Bewerbung um Ausbildungsplatz als Reiseverkehrskauffrau

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Bewerbung um Ausbildungsplatz als Reiseverkehrskauffrau

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 13:29

Hallo.....

ich brauche dringend hilfe bei meinen Anschreiben um einen Ausbildungsplatz als Reiseverkehrkauffrau. Bin mit meinem Latein am Ende...........

Irgentwie bin ich nicht mit dem Schreiben zufrieden, ich weiß nicht mehr wie man einen Bewerbung Ausbildungsplatz schreibt......

Wenn mir doch jemand helfe könnte, aber lest selbst.........



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Reiseverkehrskauffrau


Sehr geehrter Herr ....,

kunden helfen Ihren Traumurlaub zuverwirklichen. Andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr. Dies bestrebt mich in meiner Entscheidung eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau erfolgreich zu absolvieren. Deshalb möchte ich mich gerne bei Ihnen bewerben.

Meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Firma Geniatec in Paderborn, beendete ich erfolgreich im Juli 2004 mit dem Kaufmannsgehilfenbrief. Danach arbeitete ich bis zum 31.10.2005 in meinen Ausbildungsbetrieb als Sachbearbeiterin im Innendienst.

Leider habe ich nach dem Ende der Höheren Handelschule keinen Ausbildungsplatz in meinem Traumberuf Reiseverkehrskauffrau bekommen. Mittlerweile denke ich, das ich durch meine vorherige Ausbildung vielleicht bessere Chancen habe, da ich die kaufmännischen Kenntnisse schon mitbringe.

Ich verfüge über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, besonders Outlook, Word und Excel. Ich bin es gewohnt selbstständig und im Team zuarbeiten. Eine starke Leistungsmotivation und eine hohe Lernbereitschaft runden mein Profil ab.

Im Internet und beim Arbeitsamt konnte ich mich ausreichend über das Tätigkeitsfeld informieren. Dieses bestärkte mich in meiner Entschidung.

Ich würde mich freuen meine bisherigen Erfahrungen in Ihrem Reisebüro umzusetzen und vertiefen zu können. Gerne würde ich mehr erfahren.

Ich denke ich konnte Ihnen erste wichtige Informationen geben.
Über ein persönliches Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Bin für jeden kleinen Tipp bzw. Kritik offen....
Würde mich sehr freuen....
Ich sag schonmal Danke.....

Tschö Carolin

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: SOS ich weiß nicht mehr weiter!!! BITTE HILFE !!!!!

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 16:20

Hallo,

ich finde, du solltest dein Anschreiben Schritt für Schritt verbessern. Inhaltlich ist es schon gut, sprachlich allerdings nicht so.
kunden helfen Ihren Traumurlaub zuverwirklichen. Andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr. Dies bestrebt mich in meiner Entscheidung eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau erfolgreich zu absolvieren. Deshalb möchte ich mich gerne bei Ihnen bewerben.
Diesen Absatz habe ich mal leicht verändert. Er stellt noch keine Endversion dar, vielleicht machen du oder andere auch noch Verbesserungen:

"... andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr, da sie das eigene Erleben und Leben bereichern. In einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau kann ich mir ausreichend Wissen aneignen, damit Kunden während ihres Traumurlaubs auch diese Bereicherung erfahren. Ich bin ... und da Ihre Unternehmen ... bewerbe ich mich bei Ihnen."

Ganz überzeugend ist das zwar auch noch nicht. Vielleicht kannst du das ja umformulieren oder so.

Wenn wir dann diesen Absatz als gut befinden, können wir uns dem nächsten zuwenden.

Ausführliche Infos zur Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau.

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 16:37

Danke, das hört sich echt gut an..... Aber was meinst du mit ich bin.....
sollte ich da vielleicht meine Eigenschaften einfügen und einen Bezug zum Unternehmen. Die Bewerbung soll eine Initiativbewerbung werden.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 16:57

Ja, ich meine eine Eigenschaft, die dir auch als Reiseverkehrskauffrau hilft. Und vielleicht kennst du das Unternehmen von Freunden, dann könntest du schreiben:

"Ich besitze schon sehr umfangreiche kaufmännische Kenntnisse und da mir Ihr Unternehmen von Freunden als sehr kundenorientiert empfohlen wurde, bewerbe ich mich bei Ihnen."

