Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbung studentische Mitarbeit Finance & Accounting << Zurück :: Weiter >> Verfahrensmechaniker Bewerbung Muster für Ausbildungsplatz  
Autor Nachricht
ilOVe



Anmeldungsdatum: 24.11.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.02.2014, 18:56    Titel: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau

Hallo ihr lieben,
ich würde mich gerne um einen Ausbildungsplatz als Bürokauffrau für August 2014 bewerben.
Ich habe Fachober- und Fachhochschulreife, danach habe ich eine Ausbildung als Verkäuferin gemacht und ein halbes Jahr (bis ende letzten Dezember) normal als Verkäuferin gearbeitet.
Es wäre super wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet und schauen könntet ob noch Rechtschreib- oder Grammatikfehler drin sind.

Danke für eure Hilfe, LG Smilie


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau zum 01.08.2014


Sehr geehrte/r Frau/Herr ..,

auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle bin ich bei der Jobbörse der Agentur für Arbeit auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden. Mit großem Interesse, habe ich Ihr Stellenangebot für das kommende Ausbildungsjahr gelesen. Da mich dieses Berufsbild sehr anspricht bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.

Nach meiner Fachhochschulreife am Berufskolleg xx, habe ich bei der xx GmbH & Co. KG in xx eine Ausbildung zur Verkäuferin erfolgreich abgeschlossen. Bis Ende Dezember war ich dort als Verkäuferin beschäftigt. Nun möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen und eine Ausbildung beginnen, die meinen Interessen mehr entspricht.

Die Entscheidung für die Ausbildung zur Bürokauffrau fiel vor allem auf Grund ihrer Vielseitigkeit. Mich interessieren Büro- und Verwaltungsarbeiten, der Umgang mit Daten und Zahlen sowie kaufmännisches Denken in gleichem Maße, wie kundenorientiertes Handeln und Wirtschaftsfragen. Natürlich besitze ich auch wirtschaftliche Grundkenntnisse und bin in der Lage optimal für das Unternehmen zu arbeiten.

Zu meinen Charaktereigenschaften als Person kann ich sagen, dass ich sehr freundlich bin und auch in stressigen Situationen diese Haltung bewahre. Ich bin sehr teamfähig, kann jedoch auch selbstständig schnell und sicher arbeiten. Mit Kollegen und Vorgesetzten komme ich sehr gut zurecht, da ich durch meine offene Art schnell Anschluss finde. Es fällt mir aber auch leicht, eigenständig Arbeiten auszuführen und zu organisieren, wobei mich meine schnelle Auffassungsgabe und Konzentrationsfähigkeit unterstützen.

Gern bin ich bereit, im Rahmen eines Praktikums meine Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen unter Beweis zu stellen. Ich freue mich, Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken zu überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 14.02.2014, 19:20    Titel: Re: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau

ilOVe hat Folgendes geschrieben:
auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle bin ich bei der Jobbörse der Agentur für Arbeit auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden. Mit großem Interesse, habe ich Ihr Stellenangebot für das kommende Ausbildungsjahr gelesen. Da mich dieses Berufsbild sehr anspricht bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.


Die Infos gehören in den Betreff (Bewerbung, Fundort der Ausschreibung mit Ausschreibungskennung, falls vorhanden) bzw. sind überflüssig.

Zitat:
Nach meiner Fachhochschulreife am Berufskolleg xx, habe ich bei der xx GmbH & Co. KG in xx eine Ausbildung zur Verkäuferin erfolgreich abgeschlossen. Bis Ende Dezember war ich dort als Verkäuferin beschäftigt. Nun möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen und eine Ausbildung beginnen, die meinen Interessen mehr entspricht.


Z.T. Lebenslauf. Ich würde den dritten Absatz als Einstieg benutzen, hierin stehen die Dinge, die Personaler am meisten interessieren:

Zitat:
Die Entscheidung für die Ausbildung zur Bürokauffrau fiel vor allem auf Grund ihrer Vielseitigkeit. Mich interessieren Büro- und Verwaltungsarbeiten, der Umgang mit Daten und Zahlen sowie kaufmännisches Denken in gleichem Maße, wie kundenorientiertes Handeln und Wirtschaftsfragen. Natürlich besitze ich auch wirtschaftliche Grundkenntnisse und bin in der Lage optimal für das Unternehmen zu arbeiten.


Der zweite Satz könnte dann, ggf. angepasst, als zweiter Absatz, also hinter dem jetzt dritten Absatz, stehen bleiben.

Zitat:
Zu meinen Charaktereigenschaften als Person kann ich sagen, dass ich sehr freundlich bin und auch in stressigen Situationen diese Haltung bewahre.


Mindestens das "als Person" ist überflüssig. Als was sonst? Aber insgesamt ist der Satz für "Ich bleibe auch in stressigen Situationen immer freundlich" (das ist die Aussage!) viel zu lang.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum