Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Bewerber_NEU
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2012, 21:31

Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Beitrag von Bewerber_NEU » 26.10.2019, 14:19

Hallo zusammen,

ich bin bereits mehrere Jahre in der Automobilentwicklung (Testing) tätig und möchte mich jetzt entsprechend weiterentwickeln.
Hierbei liegt zukünftig der Schwerpunkt auf die Messtechnik, der Toolentwicklung als auch Weiterentwicklung dieser. Zudem soll auch die Integration neuer Funktionen einen wesentlichen Teil meiner Arbeit darstellen.

Hier mein aktueller Stand - mit dem ich noch nicht wirklich zufrieden bin:
Sehr geehrter Herr XYZ,

als staatlich geprüfter Elektrotechniker mit dem Schwerpunkt Kommunikationstechnik bin ich seit mehreren Jahren als Systementwickler für den Bereich Assistenzsysteme verantwortlich.
Mein Aufgabenbereich umfasst sowohl die Planung und Umsetzung neuer Funktionen im Gesamtfahrzeug als auch die Konfiguration der Messtechnik zur Erfassung aller erforderlichen Analysedaten.

Hierbei konnte ich mir fundierte Fachkenntnisse im Bereich Fahrzeugvernetzung, Funktionen, Messmethoden und Diagnosesystemen im Zuge der Absicherung aneignen.
Dadurch und durch meine Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung kann ich gezielt auf neue Anforderungen der eingesetzten Messkonfigurationen oder Toolketten reagieren und diese selbstständig umsetzen.

Ebenso die Integration neuer Technologien in vorhandene als auch die Konzepterstellung für zukünftige Plattformen fällt in meinen Aufgabenbereich.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung bin ich ebenso mit den speziellen Anforderungen der jeweiligen Projektteams innerhalb der Funktionsentwicklung, Applikation und Erprobung vertraut – dieses Wissen nutze ich um vorhandene Prozesse gezielt zu analysieren und bei Bedarf neue Konzepte, Methoden als auch Softwareanwendungen zur Qualitätssteigerung zu entwickeln.

Da ich mich gerne neuen Herausforderungen stelle, möchte ich nun die Chance ergreifen, um meine bislang erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten weiter auszubauen.

Auf ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.
Vielen Dank schonmal für eure Vorschläge

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11576
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Beitrag von TheGuide » 30.10.2019, 00:39

Bewerber_NEU hat geschrieben:
26.10.2019, 14:19
als staatlich geprüfter Elektrotechniker mit dem Schwerpunkt Kommunikationstechnik bin ich seit mehreren Jahren als Systementwickler für den Bereich Assistenzsysteme verantwortlich.
Vermeide Wiederholungen.
Staatlich geprüfter XY ist ein Titel, daher muss staatlich, obwohl Adjektiv, groß.
Mein Aufgabenbereich umfasst sowohl die Planung und Umsetzung neuer Funktionen im Gesamtfahrzeug als auch die Konfiguration der Messtechnik zur Erfassung aller erforderlichen Analysedaten.
Betrifft die ganze Einleitung: Warum glaubst du, ist das für den Adressaten relevant? In den Anfang gehört die Motivation.
Hierbei konnte ich mir fundierte Fachkenntnisse im Bereich Fahrzeugvernetzung, Funktionen, Messmethoden und Diagnosesystemen im Zuge der Absicherung aneignen.
Bitte ohne können. Der Sinn des Satzes erschließt sich - abseits von können - mir nicht.
Dadurch und durch meine Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung kann ich gezielt auf neue Anforderungen der eingesetzten Messkonfigurationen oder Toolketten reagieren und diese selbstständig umsetzen.
Durch bitte nur mit Verben der Bewegung.
Ebenso die Integration neuer Technologien in vorhandene als auch die Konzepterstellung für zukünftige Plattformen fällt in meinen Aufgabenbereich.
Das konjugierte Verb gehört an die zweite Stelle des Satzes.
Ebenso die Integration neuer Technologien in vorhandene als auch die Konzepterstellung für zukünftige Plattformen fällt in meinen Aufgabenbereich.
Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung bin ich ebenso mit den speziellen Anforderungen der jeweiligen Projektteams innerhalb der Funktionsentwicklung, Applikation und Erprobung vertraut – dieses Wissen nutze ichKOMMA um vorhandene Prozesse gezielt zu analysieren und bei Bedarf neue Konzepte, Methoden als auch Softwareanwendungen zur Qualitätssteigerung zu entwickeln.
Mir ist bei dem ganzen Anschrebien nicht klar, was Anforderungen sind, auf die du reagierst und was nicht.

Bewerber_NEU
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2012, 21:31

Re: Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Beitrag von Bewerber_NEU » 10.11.2019, 23:49

Hallo,

vielen Dank schonmal für die Verbesserungen.

Hier noch als allgemeine Motivation zur Stellenauschreibung:
Ich bin bereits genau in diesem Bereich unterwegs, somit treffen meine bisherigen Tätigkeiten exakt auf die gestellten Anforderungen zu. Hintergrund ist eine fachliche Spezialisierung der Aufgaben und damit verbundene Ausschreibung.

Ich habe mmein Anschreiben noch etwas angepasst. Was haltet ihr davon?
Sehr geehrter Herr XYZ,

als Staatlich geprüften Elektrotechniker bin ich in der Abteilung XXXX seit über fünf Jahren als Systementwickler für den gesamten Bereich Assistenzsysteme verantwortlich.

Mein Aufgabenbereich umfasst sowohl die Integration neuer Funktionen im Gesamtfahrzeug als auch die Konfiguration der eingesetzten Messtechnik zur Erfassung aller erforderlichen Daten.
Hierbei habe ich mir fundierte Fachkenntnisse im Bereich Fahrzeugvernetzung, Funktion, Messmethoden und Diagnosesystemen im Zuge der Absicherung angeeignet.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung bin ich bestens mit den Anforderungen der jeweiligen Projektteams in der Funktionsentwicklung, Applikation und der Erprobung vertraut. Dieses Wissen nutze ich, um vorhandene Prozesse gezielt zu analysieren und bei Bedarf neue Konzepte, Methoden als auch Softwareanwendungen zur Qualitätssicherung zu entwerfen.
Während des gesamten Entwicklungsprozesses setzte ich meine Kenntnisse ein um stetig auf neue Anforderungen an Messkonfigurationen und Toolketten zu reagieren und diese weiter zu entwickeln.

Für den Einsatz neuer Technologien in vorhandene als auch in neue Vernetzungstopologien erstelle ich bereits Konzepte zur Integration der Systeme, der Inbetriebnahme und zur Datenerfassung.

Jetzt möchte ich meine Expertise auch in zukünftigen Projekten einsetzten und weiter vertiefen.
Die ausgeschriebene Position wäre für mich der folgerichtige nächste Schritt in meiner Laufbahnplanung.


Auf ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.
Danke und Gruß

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11576
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Beitrag von TheGuide » 11.11.2019, 07:33

Bewerber_NEU hat geschrieben:
10.11.2019, 23:49
als Staatlich geprüften Elektrotechniker bin ich in der Abteilung XXXX seit über fünf Jahren als Systementwickler für den gesamten Bereich Assistenzsysteme verantwortlich.

Mein Aufgabenbereich umfasst sowohl die Integration neuer Funktionen im Gesamtfahrzeug als auch die Konfiguration der eingesetzten Messtechnik zur Erfassung aller erforderlichen Daten.
Hierbei habe ich mir fundierte Fachkenntnisse im Bereich Fahrzeugvernetzung, Funktion, Messmethoden und Diagnosesystemen im Zuge der Absicherung angeeignet.
Dieses Wissen nutze ich, um vorhandene Prozesse gezielt zu analysieren und bei Bedarf neue Konzepte, Methoden als auch Softwareanwendungen zur Qualitätssicherung zu entwerfen.
als auch ist Teil der feststehenden Redewendung sowohl x als auch y , es kommt isoliert nicht vor!
Während des gesamten Entwicklungsprozesses setzte ich meine Kenntnisse einKOMMA um stetig auf neue Anforderungen an Messkonfigurationen und Toolketten zu reagieren und diese weiter zu entwickeln.
Jetzt möchte ich meine Expertise auch in zukünftigen Projekten einsetzten und weiter vertiefen.
Dieser Satz löst Irritation aus. Tust du das nicht bereits, was du "jetzt" möchtest?
Die ausgeschriebene Position wäre für mich der folgerichtige nächste Schritt in meiner Laufbahnplanung.
Inwiefern?


Du nennst deine Kenntnisse, das ist schon mal gut. Leider aber erwähnst du nicht, wie sie deinem Adressaten nützen.

Bewerber_NEU
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2012, 21:31

Re: Bewerbung Messtechnik- und Integrationsexperte in der Automobilentwicklung

Beitrag von Bewerber_NEU » 11.11.2019, 20:48

Hallo und danke nochmal für deine Tips.

Damit konnte ich einige Wiederholungen durch Synonyme ersetzen - jedoch nicht alle
z.B. finde ich keinen passenden Ersatz für "Messmethoden und -technik" - dies stellt einen wesentlichen Bestandteil des Tätigkeitsfeldes dar.

Mit folgendem Absatz wollte ich darauf hinweisen, dass meine Aktuelle Tätigkeit der "neuen" Anforderung entspricht und die Stelle der "folgerichtige" Schritt Seitens des Arbeitgebers :D für die Wertschätzung meiner Tätigkeit ist und somit eine Überleitung auf die Ausschreibung anstoßen.
Jetzt möchte ich meine Expertise auch in zukünftigen Projekten einsetzten und weiter vertiefen.
Die ausgeschriebene Position wäre für mich der folgerichtige nächste Schritt in meiner Laufbahnplanung.
Wei wäre es imt folgender Formulierung:
Gerne möchte ich meine Expertise auch in zukünftigen Projekten weiter einsetzten und vertiefen.
Die ausgeschriebene Position bietet hierfür die perfekte Grundlage.

Antworten