Bewerbung nach Studienabbruch - Noten angeben?

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
MaLiBo
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2019, 12:08

Bewerbung nach Studienabbruch - Noten angeben?

Beitrag von MaLiBo » 24.06.2019, 12:22

Ich entscheide mich momentan mein Studium abzubrechen, da es einfach nicht mehr funktioniert, und eine Ausbildung stattdessen anzufangen. Nun weiß ich nur nicht, ob ich bei der Bewerbung meine Notenbescheinigung vom Studium mit beilegen soll/muss. Leider sind meine Noten im Studium nicht so toll gewesen, vorallem in dem Bereich wo ich meine Ausbildung machen möchte. Der Bereich hat mir immer viel Spaß gemacht, aber wo ich studiere sind manche Dozenten nicht gerade toll beim Erklären bzw. wenn man sie mal versteht (Dozenten die einen Kurs in englisch halten, selbst aber kaum bis garnicht englisch sprechen können) zudem hatte ich in der Zeit auch persönliche Probleme. Ich habe jedoch eine Fachhochschulreife mit guten Noten, deshalb habe ich Angst, dass wenn ich die Noten des Studiums abgeben muss, es mich die Ausbildung kosten könnte. Das Problem ist, dass ich nirgends eine Antwort finde, ob man nun die Noten mit beilegen muss oder nicht.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11501
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung nach Studienabbruch - Noten angeben?

Beitrag von TheGuide » 24.06.2019, 19:19

Es ist nicht vorgesehen, aus dem Studium in eine Ausbildung zu gehen. Dementsprechend sind auch Noten aus dem Studium für eine Ausbildung irrelevant. Tu einfach so, als wärest du gerade am Ende deiner Schullaufbahn und würdest dich regulär bewerben (im Lebenslauf steht dein Studium natürlich), das gilt für die Anlagen genauso, wie für's Anschreiben. Es sei denn, du willst mit Inhalten aus deinem Studium positiv argumentieren.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8945
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Bewerbung nach Studienabbruch - Noten angeben?

Beitrag von Romanum » 27.06.2019, 11:17

Müssen muss man nichts... Es ist ja eigentlich logisch, dass man kein Studien abbrechen würde, welches notenmäßig total super läuft. Also erst mal nichts mitschicken. Wenn ein Notenspiegel gewünscht wird, kannst du diesen bei Bedarf immer noch nachreichen.

"Schlechte" Dozenten können aber auch in der Berufsschule auftreten.

Antworten