Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bürokaufmann
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Musterbewerbung Kfz Mechatroniker verbesserungen? << Zurück :: Weiter >> Praxissemester Bewerbungsmuster für Marketing  
Autor Nachricht
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 13.04.2014, 11:47    Titel:

TheWitcher hat Folgendes geschrieben:
Aber so und nicht anders steht es doch zum Teil selbst auf deren Internetseite unter dem Bereich "Ausbildung".


Was, dass du schreiben sollst, dass es sich um ein renommiertes, zukunftsweisendes Unternehmen handelt? Dass du unpersönliche man-Aussagen machen sollst?


Zitat:
Deine Kritik ist ja gut und schön. Aber wenn ich etwas ändere wird es dennoch immer in Frage gestellt. Ich glaube ich werde es nie ordentlich hinbekommen...

Der Grund, warum du hier ins Forum gekommen bist, ist doch wohl, dass du Fehler aus deiner Bewerbung ausmerzen möchtest. Es wird dir hier niemand garantieren, dass die Bewerbung, die am Ende dabei raus kommt, perfekt ist. Aber die Kritik solltest du schon ernst nehmen. Annehmen musst du sie freilich nicht. Am Ende steht deine Unterschrift unter dem Anschreiben.
Am Ende kommt es darauf an ob du nachvollziehen kannst, was deine Kritiker dir schreiben - dann folge ihnen! - oder ob du es nicht nachvollziehen kannst - dann folge ihnen eben nicht.

TheWitcher hat Folgendes geschrieben:
Es wäre hilfreich, wenn du mögliche Lösungsansätze bzw. Verbesserungsvorschläge nennen würdest gerade im Bezug auf die Einleitung, wo ich ja allerhöchste Probleme habe trotz zahlreicher Änderungen, wie du ja siehst.


Ich hatte dir bereits folgende Anregung gegeben:

TheGuide hat Folgendes geschrieben:
Fang doch mal an, warum du Bürokaufmann werden willst und warum du (ohne Lobhudelei) die Ausbildung in dem angeschriebenen Unternehmen machen möchtest. Du musst glaubhaft machen, dass du diesen Beruf 45 Jahre ausüben willst. (Jetzt schreib aber bloß nicht, dass du ihn 45 Jahre ausüben möchtest.)

Niemand kann dir vorgeben, was aus deinem Inneren kommen muss.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheWitcher



Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 15:09    Titel:

Ich nehme jede Kritik ernst und mir ist auch bewusst, dass es keine Bewerbung gibt, denn jeder Personaler hat verschiedene Ansprüche, was er in einer Bewerbung so sehen möchte und was nicht.

Ich versuche ja mein bestes und nehme deine Kritik natürlich auch an, weil ich ja Hilfe brauche. Verstehen tue ich sie also auch.

Mir fällt es nur schwer sie richtig umzusetzen bzw. ich bin mir unsicher, ob ich den "Fehler" dann ausgemerzt habe.

Mal ein weiterer Versuch.

Sehr geehrte Frau,

als moderner und menschen orientierter junger Mann steht es für mich im Vordergrund mit Menschen zu kommunizieren und diesen zu helfen. Da Sie ebenfalls die gleiche Bestimmung teilen, will ich unbedingt meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren.

Während meiner Praktika bei verschiedenen Hausverwaltungen habe ich festgestellt, dass mir der telefonische und schriftliche Umgang mit Kunden gefällt. Ich konnte viele nützliche Einblicke im kaufmännischen Bereich gewinnen, in dem ich an der Zuarbeit zur Buchhaltung beteiligt war, die Ablage bearbeitet habe und generell lernen konnte, welche Ansprüche und Aufgaben mich auch in Zukunft erwarten werden. Ich möchte Bürokaufmann werden, weil ich viel am Computer arbeite und gute bis sehr gute Kenntnisse in allen gängigen Office Anwendungen besitze. Die vielfältigen Aufgabenbereiche wie etwa die Buchführung, Personalverwaltung und das Rechnungswesen finde ich bereits jetzt schon interessant, da ich in meinen Praktika darin Eindrücke sammeln konnte. Organisatorische Tätigkeiten wie Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten und den Schriftverkehr bearbeiten werde ich problemlos absolvieren.

Mit mir gewinnen Sie einen freundlichen, engagierten und lernbereiten Auszubildenden, der Ihre Aufgaben selbstständig erledigt. Bei meiner derzeitigen Arbeit arbeite ich unter ziemlichen Zeitdruck. Den Zeitrahmen kann man nur als geschlossenes Team erfüllen, weshalb die Teamarbeit mir sehr nahe liegt. Durch meine offene Art fällt es mir leicht mit Menschen persönlich zu kommunizieren.

Ich freue mich auf die Ausbildung innerhalb Ihres Unternehmens und deshalb ganz besonders auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Ich glaube aber, dass der mittlere Part nun etwas zu lang ist oder was meinst du?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 22:49    Titel:

TheWitcher hat Folgendes geschrieben:
als moderner und menschen orientierter junger Mann steht es für mich im Vordergrund mit Menschen zu kommunizieren und diesen zu helfen. Da Sie ebenfalls die gleiche Bestimmung teilen, will ich unbedingt meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren.


Ich fühle mich langsam wirklich schlecht, weil ich immer was zu mäkeln habe. Aber ich verstehe nicht wohin diese Einleitung führen soll. Hat sie noch etwas mit der Ausschreibung zu tun? Was meinst du mit modern und menschenorientiert? Ist das stellenrelevant?.

Zitat:
Ich konnte viele nützliche Einblicke im kaufmännischen Bereich gewinnen, in dem ich an der Zuarbeit zur Buchhaltung beteiligt war, die Ablage bearbeitet habe und generell lernen konnte, welche Ansprüche und Aufgaben mich auch in Zukunft erwarten werden.

- indem, hier ein Wort.

Zitat:
Ich möchte Bürokaufmann werden, weil ich viel am Computer arbeite und gute bis sehr gute Kenntnisse in allen gängigen Office Anwendungen besitze.

Sure?

Zitat:
Organisatorische Tätigkeiten wie Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten und den Schriftverkehr bearbeiten werde ich problemlos absolvieren.

- in problemlos steckt das Negativum Problem drin.
- absolvieren halte ich hier für das falsche Verb.

Die Gesamtlänge ist in Ordnung.
Nach oben
TheWitcher



Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 15.04.2014, 23:45    Titel:

Mit "modern" meine ich, dass ich mich eben mit den neusten Programmen, Techniken sprich die PC-Arbeit auskenne.

Das Unternehmen selbst bezeichnet sich als hoch modernes Unternehmen, welches die neusten Techniken verwendet, um das bestmöglichste Ergebnis zu erzielen. Deshalb wollte ich so einen Bezug aufstellen.

Menschenorientiert klar. Der Schwerpunkt ist der Mensch in Form vom Kunden. Mit dem man kommuniziert und auch hilft durch die Leistungen, die das Unternehmen anbietet.

Oder ist der Begriff vielleicht falsch gewählt? Stellenrelevant ist es auf jeden Fall.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 16.04.2014, 01:41    Titel:

Also technik- oder IT-affin und offen bzw. kommunikativ. Das wären die Stichworte für dein modern und menschenorientiert.

Um deinen Satz mal in eine verständliche Sprache zu übersetzen - ein Personaler sollte wirklich nicht aufgehalten werden, indem er erst einmal eine literaturwissenschaftlich-semiologische Analyse deines Aufsatzes vornehmen muss, um ihn zu verstehen:

Zitat:
als IT-affiner und offener junger Mann möchte ich mit Kunden kommunizieren um diesen mit ihren Endgeräten zu helfen. Weil wir dieses Interesse teilen, will ich meine Ausbildung unbedingt bei Ihnen absolvieren.


Das mit den Endgeräten musst du ggf. inhaltlich anpassen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum