Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung nach Exmatrikulation schreiben fuer duales Studium

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
DAIMLER Bewerbungsschreiben Muster als Kfz-Mechatroniker << Zurück :: Weiter >> Kaufmann Versicherungen und Finanzen Anschreiben Muster OK?  
Autor Nachricht
grim



Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.04.2017, 12:40    Titel: Bewerbung nach Exmatrikulation schreiben fuer duales Studium

hallo leute,

ich habe vwl studiert und wurde leider exmatrikuliert.
nun möchte ich mich für ein duales studium im bereich bwl industrie bewerben. folgendes habe ich verfasst:

Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für das Gespräch bei der Ausbildungsbörse in XXX. Die ausführliche Darstellung ihrer Dualen - Studentin über den Ablauf und Inhalt des Studiums, hat mich darin bestärkt, ein Duales Studium im Bereich "Bwl - Industrie" zu beginnen.

Die Belegung des "Junior Projekts" auf dem Gymnasium, welches eine Unternehmensgründung simuliert, weckte meine Begeisterung für die wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte innerhalb eines Unternehmens.

Durch mein begonnenes Studium der "Volkswirtschaftslehre", konnte ich schon einen Einblick in die typische Problemstellungen der Fachrichtung bekommen und mir außerdem schon fachliche Vorkenntnisse aneignen.

(Da mir aber die fachliche Umsetzung meines bereits gelernten Wissens fehlt, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf das duale Konzept gestoßen. Theorie ergänzt durch Praxis im Ausbildungsbetrieb ermöglichen eine Ausbildung, die alle Bereiche abdeckt und sich nicht nur auf den theoretischen Teil stützt.) -> überflüßig oder erwähnenswert? da ich ja am anfang schon sage das die studentin mich da überzeugt hat.

Sowohl bei der Ableistung des Zivildienstes in einem Altersheim, als auch durch das Arbeiten in mehreren Branchen vor - und während des Studiums lernte ich selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten im Team. Sicheres Auftreten, gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind für mich selbstverständlich

Ich möchte Sie gern in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders. 


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 12.04.2017, 13:10    Titel:

Ich finde Dein Anschreiben sehr steif. Deine Persönlichkeit kommt gar nicht rüber. Mir fehlt ein guter Bezug zum Unternehmen und eine überzeugende Motivation.
Warum willst Du denn zu diesem Betrieb? Was kannst Du schon, was dort nützlich ist? Verkauf' Dich einfach besser. Selbstmarketing.

Mein Vorschlag ist, dass Du erst mal uns schreibst, was Dich antreibt und wir das dann gemeinsam schick machen. Aber authentisch.

Wäre auch gut - weil den Lesefluss erleichternd - wenn Du Deine Texte vor dem Posten einmal durch die Rechtschreibprüfung schickst.
Nach oben
grim



Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.04.2017, 13:25    Titel:

hallo katerfreitag,

danke vorab für deine kritik.

also ich habe meine zwangsexmatrikulation ende februar war, suche ich jetzt für dieses jahr noch eine lehrstelle ( will mich auch als industriekaufmann bewerben) und halt für das duale studium bwl industrie.

es gibt noch 3 unternehmen die für dieses jahr das duale studium anbieten.
das ist meine motivation.
ich will auf jeden fall im kaufmännischen bereich bleiben, das mit der uni hat aus diversen gründen leider nicht hingehauen.
für das duale studium bringe ich bereits halt theoretische grundkenntnisse in form von bestandenen prüfungen im bwl bereich, sowie ein buisness englisch kurs und office kurs mit.

ich bin 28 und habe auch 10 semester studiert, was das ganze halt leider etwas schwieriger macht.
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 12:33    Titel:

Was hast du denn zwischen Abitur und Studienbeginn gemacht?

Zitat:
Durch mein begonnenes Studium der "Volkswirtschaftslehre", konnte ich schon einen Einblick in die typische Problemstellungen der Fachrichtung bekommen und mir außerdem schon fachliche Vorkenntnisse aneignen.

Das könntest du genauer darstellen. Vor allem müsstest du ja auch schreiben, was der AG von diesen Vorkenntnissen hat.

(Da mir aber die fachliche Umsetzung meines bereits gelernten Wissens fehlt, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf das duale Konzept gestoßen. Theorie ergänzt durch Praxis im Ausbildungsbetrieb ermöglichen eine Ausbildung, die alle Bereiche abdeckt und sich nicht nur auf den theoretischen Teil stützt.) -> überflüßig oder erwähnenswert?

Nach zehn Semestern ist das vor allem unglaubwürdig.

Schaue dir auch mal andere Bewerbungsschreiben-Muster für ein duales Studium an und arbeite sie durch:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/musteranschreiben-duales-studium-bwl-industrie-t46369.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/eventmanagement-bewerbung-fuer-dualen-studiengang-t52934.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/tourismus---bewerbung-fuer-duales-studium-bei-der-tui-t52374.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/messe-,-kongress--und-eventmanagement-bewerbung-t56533.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben%3A-duales-studium-bwl-als-zweitstudium-t62280.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/duales-studium-bwl--internationales-handelsmanagement-t33029.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/hilfe-bei-motivationsschreiben-veranstaltungskauffrau-t52422.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bwl-handel-duales-studium-bewerbungsschreiben-%2B-allgemeines-t53659.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-duales-studium-bwl-mit-ausbildung-zum-bankkaufmann-t63382.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-duales-studium-bachelor-of-arts-bwl-und-andere-t38579.html


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum