Bewerbung: Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
tinka
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2006, 21:34

Bewerbung: Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Beitrag von tinka » 11.01.2006, 21:40

hallo,
ich würde mich sehr freuen wenn Ihr meine Bewerbung zu einem Ausbildungsplatz als Pharmazeutisch- technische Assistentin (PTA) durchlest und vielleicht auch ein Paar Tipps gebt wie ich es verbessern könnte.... :roll:



Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Internetseite ... erfuhr ich, dass Sie zum 01.08.2006 einen Ausbildungsplatz als Pharmazeutisch- technische Assistentin anbieten.
Diese Ausbildung interessiert mich sehr, aus diesem Grunde schicke ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.
Zur Zeit besuche ich die Jahrgangstuffe 11 des Gymnasiums am Wall in Verden, das ich voraussichtlich im Sommer 2006 mit einem schulischen Anteil der Fachhochschulreife verlassen werde.
Als Schulfächer bereiten mir vor allem Mathematik, Biologie und Chemie eine große Freude. Prüfung und Herstellung von Arzneimitteln und Verkauf von Medikamenten und apothekenüblichen Artikeln erledige ich sehr gerne.
Ein Betriebspraktikum in einer Apotheke in Langwedel hat mir sehr gefallen und meine Entscheidung, Pharmazeutisch- technische Assistentin zu werden, bekräftigt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und würde mich sehr über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.


Mit freundlichen Grüßen

tinka

tinka
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2006, 21:34

Beitrag von tinka » 11.01.2006, 22:21

sagt doch wenigstens eure Meinung dazu :cry:

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Bewerbung: Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Beitrag von Caroline » 12.01.2006, 00:40

Hallo,
über die Internetseite ... erfuhr ich, dass Sie zum 01.08.2006 einen Ausbildungsplatz als Pharmazeutisch- technische Assistentin anbieten.
Diese Ausbildung interessiert mich sehr, aus diesem Grunde schicke ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.
Die Einleitung ist zu allgemein gehalten. Der zweite Satz ist völlig überflüssig.
Prüfung und Herstellung von Arzneimitteln und Verkauf von Medikamenten und apothekenüblichen Artikeln erledige ich sehr gerne.
Dieser Teil müsste doch eher hinter deine Praktikaangaben platziert werden oder beschäftigt ihr euch mit solchen Dingen auch in der Schule?
Ein Betriebspraktikum in einer Apotheke in Langwedel hat mir sehr gefallen und meine Entscheidung, Pharmazeutisch- technische Assistentin zu werden, bekräftigt.
Auch ziemlich allgemein.

Insgesamt noch verbesserungswürdig; vor allem inhaltlich.

Gesperrt