Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung Praxissemester Produktionstechnik bei Daimler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Duales Studium Finanzwirtschaft nach Studienabbruch Anschr. << Zurück :: Weiter >> Anschreiben Kaufmann - Groß- und Außenhandel  
Autor Nachricht
FelixM



Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.07.2014, 23:29    Titel: Bewerbung Praxissemester Produktionstechnik bei Daimler

Servus,
hier meine Bewerbung auf einen konkreten Praktikumsplatz den ich sehr gern haben will. Einmal wegen den Inhalten und auch weil ich ausziehen will...Stuttgart bietet sich eben an. Im Online-Formular wird ein Anschreiben/Motivationstext gefordert. Des zweite kenn ich nicht, hier im Forum bin ich aber auf diese Interpretation gestoßen "Ein Anschreiben, aus dem man die Motivation deutlich heraus kennt".
Find ich sinnig und hab versucht es umzusetzen. Hoffe es ist was geworden:



Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

in meinem Studium Produktionstechnik ist es nun so weit, dass ich meine bisher erworbenen theoretischen Fähigkeiten und Kenntnisse in einem Praxissemester zur Anwendung bringen kann. Bei der gezielten Suche nach einer geeigneten Stelle in der Daimler AG bin ich mit Interesse auf den Praktikumsplatz im Bereich Produktions- und Werkstofftechnik / Fertigungsverfahrensentwicklung gestoßen. Die Bandbreite und die Inhalte haben mich sofort begeistert. Durch ein Telefonat mit Herrn ****** als Ansprechpartner des Fachbereichs habe ich mich vergewissert, dass die Aufgaben mit meinen Vorstellungen übereinstimmen.

Bereits früh waren meine Interessensgebiete Technik und Konstruktion. Jetzt im Studium an der FH ************ sprechen mich besonders für die Produktion relevante Fächer, wie Fertigungsverfahren und Antriebstechnik an. Mit Kreativität, Ideenreichtum und Teamgeist bin ich als Vorstand der Pfadfinder-Ortsgruppe tätig, was mir Organisationsgeschick abverlangt. Nun möchte ich meine technischen Eignungen im Praxissemester einbringen.

Die Entscheidung für die Daimler AG als Praktikumsbetrieb entspringt meiner Begeisterung für die kraftvollen und eleganten Fahrzeuge und dem Anspruch an Fortschritt von Mercedes-Benz. Hinzu kommt der Wunsch in einem großen und innovativen Unternehmen mitzuarbeiten und die Herausforderung einer neuen Stadt die mich reizt.
Dafür bin ich ab September bereit 18 Wochen lang praktische Erfahrungen zu sammeln.

Über positive Resonanz freue ich mich sehr und stehe Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 23.07.2014, 11:56    Titel:

Der 1. Absatz liest sich wie eine Erzählung. Der Leser will aber nicht wissen, wie nun der Entscheidungsweg für deine Bewerbung war, sondern was du dem AG anzubieten hast. Also kannst du den 1. Absatz auch weglassen.

Du musst am Anfang deine stärksten Argumente nennen, z.B. Qualifikationen und Fachwissen, welches du hervorragend beherrschst.

Bisher schreibst du im gesamten Anschreiben doch überhaupt nicht, was du fachlich kannst und was dich (im Detail) fachlich an dieser Fachrichtung interessiert.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum