Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Techniker Bewerbungsschreiben als Industriemechaniker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Bewerbung als Logistik Mitarbeiter << Zurück :: Weiter >> Kellnerin Bewerbungsschreiben Muster bewerten  
Autor Nachricht
Zen-master8



Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 10:35    Titel: Techniker Bewerbungsschreiben als Industriemechaniker

Hallo zusammen,

Kurz Infos zu meinem Hintergrund :

Nach meiner Weiterbildung zum Techniker Maschinenbau, wurde mir eine Technikerstelle als Fertigungssteurer angeboten.
Ich habe die Stelle dann angenommen da ich mir dachte, falls intern was frei wird kann ich mich immer noch in die technische Richtung orientieren.

Den Job habe ich 1 Jahr gemacht, im Laufe des Jahres sind die Stückzahlen immer weiter zurückgegangen, so dass am Ende fast kein Geschäft mehr zu tun gab.

Da bei uns in der Auftragsabwicklung jmd. in Rente gegangen ist, wurde ich gebeten ihn zu ersetzen. (Dachte mir neue Erfahrungen sammeln kann nicht schaden).

Dieser Job langweilt mich leider zu Tode Sehr glücklich.
Leider ist bis jetzt keine interessante interne Stelle frei geworden, weshalb ich es nun extern probieren will, bevor ich noch weitere Berufserfahrung in einem Bereich sammle, den ich verlassen will.

Die Schwierigkeit für mich besteht nun darin sich gut zu verkaufen, obwohl ich noch keine Erfahrung in dem Bereich habe, in den ich möchte (Versuch/Entwicklung). Smilie

So nun hier das Anschreiben :


Bewerbung als Prüfstandstechniker


Sehr geehrter Herr XXX,

bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker konnte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen sammeln, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck – Prüfstand gebaut habe.

Nun bin ich aufgrund meiner überdurchschnittlichen Leistung (Evtl. Durchschnittsnote?). während meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker bereit, meine Kompetenzen bei ihnen im Prüfstandbereich effektiv einzubringen. Durch meine bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit. Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise bin ich als zukünftiger Prüfstandstechniker in der Lage, Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Ebenso konnte ich während meiner Technikerarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion beweisen. (Note 1,3)

Nach meiner Weiterbildung wurde mir in meinem Ausbildungsbetrieb XXX eine Stelle als Fertigungssteurer angeboten. Vor kurzem wurde ich aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe, kombiniert mit einer personellen Unterbesetzung der Abteilung gebeten, den Bereich der Auftragsabwicklung zu entlasten.

Schnell bemerkte ich, wie im Bereich der Logistik meine Fähigkeiten und mein Potenzial nicht voll ausgeschöpft werden, da ich meine erworbenen technischen Fachkenntnisse nicht optimal zum Einsatz bringen kann. Infolgedessen strebe ich nun wieder einen Wechsel in den für mich richtigen technischen Bereich an.

Die Kündigungsfrist meines derzeitigen ungekündigten Beschäftigungsverhältnisses beträgt einen Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei XXX,- Euro im Jahr.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören, und stelle mich gerne persönlich vor.

Mit freundlichen Grüßen




Über Infos und Tipps wäre ich sehr dankbar
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9591

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 12:38    Titel: Re: Techniker Bewerbungsschreiben als Industriemechaniker

Zen-master8 hat Folgendes geschrieben:
bereits _während meiner _Ausbildung zum Industriemechaniker konnte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen sammeln, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck_–_Prüfstand gebaut habe.

Rote Unterstriche = Leerzeichen zuviel.
Bindestriche verbinden!
bereits während meiner Ausbildung ... sammelte ich...

Zitat:
Nun bin ich aufgrund meiner überdurchschnittlichen Leistung (Evtl. Durchschnittsnote?). _während meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker bereit, meine Kompetenzen bei ihnen im Prüfstandbereich effektiv einzubringen.

Der Sinn des Satzes erschließt sich mir nicht ganz. Okay, du willst diene überdurchschnittliche Leistung einbringen, legitim. Aber was hat das mit deiner Bereitschaft dort zu arbeiten zu tun?
Der Staatlich geprüfte X wird groß geschrieben, da Titel wie Eigennamen behandelt werden.

Zitat:
Durch meine bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit.

Aufgrund meiner...

Zitat:
Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise bin ich als zukünftiger Prüfstandstechniker in der Lage, Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Ebenso konnte ich während meiner Technikerarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion beweisen.


Zitat:
Nach meiner Weiterbildung wurde mir in meinem Ausbildungsbetrieb XXX eine Stelle als Fertigungssteurer angeboten. Vor kurzem wurde ich aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe, kombiniert mit einer personellen Unterbesetzung der Abteilung gebeten, den Bereich der Auftragsabwicklung zu entlasten.

Drück das mal aktiv aus.
Zitat:

Schnell bemerkte ich, wie im Bereich der Logistik meine Fähigkeiten und mein Potenzial nicht voll ausgeschöpft werden, da ich meine erworbenen technischen Fachkenntnisse nicht optimal zum Einsatz bringen kann. Infolgedessen strebe ich nun wieder einen Wechsel in den für mich richtigen technischen Bereich an.


Zuviel negative Motivation. Positive Motivation ausdrücken!
Nach oben
Zen-master8



Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 14:59    Titel:

Vielen Dank erst mal für deine Hilfe!

Ich habe mein Anschreiben nun ein wenig abgeändert anhand deiner Tipps, grün markiert ist abgeändert vom Ursprünglichen Anschreiben.

Den einen Logistik Erfahrungs Absatz habe ich komplett neu eingefügt.

Bewerbung als Prüfstandstechniker


Sehr geehrter XXX,

bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker sammelte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck -Prüfstand gebaut habe.

Angesichts meiner bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit. Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise wird es mir leicht fallen, als zukünftiger Prüfstandstechniker, Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Ebenso bewies ich während meiner Technikerarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion (Note 1,3).

Durch meine Erfahrungen welche ich im Logistikbereich sammelte, verfüge ich nun über Transparente Einblicke in Bezug auf den Materialfluss innerhalb eines Unternehmens. Dieses Wissen erleichtert es mir Zusammenhänge und Abteilungsübergreifende Abläufe zu identifizieren und dementsprechend gewinnbringend zu handeln.

Nach meiner Weiterbildung nahm ich in meinem Ausbildungsbetrieb XXX dank meiner überdurchschnittlichen Leistung, eine Stelle als Fertigungssteurer an. Vor kurzem wechselte ich aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe, kombiniert mit einer personellen Unterbesetzung der Abteilung, in den Bereich der Auftragsabwicklung.

Nun suche ich nach Möglichkeiten mein Potenzial sowie mein erworbenes technisches Fachwissen optimal zum Einsatz bringen zu können und diese stetig weiter auszubauen. Infolgedessen strebe ich nun wieder einen Wechsel in den für mich richtigen technischen Bereich an.

Die Kündigungsfrist meines derzeitigen ungekündigten Beschäftigungsverhältnisses beträgt einen Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei XXX,- Euro im Jahr.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören, und stelle mich gerne persönlich vor.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9591

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 15:26    Titel:

Zen-master8 hat Folgendes geschrieben:
bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker sammelte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck_-Prüfstand gebaut habe.

Immer noch ein Leerzeichen zuviel.
Zitat:

Angesichts meiner bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit.

Das habe ich gerade übersehen: Das mit der Selbständigkeit (nur ein -st-) verstehe ich ja, aber das mit dem Verantwortungsbewusstsein eher nicht.

Zitat:
Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise wird es mir leicht fallen, als zukünftiger Prüfstandstechniker, Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern.

Der Einschub ist keiner, daher die Kommata raus.

Zitat:
Durch meine Erfahrungen welche ich im Logistikbereich sammelte, verfüge ich nun über Transparente Einblicke in Bezug auf den Materialfluss innerhalb eines Unternehmens. Dieses Wissen erleichtert es mir Zusammenhänge und Abteilungsübergreifende Abläufe zu identifizieren und dementsprechend gewinnbringend zu handeln.

Was sind "transparente Einblicke"?
Statt "dieses Wissen" - du hast über Einblicke gesprochen, nicht über Wissen! - diese!
Inwiefern handelst du gewinnbringend? Hast du dafür ein Beispiel?
Zitat:

Nach meiner Weiterbildung nahm ich in meinem Ausbildungsbetrieb XXX dank meiner überdurchschnittlichen Leistung, eine Stelle als Fertigungssteurer an.

Der Einschib passt nicht. Dir wurde die Stelle vielleicht dank der Leistungen angeboten und deshlab konntest du sie annehmen. Aber wieso ist das relevant? Das einzige was davon relevant ist, sind die überdurchschnittlichen Leistungen. Die sollst du erwähnen, ja, aber bitte in einem sinnvollen Zusammenhang.

Zitat:
Vor kurzem wechselte ich _aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe, kombiniert mit einer personellen Unterbesetzung der Abteilung, in den Bereich der Auftragsabwicklung.

Warum muss der Adressat das wissen? Ja, du willst einen Erfolg mitteilen, verstehe ich ja. Aber was machst du? Du informierst den Adressaten über Firmeninterna und Dinge, die nichts mit dir zu tun haben (personelle Unterbesetzung in einer Abteilung ist keine Leistung deinerseits, was hat die in deiner Bewerbung zu suchen?!) Zudem fragt man sich hiernach, warum du dich eigentlich bewirbst.

Zitat:
zu hören, und stelle mich gerne persönlich vor.
Nach oben
Zen-master8



Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 19:10    Titel:

Vielen dank nochmal Smilie.


Zitat:
Das habe ich gerade übersehen: Das mit der Selbständigkeit (nur ein -st-) verstehe ich ja, aber das mit dem Verantwortungsbewusstsein eher nicht.


Naja wenn man dafür verantwortlich ist ob der Kunde z.b. Daimler ausreichend und richtige Teile von uns bekommt umseine Produktion zu Versorgen, find ich das schon Verantwortungsvoll.

Zitat:
Was sind "transparente Einblicke"?
Statt "dieses Wissen" - du hast über Einblicke gesprochen, nicht über Wissen! - diese!
Inwiefern handelst du gewinnbringend? Hast du dafür ein Beispiel?


wurde bearbeitet, siehe grün markiert


Zitat:
Warum muss der Adressat das wissen? Ja, du willst einen Erfolg mitteilen, verstehe ich ja. Aber was machst du? Du informierst den Adressaten über Firmeninterna und Dinge, die nichts mit dir zu tun haben (personelle Unterbesetzung in einer Abteilung ist keine Leistung deinerseits, was hat die in deiner Bewerbung zu suchen?!) Zudem fragt man sich hiernach, warum du dich eigentlich bewirbst.


Wurde komplett entfernt.

Den Satz mit der Technikerarbeit habe ich nach unten geschoben, da jetzt eine saubere Trennung aus Betrieb/Erfahrung und Weiterbildung herrscht.

Anbei mein erneut bearbeitetes Anschreiben in der Hoffnung das es diesmal akzeptabel ist Sehr glücklich :




Sehr geehrter XXX,

bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker sammelte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck-Prüfstand baute.

Angesichts meiner bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit. Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise wird es mir leichtfallen als zukünftiger Prüfstandstechniker Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Aufgrund meiner Erfahrungen welche ich im Logistikbereich sammelte, verfüge ich nun über Hintergrundwissen in Bezug auf den Materialfluss innerhalb eines Unternehmens, welches es mir erleichtert Zusammenhänge und abteilungsübergreifende Abläufe zu identifizieren.

Die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker, welche ich mit einer überdurchschnittlichen Leistung beendete, erweiterte meinen fachlichen Horizont. Die dabei erworbenen Kenntnisse sowie meine starke Auffassungsgabe, gepaart mit hoher Lernbereitschaft, sind eine gute Ausgangsbasis für eine Tätigkeit als Prüfstandstechniker. Ebenso bewies ich während meiner Technikerarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion (Note 1,3).

Nun suche ich nach Möglichkeiten mein Potenzial sowie mein erworbenes Fachwissen optimal zum Einsatz bringen zu können und dieses stetig weiter auszubauen. Infolgedessen strebe ich nun wieder einen Wechsel in den für mich richtigen technischen Bereich an.

Die Kündigungsfrist meines derzeitigen ungekündigten Beschäftigungsverhältnisses beträgt einen Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei XXX,- Euro im Jahr.

Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören und stelle mich gerne persönlich vor.


Ich würde mich freuen wenn ich erneut Tipps bekäme

Mit den Augen rollen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9591

BeitragVerfasst am: 12.01.2017, 01:04    Titel:

Zen-master8 hat Folgendes geschrieben:
Naja wenn man dafür verantwortlich ist ob der Kunde z.b. Daimler ausreichend und richtige Teile von uns bekommt umseine Produktion zu Versorgen, find ich das schon Verantwortungsvoll.

Das mag ja stimmen, ist aber nicht der Punkt. Der Satz war einfach nicht logisch.

Zitat:

bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker sammelte ich erste Erfahrungen mit Prüfständen, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck-Prüfstand baute.


Zitat:

Angesichts meiner bisherigen Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit.

Wie gesagt, Verantwortungsbewusstsein hat nichts mit Berufserfahrung zu tun.

Zitat:

Die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker, welche ich mit einer überdurchschnittlichen Leistung beendete, erweiterte meinen fachlichen Horizont.

Bau den Satz mal so um, dass du das Subjekt bist (erweiterte ich meinen fachlichen Horizont).

Zitat:

Die dabei erworbenen Kenntnisse sowie meine starke Auffassungsgabe, gepaart mit hoher Lernbereitschaft, sind eine gute Ausgangsbasis für eine Tätigkeit als Prüfstandstechniker. Ebenso bewies ich während meiner Technikerarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion (Note 1,3).


Zitat:
Nun suche ich nach Möglichkeiten mein Potenzial sowie mein erworbenes Fachwissen optimal zum Einsatz bringen zu können und dieses stetig weiter auszubauen. Infolgedessen strebe ich nun wieder einen Wechsel in den für mich richtigen technischen Bereich an.

wieder klingt, als würdest du regelmäßig die Arbeitsstelle wechseln. Das würde dich unattraktiv für Arbeitgeber machen.

Zitat:

Die Kündigungsfrist meines derzeitigen ungekündigten Beschäftigungsverhältnisses beträgt einen Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei XXX,- Euro im Jahr.
Nach oben
Zen-master8



Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12.01.2017, 08:12    Titel:

Nochmal Danke, mein Anschreiben hat sich nun schon ziemlich geändert im Vergleich zum ursprünglichen.

Zitat:
Wie gesagt, Verantwortungsbewusstsein hat nichts mit Berufserfahrung zu tun


Ja ich hatte dich glaube ich falsch verstanden Smilie, habe ich geändert (grün markiert)

So hier nun nochmal, die doppelten Wörter angepasst entfernt, und das "wieder" wurde auch gestrichen :

bereits während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker sammelte ich erste Erfahrungen im Versuch, indem ich eine Aufnahme für einen Berstdruck-Prüfstand baute.

Angesichts meiner bisherigen, besonders verantwortungsvollen, Tätigkeiten in der Automotive Branche besitze ich ein hohes Maß an Selbständigkeit. Dank meiner strukturierten und einfallsreichen Arbeitsweise wird es mir leichtfallen als zukünftiger Prüfstandstechniker Probleme zu beseitigen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Aufgrund meiner Erfahrungen welche ich in der Logistik sammelte, verfüge ich nun über Hintergrundwissen in Bezug auf den Materialfluss innerhalb eines Unternehmens, welches es mir erleichtert Zusammenhänge und abteilungsübergreifende Abläufe zu identifizieren.

Aufgrund der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker, welche ich mit einer überdurchschnittlichen Leistung beendete, erweiterte ich meinen fachlichen Horizont. Die dabei erworbenen Kenntnisse sowie meine starke Auffassungsgabe, gepaart mit hoher Lernbereitschaft, sind eine gute Ausgangsbasis für eine Tätigkeit als Prüfstandstechniker. Ebenso bewies ich während meiner Abschlussarbeit meine Teamfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion (Note 1,3).

Aktuell suche ich nach Möglichkeiten mein Potenzial sowie mein erworbenes Fachwissen optimal zum Einsatz bringen zu können und dieses stetig weiter auszubauen. Infolgedessen strebe ich nun einen Wechsel in das für mich richtige technisch orientierte Umfeld an.

Die Kündigungsfrist meines derzeitigen Beschäftigungsverhältnisses beträgt einen Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei XXX,- Euro im Jahr.

Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören und stelle mich gerne persönlich vor.
Nach oben
Zen-master8



Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.01.2017, 07:55    Titel:

Ist eine letzte Kontrolle bitte möglich auf ggf. Rechtschreibfehler und Kommastellung? Würde sie dann so heute abschicken.

Danke!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum