Ihrem Unternehmen neuen Aufgaben zu stellen. Ich bewerbe mich bei Ihnen als Praktikantin um meine Kenntnisse zu erweitern und Ihre Firma durch meinen Einsatz zu unterstützen.

Durch meinen bisherigen Werdegang greife ich auf umfassende Praxis-Erfahrung im angewandten Marketing zurück. Ich bin aktuell seit eineinhalb Jahren als freiberufliche Grafikerin für nationale kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Hierbei konnte ich fundierte Kenntnisse in der Konzeption und Umsetzung von Websites sammeln. Eines der von mir betreuten Projekte war die Entwicklung eines Online-Auftrittes für ein international agierendes Modelabel. Bei diesem Auftrag konnte ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen, ein Projekt zielorientiert zu erarbeiten und Produkte in einem angemessenen und ansprechenden Rahmen zu präsentieren.

Mit hoher Flexibilität weiß ich meine beruflichen und persönlichen Stärken zur Geltung zu bringen:
• Sicheres Gespür für Zielgruppen, Produkt- und Kundenorientierung, sowie Eigeninitative
• Kommunikationsstärke, Organisationstalent und große Leistungsbereitschaft

Im Zentrum meiner Arbeit stehen ganz klar der Kunde und sein Produkt. Mein Vorgehen ist geprägt durch strategisches und kreatives Denken, ein gutes Gefühl für Designelemente, immer mit einem Ziel vor Augen. Dabei bin ich es gewohnt eigentverantwortlich und selbständig auch technikübergreifende Arbeiten zu koordinieren.

Nach meinen Erfahrungen als Freiberufler suche ich jetzt neue Herausforderungen. Zu meiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung strebe ich bei einem renomierten Unternehmen einen Einstieg als Praktikantin an. Meine hohe Motivation ziehe ich aus anspruchsvollen Aufgaben und meiner Identifkation mit Ihrem Unternehmen und Kunden/Produkten. Ich könnte mir vorstellen, mit meinen Erfahrungen und meiner Leistungsbereitschaft Ihr professionelles Team zu unterstützen und zukunftsorientierte Beiträge zu erbringen.

Gerne würde ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch meine Referenzen vorstellen

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2363
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Bewerbung für Praktikum i.d. Werbung

Beitrag von Caroline » 14.10.2005, 17:09

Dein Anschreiben würde mich veranlassen, dich direkt einzustellen. Kein Scherz! Denn die Art bzw. der Stil deines Anschreibens zeigen, dass du über deinen Beruf reflektierst, dir über die Aufgaben bewusst bist und auch Freude an deinem Beruf hast.
um mich als Grafik-Designer weiter zu entwickeln habe ich den Wunsch mich in Ihrem Unternehmen neuen Aufgaben zu stellen. Ich bewerbe mich bei Ihnen als Praktikantin um meine Kenntnisse zu erweitern und Ihre Firma durch meinen Einsatz zu unterstützen.
Gute Einleitung insgesamt, aber ein wenig kompliziert formuliert. Es wäre zusätzlich besser, wenn du schreibst, wer du eigentlich bist. Ich würde es vielleicht so formulieren:

"... ich bin eine 25-jährige Grafik-Designerin, die eine berufliche Herausforderung mit neuen Aufgaben sucht. Deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen als Praktikantin, um meine Kenntnisse im Bereich ... zu erweitern und Ihre Firma durch meine Kreativität zu unterstützen."

oder

"... als berufserfahrene 25-jährige Grafik-Designerin bin ich auf der Suche nach einer beruflichen Perspektive, deren neue Aufgaben mich kreativ herausfordern. Deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen als Praktikantin, um meine Kenntnisse im Bereich ... zu erweitern und Ihr Team mit meiner Kommunikationsstärke, meinem Organisationstalent und meiner großen Leistungsbereitschaft zu ergänzen."
Durch meinen bisherigen Werdegang greife ich auf umfassende Praxis-Erfahrung im angewandten Marketing zurück. Ich bin aktuell seit eineinhalb Jahren als freiberufliche Grafikerin für nationale kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Hierbei konnte ich fundierte Kenntnisse in der Konzeption und Umsetzung von Websites sammeln. Eines der von mir betreuten Projekte war die Entwicklung eines Online-Auftrittes für ein international agierendes Modelabel. Bei diesem Auftrag konnte ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen, ein Projekt zielorientiert zu erarbeiten und Produkte in einem angemessenen und ansprechenden Rahmen zu präsentieren.
Hier ist mir noch unklar, wie du von Marketing auf die Erstellung von Websites kommst.
Mit hoher Flexibilität weiß ich meine beruflichen und persönlichen Stärken zur Geltung zu bringen:
• Sicheres Gespür für Zielgruppen, Produkt- und Kundenorientierung, sowie Eigeninitative
• Kommunikationsstärke, Organisationstalent und große Leistungsbereitschaft
Diesen Teil würde ich eventuell weglassen, weil das Anschreiben sonst doch sehr überfrachtet ist und du dich im Prinzip wiederholst. Du kannst diesen Teil dann teilweise auch in andere Absätze einbauen.

Das war es erstmal von meiner Seite.

Jazzey
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2005, 15:04

Beitrag von Jazzey » 17.10.2005, 13:41

Hallo Caroline,

vielen Dank für deine ausführliche und ehrliche Antwort. Ich war angenehm überrascht, daß mein erster Entwurf gleich auf positive Resonanz gestoßen ist. Was wünscht man sich mehr als auf dem richtigen Weg zu sein?

Habe mir deine Anregungen aufmerksam durchgelesen und meine Bewerbung entsprechend noch einmal überarbeitet.

Betreffend Zitat 1) der Anfang ist jetzt einfacher gehalten. Habe mich dabei an deinem zweiten Vorschlage gehalten, da ich mich in diesem sehr gut erkennen kann. Entsprechend ist die Aufzählung in der Mitte weggefallen.

Zitat 2) Marketing war in der Tat falsch. Neue Medien trifft es denke ich besser.

Die ersten Bewerbungen sind in der Post. Ich bin schon irre gespannt auf die Antworten... und auf die Reaktionen auf meinen doch etwas ungewöhnlichen Lebenslauf - aber was ist in dieser Branche schon gewöhnlich?

Vielen Dank und ich werde berichten...
Jazzey

Jazzey
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2005, 15:04

Beitrag von Jazzey » 21.10.2005, 19:49

Hallo Ihr alle!

Wollte nur mal kurz berichten das es bei mir bisher sehr gut läuft. Habe am 14.10 meine erste Bewerbung und heute meine 9. verschickt. Als Ergebnis kann ich 4 Bewerbungsgespräche in der nächsten Woche vorweisen. Und ein Unternehmen hat für einen späteren Zeitpunkt meine Mappe angefordert, da zur Zeit keine Plätze zu vergeben sind (das war eine Initiativbewerbung bei einer sehr bekannten und großen Agentur). 'Absagen habe ich bisher keine bekommen - aber auch so liege ich schon bei über 50% Einladungen, was mich sehr freut.

Nun ja, ich bin super aufgeregt, zumal die vier Gespräche bei sehr unterschiedlichen Firmen sind. Aber ich blicke den Terminen zuversichtlich entgegen.

Am besten ihr drückt mir die Daumen... Ich melde mich wenn es was zu erzählen gibt.
Jazzey

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2363
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 24.10.2005, 12:27

Viel Erfolg! :)

Denni
Beiträge: 7
Registriert: 24.10.2005, 14:32

Beitrag von Denni » 02.11.2005, 11:57

Hi!!

Finde deine Bewerbung auch sehr gut! (leider noch ein paar Rechtschreibfehler) aber was solls, hast ja sowieso schon 5 Zusagen bekommen. :-)

Mich würde nur interessieren, wie du das ganze auf eine DIN-A4 Seite gebracht hast :?:

Grüße
Dennis

Gesperrt