Bewerbung um Ausbildungsplatz als Sport- und Fitnesskaufmann

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
da dicke
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2006, 18:55

Bewerbung um Ausbildungsplatz als Sport- und Fitnesskaufmann

Beitrag von da dicke » 12.01.2006, 18:58

Meine Adresse Datum


Adresse der Firma



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Sport- und Fitnesskaufmann


Sehr geehrter …,

durch meine Recherchen auf der Internetseite der Agentur für Arbeit, habe ich von der Möglichkeit erfahren, bei Ihnen eine Ausbildung zu absolvieren.

Zurzeit besuche ich die Jahrgangstufe 13 der ...Schule, die ich voraussichtlich mit dem Erreichen der allgemeinen Hochschulreife im Sommer 2006 verlassen werde.

In meiner Freizeit spielte der Sport schon immer eine immens große Rolle. Ich treibe selber viel Sport (Fußball, Fitnessstudio…) und bin auch sonst sportlich sehr interessiert. Des Weiteren interessiere ich mich für eine kaufmännische Ausbildung die viel mit Menschen zu tun hat. Meine Stärken sind Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Letztes Jahr erhielt ich durch ein Betriebspraktikum beim Media Markt erste Einblicke in das kaufmännische Tätigkeitsfeld sowie den Umgang mit Kunden. Besonders gefallen hat mir dabei das abwechslungsreiche Verhältnis zwischen Büroarbeit und Kundenservice.

Durch eine Ausbildung in ihrem Dienstleistungsunternehmen könnte ich die Betreuung von Kunden, aber auch das kaufmännische Berufsbild in einem modernen Fitnessstudio von Grund auf erlernen und als Basis für ein weiteres Berufsleben nutzen.

Gerne würde ich unter Umständen nach erfolgreicher Ausbildung ein Sportmanagementstudium anschließen bei dem mir eine adäquate Berufsausbildung nur von Vorteil sein kann.


Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen



Anlagen:
Lebenslauf
Lichtbild
Letztes Schulzeugnis

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 14.01.2006, 01:14

Hier gibt es auch noch zwei kleine Anschreiben:

Sport- und Fitnesskaufmann Anschreiben

Ausbildungsplatz als Sport– und Fitnesskaufmann

Vielleicht findest du eine geeignete Formulierung.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Wie findet ihr mein Anschreiben? Gibt es was zu verbesse

Beitrag von Marlenchen » 16.01.2006, 01:19

Gerne würde ich unter Umständen nach erfolgreicher Ausbildung ein Sportmanagementstudium anschließen bei dem mir eine adäquate Berufsausbildung nur von Vorteil sein kann.
Hast du bei dem Unternehmen schon vorgefühlt, ob die damit einverstanden wären? Weil viele, vor allem kleinere Unternehmen das ja nicht so gern sehen, wenn die Azubis nach der Ausbildung ein Studium beginnen. Wobei das auch von Unternehmen zu Unternehmen verschieden ist.

da dicke
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2006, 18:55

Beitrag von da dicke » 16.01.2006, 18:55

nee noch nicht. :oops: ich kann es aber auch raus lassen, war nur ne idee von mir.

sonst okay?

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Wie findet ihr mein Anschreiben? Gibt es was zu verbesse

Beitrag von Marlenchen » 17.01.2006, 16:01

durch meine Recherchen auf der Internetseite der Agentur für Arbeit[Kein Komma.] habe ich von der Möglichkeit erfahren, bei Ihnen eine Ausbildung zu absolvieren.

Zurzeit besuche ich die Jahrgangstufe 13 der ...Schule, die ich voraussichtlich mit dem Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife im Sommer 2006 verlassen werde.

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 16:16

Hallo,

du als Anlagen Lichtbild etc. geschrieben. Da das Anschreiben lose der Bewerbungsmappe beigefügt wird. Schreibt man als Anlage 1 Bewerbungsmappe (Du kannst die Anlagen auf dem Deckblatt vermerken)

Beelzebub
Beiträge: 13
Registriert: 15.01.2006, 15:44

Beitrag von Beelzebub » 17.01.2006, 16:37

Was meint ihr damit, das das Anschriben lose der Bewerbungsmappe angefügt wird?
Ich habe es so, das ich nen blauen "Klemmordner" hab wo ich alle seiten rein klemme... zuerst das Deckblatt mit Foto, dahinter das Anschreiben udn dann den LEbenslauf udn das Zeugniss... mach ich da was falsch?

caro231
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2006, 13:19

Beitrag von caro231 » 17.01.2006, 16:51

hab dir mal was aus dem forum kopiert

Caroline hat geschrieben:
Auf der Homepage steht es: Das Anschreiben wird nicht in die eigentliche Bewerbungsmappe gelegt, sondern oben drauf und dann zusammen in einen Umschlag gesteckt. Was wird da gemeint? Soll ich etwa mein Anschreiben einfach lose in einen Umschlag legen?
Der Lebenslauf, die Zeugnisse, andere Nachweise etc. werden meistens in eine so genannte spezielle Bewerbungsmappe (Schnellhefter etc.) getan, die man aufklappen kann. Das Anschreiben wird dann eben nicht in diese Bewerbungsmappe getan, sondern oben drauf gelegt, so dass sich der Empfänger erst das Anschreiben durchliest und sich dann der Bewerbungsmappe zuwendet. Beides zusammen (und nicht einzeln in verschiedene Umschläge) wird vom Absender in einen DIN A4-Umschlag gepackt und abgeschickt.

Beelzebub
Beiträge: 13
Registriert: 15.01.2006, 15:44

Beitrag von Beelzebub » 17.01.2006, 16:55

Ich weiß nciht ob es jetzt hier rein gehört, aber ich hab bisher meine Bewerbugnsmappen immer persöhnlich abgegeben (is das schlecht?)
und da wäre es glaub ich ncith besonders gut das Anschteiben noch einzeln dazu zugeben? Bewertet es den der Arbeitgeber negativ, wenn das Anschreiben hinter dem Deckblatt in der Mappe drinnen ist?

Antworten