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 17:20

ich hab das mal von dir alles übernommen.

Sehr geehrter Herr ....,

andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr, da sie das eigene Leben bereichern. In einer Ausbildung zur Reiseverkehrkauffrau kann ich mir ausreichend Wissen aneignen, damit Kunden in Ihrem Traumurlaub auch diese Bereicherung erfahren. Ich besitze schon umfangreiche kaufmännische Kenntnisse und fundierte Kenntnisse über einige Urlaubsländer. Da mir Ihr Unternehmen von einer Bekannten als sehr kundenorientiert empfohlen wurde, möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 17:24

Ja, finde ich gut, oder nicht?

Allerdings wird "ihrem" hier klein geschrieben:
caro231 hat geschrieben:... in ihrem Traumurlaub auch...

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 17:30

echt gut, so könnte ich nie schreiben. Beneidswert!!!
:)
Fehler schon abgeändert.

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 18:01

ich hab noch ein bisle rumgetüftelt............

Sehr geehrter Herr ....,

andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr, da sie das eigene Leben bereichern. In einer Ausbildung zur Reiseverkehrkauffrau kann ich mir ausreichend Wissen aneignen, damit Kunden in ihrem Traumurlaub auch diese Bereicherung erfahren. Ich besitze schon umfangreiche kaufmännische Kenntnisse und fundierte Kenntnisse über einige Urlaubsländer. Da mir Ihr Unternehmen von einer Bekannten als sehr kundenorientiert empfohlen wurde, möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

Nach dem Abschluss der Höheren Handelsschule, leider habe ich keinen Ausbildungsplatz zur Reiseverkehrkauffrau bekommen, begann ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Firma Geniatec in Paderborn, diese beendete ich erfolgreich im Juli 2004 mit dem Kaufmannsgehilfenbrief. Danach arbeitete ich bis zum 31.10.2005 in meinen Ausbildungsbetrieb als Sachbearbeiterin im Innendienst.

Nicht nur die kaufmännischen Kenntnisse und der gute Umgang mit dem PC, sondern auch eine kundenorientierte Arbeitsweise, freundliches und kompetentes Auftreten sowie Belastbarkeit bringe ich mit. Ebenso meine Kontaktfreudigkeit, hohe Lernbereitschaft und meine schnelle Auffassungsgabe kann ich bei Ihnen einsetzen. Ich bin es gewohnt selbstständig und im Team zuarbeiten.

Im Internet und beim Arbeitsamt konnte ich mich ausreichend über das Tätigkeitsfeld informieren. Planen, von der Anreise über die Unterkunft bis zur Rückreise, das organisieren von Individual- und Pauschalreisen. Dieses und mehr bestärkte mich in meiner Entscheidung.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 18:09

Zuerst mal noch eine Frage:

Warum willst du jetzt noch eine Ausbildung beginnen? OK, das war mal dein Berufswunsch, aber du musst noch weitere Gründe finden. Außerdem musst du herausstellen, dass es ein Vorteil ist, dass du schon eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast.

Im Folgenden findest du auch noch ein Anschreiben für eine Reiseverkehrskauffrau (am Ende der Seite).

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 18:20

darf ich ehrlich sein...........mometan bin ich arbeitslos und jetzt sehe ich meine letzte chance die Ausbildung hinterher zuziehen. bevor ich im Juni ohne Geld dastehe. Mit meiner jetzigen Ausbildung finde ich nichts, ich denke das liegt auch teilweise daran, das ich die zwar bestanden aber nicht besonders gut. Und möchte nicht ein leben lang mit diesem Abschluss leben. Und reiseverkehrkauffrau war schon immer mein Traumberuf.

Das kann ich aber nicht in die Bewerbung schreiben.....!?

mein Vorteil sind die schon vorhanden Kaufm. Kenntnisse

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 18:47

Das kann ich aber nicht in die Bewerbung schreiben.....!?
Ne, nicht unbedingt.
mein Vorteil sind die schon vorhanden Kaufm. Kenntnisse
Z.B. dann noch, dass du schon reifer bist, Berufserfahrung hast, weißt worauf es ankommt; du musst außerdem nicht umständlich eingearbeitet werden, sondern kannst sogar gleich höherwertige Aufgaben ausführen.

Antworten