Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung um Ausbildung als Industriekauffrau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung zur Gesundheits - und Kinderkrankenpflegerin << Zurück :: Weiter >> Bewerbungsschreiben Duales Studium International Business  
Autor Nachricht
Mausi91



Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.07.2013, 00:07    Titel: Bewerbung um Ausbildung als Industriekauffrau

Hi ihr Lieben Smilie,

Zu meiner Person:

Ich bin 21 Jahre alt und w.
Ich habe 2010 meinen Highschool Abschluss in Deutschland gemacht, ich wollte danach eigentlich nach Amerika um zu studieren, habe mich aber entschieden hier zu bleiben (ich bin seit 4 Jahren glücklich verliebt Sehr glücklich). Ich habe mein Fachabitur an einem Berufsgymnasium gemacht, weil mein amerikanischer Abschluss nur als mittlere Reife anerkannt wurde. Ich habe genau gewusst, dass ich nicht studieren wollte, deswegen bin ich vor Kurzem abgegangen. Ich mache ab August ein Jahrespraktikum bei der IKK xxxx um im kaufmännischen Bereich praktische Erfahrungen zu sammeln.

Ich möchte mich für das Ausbildungsjahr 2014 für eine Ausbildung zur Industriekauffrau bewerben.

Wie ihr bestimmt schon gemerkt habt, ist mein Schreibstil und Grammatik nicht so toll, deswegen
wäre es echt nett, wenn ihr mir helfen würdet.

Ich weiß, dass man als Industriekauffrau die deutsche Sprache beherrschen sollte, aber ich gebe mir echt mühe mein Deutsch zu verbessern.

Schulische Leistungen:

Wichtige Leistungskurse: Englisch(13 Punkte) und Informationsverarbeitung(8 Punkte)

Andere wichtige Fächer: Mathe(10 Punkte), Deutsch(7 Punkte)

Notendurchschnitt: 2,3



Sarah Mustermann
Musterstraße 57
12345 Musterstadt



Firma
z.Hd. Vor-, Nachname
Straße Hausnummer
PLZ Stadt

Musterstadt, xx.08.2013


Bewerbung um einen Ausbildung als Industriekauffrau zum 01.09.2014


Sehr geehrte Frau xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Ausbildungsangebot auf Ihrer Homepage gelesen. Die Aussicht bei einem exclusiven Sportwagenhersteller wie xxx eine hervorragende??? Ausbildung zu erhalten und den Einstieg als Industriekauffrau zu schaffen, finde ich äußerst spannend und herausfordernd. Deswegen bewerbe ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau.

Im Juli 2013 habe ich meine Fachhochschulreife an dem Gymnasium für Gesundheit und Soziales in xxxxx erlangt. Zurzeit vertiefe und erweitere ich meine Kenntnisse im kaufmännischen Bereich und im Bereich der Verwaltung im Rahmen eines Jahrespraktikums bei der IKK xxxx. Nachdem werde ich den schulischen und praktischen Teil der Fachhochschulreife besitzen???????

Zu meinen Stärken gehören: Teamfähigkeit (die ich bei Gruppenarbeiten in der Schule unter Beweis stellen konnte), Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit (war eine Voraussetzung für meine Tätigkeit als Telefonintervierwerin, das war während der Schulzeit mein Nebenjob) und der sichere Umgang mit den MS Office-Programmen (da ich es in meinen schulischen Laufbahn immer angewendet habe.). Zudem ist die englische Sprache meine Muttersprache. Deshalb bin ich mir sicher, den Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.

Über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Sarah Mustermann


Fragen:
1.Soll ich dass mit dem Gymnasium für Gesundheit und Soziales rauslassen?
2.Soll ich noch reinschreiben, warum ich Industriekauffrau werden will?
3.Ich weiß dass man die Eigenschaften begründen muss, aber ich weiß nicht wie ich das in einem Satz machen soll :-/ Bei mir hört sich das alles kacke an.
4.Glaubt ihr, dass man bei einem großen Unternehmen Chancen hat, wenn man die Sprache nicht perfekt beherrscht?


Ich freue mich über Verbesserungen und Vorschläge.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe Smilie
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 17.07.2013, 09:53    Titel:

Zitat:
1.Soll ich dass mit dem Gymnasium für Gesundheit und Soziales rauslassen?

ja

2.Soll ich noch reinschreiben, warum ich Industriekauffrau werden will?

ja

3.Ich weiß dass man die Eigenschaften begründen muss, aber ich weiß nicht wie ich das in einem Satz machen soll :-/ Bei mir hört sich das alles kacke an.

Nicht gleich verzweifeln. Denke intensiv darüber nach, ob du die jeweiligen Stärken hast und wie sie dir helfen (können) und lies auch mal in anderen Bewerbungen.

4.Glaubt ihr, dass man bei einem großen Unternehmen Chancen hat, wenn man die Sprache nicht perfekt beherrscht?

Du hast ja noch ein Jahr Zeit, deine Sprachkenntnisse zu verbessern, vielleicht auch eine Sprachprüfung auf einem höheren Level ablegen? Wobei mir allerdings jetzt nicht aufgefallen wäre, dass Deutsch nicht deine Muttersprache ist, wenn du es nicht geschrieben hättest.

Zudem solltest du mehr deine englischen Sprachkenntnisse hervorheben. Das ist ein Plus für dich.

Lies dir hier auch andere Industriekauffrau-Bewerbungen durch, um von ihnen zu lernen:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-industriekaufmann-nach-studienabbruch-t57037.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/industriekaufmann-ausbildung-nach-studienabbruch-t60515.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildungsstelle-zum-industriekaufmann-nach-studienabbruch-t45516.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/industriekaufmann-bewerbung-nach-studienabbruch-t61201.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-zur-industriekauffrau-nach-studienabbruch-t50879.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/studienabbruch-im-1-semester%2C-ausbildung-industriekauffrau-t47309.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/industriekaufmann-anschreiben-nach-studienabbruch-t37485.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/studienabbrecher-bewerbung-zum-industriekaufmann-t42417.html
Nach oben
Mausi91



Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.07.2013, 12:29    Titel:

Danke Romanum,

Ich hab ja schon rein geschrieben, dass es meine Muttersprache ist, sollte ich vielleicht hinzufügen, dass es mir leichter fallen würde mit ausländischen Kunden zu sprechen?


Hast du oder irgendjemand anderes noch Verbesserungsvorschläge?
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 18.07.2013, 10:31    Titel:

Zitat:
sollte ich vielleicht hinzufügen, dass es mir leichter fallen würde mit ausländischen Kunden zu sprechen?

Zum Beispiel, dieses Können mehr und ausführlicher in den Vordergrund rücken.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum