Bewerbung Gas- Wasserinstallateur

Eine initiative Bewerbung lohnt immer dann, wenn keine konkrete Stellenausschreibung vorliegt. Worauf ihr achten musst, ist Thema in diesem Forum.
Antworten
marmeg38
Beiträge: 6
Registriert: 29.04.2019, 14:17

Bewerbung Gas- Wasserinstallateur

Beitrag von marmeg38 » 12.05.2019, 09:07

Guten Morgen. Ich habe versucht die Tipps, die ich letzte Woche bekommen habe, umzusetzen. Ich wäre dankbar, wenn ich noch eine Rückmeldung zu meinem jetzigen Anschreiben bekommen könnte. Ich habe die Gemeinde vor einigen Wochen angeschrieben und angefragt, ob dort eine Stelle als GWI zu vergeben ist. Man antwortete mir per E-Mail, dass sich in dem nächsten halben Jahr evtl eine Stelle in dem Bereich frei wird und ich gerne eine Initiativbewerbung hinschicken kann.

Iitiativbewerbung
Ihre E-Mail vom 06.05.2019
Datum
Sehr geehrte Frau ...,

aktuell befinde ich mich auf der Suche nach einem neuen perspektivreichen Arbeitgeber in Oberbayern, bei dem ich meine bisherige Erfahrung und fundierten Kenntnisse als Gas- und Wasserinstallateur einbringen und weiter ausbauen kann. Die Internetpräsenz der Gemeindewerke … hat sofort meine Aufmerksamkeit in Anspruch genommen. Das vielseitige Aufgabenspektrum in einem Versorgungsbetrieb finde ich sehr interessant, passt es doch hervorragend zu meinem Profil und meiner Berufserfahrung.

In meiner Tätigkeit bei der …. service gmbh bin für die Installation von Gas-, Wasser- und Sanitäranlagen sowie die dazugehörigen Anschlüsse zuständig. Die Prüfung, Messung und Abdichtung der Gasinnenleitungen gemäß unserem patentierten Verfahren mit dem speziellen Dichtmittel … gehört ebenfalls zu meinem täglichen Arbeitsablauf. Ich stehe gerne im Kundenkontakt und bin ich Rahmen des Notdienstplanes Ansprechpartner für alle Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten. Meine Fähigkeit, mich auf mein jeweiliges Gegenüber individuell einzustellen, kommt mir in meiner Position besonders zugute. Kundenzufriedenheit hat für mich oberste Priorität.

Meine Vorgesetzen schätzen meine Sorgfalt und Einsatzbereitschaft. Gerne bringe ich meine Berufserfahrung und umfassende Kompetenz in Ihr Unternehmen ein. Mit mir gewinnen Sie einen Mitarbeiter, der selbständig, mit hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität nach neuen Lösungen sucht.

Aus privaten Gründen plane ich mit meiner Familie, unseren Wohnort von ... ins schöne Oberbayern zu verlegen. Gerne würde ich Ihnen meine Motivation ausführlich in einem Vorstellungsgespräch erläutern und ein produktiver Teil der Gemeindewerke werden.

Mit besten Grüßen

marmeg38
Beiträge: 6
Registriert: 29.04.2019, 14:17

Re: Bewerbung Gas- Wasserinstallateur

Beitrag von marmeg38 » 21.05.2019, 10:50

Kommt da noch eine Antwort? :?:

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Bewerbung Gas- Wasserinstallateur

Beitrag von Romanum » 21.05.2019, 15:58

Der 1. Absatz ist nicht gerade überzeugend. Dass man auf der Suche nach einer Stelle ist, auf die Website aufmerksam geworden ist und das Anforderungen passen, sind allgemeine Informationen, die unwichtig sind.

Der 2. Absatz ist besser,

aktuell befinde ich mich auf der Suche nach einem neuen perspektivreichen Arbeitgeber in Oberbayern, bei dem ich meine bisherige Erfahrung und fundierten Kenntnisse als Gas- und Wasserinstallateur einbringen und weiter ausbauen kann. Die Internetpräsenz der Gemeindewerke … hat sofort meine Aufmerksamkeit in Anspruch genommen. Das vielseitige Aufgabenspektrum in einem Versorgungsbetrieb finde ich sehr interessant, passt es doch hervorragend zu meinem Profil und meiner Berufserfahrung.
Meine Fähigkeit, mich auf mein jeweiliges Gegenüber individuell einzustellen, kommt mir in meiner Position besonders zugute.

In welcher Position?

Die Aussage an sich ist auch nicht so überzeugend.
Meine Vorgesetzen schätzen meine Sorgfalt und Einsatzbereitschaft. Gerne bringe ich meine Berufserfahrung und umfassende Kompetenz in Ihr Unternehmen ein. Mit mir gewinnen Sie einen Mitarbeiter, der selbständig, mit hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität nach neuen Lösungen sucht.

Auch hier hast du ein paar allgemeine Aussagen aneinandergereiht, die nicht authentisch wirken, sondern nach Mustersätzen klingen.

Antworten