Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung Werkstudentenjob

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter Ausbildung << Zurück :: Weiter >> OTA Bewerbungsschreiben Muster Ausbildung  
Autor Nachricht
tpaul



Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08.01.2018, 16:29    Titel: Bewerbung Werkstudentenjob

Hallo, ich habe leider noch nicht viel Erfahrungen was Bewerbungen angeht.
Wenn einer sich meine Bewerbung mal angucken und mir Tipps geben könnte wäre ich sehr dankbar

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für das Gespräch mit Ihrer Kollegin. Durch einen Aushang in meiner Hochschule bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für eine Werkstudentenstelle.

Zur Zeit studiere ich xxx an der xxx und befinde mich im fünften Fachsemester.

Mein Wunsch ist es, neben dem Studium wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln. Die von Ihnen beschriebenen Kompetenzen decken sich mit den Vorstellungen meines zukünftigen Arbeitsgebietes und meinen erlangten Kompetenzen. Daher glaube ich, in Ihnen einen interessanten Arbeitgeber gefunden zu haben, und auch viel von Ihnen lernen zu können.

Durch langjährige Erfahrung als Pianist gehe ich Probleme mit Verbissenheit an. Mir ist bewusst, das man zwar nicht das Ziel aus den Augen verlieren darf, das Problem an sich aber am Besten gelöst wird, wenn man es in kleinere Probleme aufteilt und diese gewissenhaft bearbeitet anstatt sich im Großem und Ganzen zu verlieren.

Ich hoffe, dass Sie einen ersten Eindruck von mir gewinnen konnten. Ein Einstieg ist für mich zum nächstmöglichen Zeitpunkt möglich. Ich freue mich, weitere Details und offene Fragen in einem persönlichen Gespräch auszutauschen.

Mit freundlichen Grüßen,

...
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 08.01.2018, 23:57    Titel: Re: Bewerbung Werkstudentenjob

tpaul hat Folgendes geschrieben:
vielen Dank für das Gespräch mit Ihrer Kollegin. Durch einen Aushang in meiner Hochschule bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für eine Werkstudentenstelle.

Nichts davon ist wirklich relevant. Dass du dich bewirbst, steht im Betreff.

Zitat:
Zur Zeit studiere ich xxx an der xxx und befinde mich im fünften Fachsemester.

Das steht im Lebenslauf. Und zudem nennnst du die Tatsache an sich, dass du studierst, ja auch im folgenden Satz.

Zitat:
Mein Wunsch ist es, neben dem Studium wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln. Die von Ihnen beschriebenen Kompetenzen decken sich mit den Vorstellungen meines zukünftigen Arbeitsgebietes und meinen erlangten Kompetenzen.


Zitat:
Daher glaube ich, in Ihnen einen interessanten Arbeitgeber gefunden zu haben, und auch viel von Ihnen lernen zu können.

Subjektiv und schwach. Wenig überzeugend.

Zitat:
Durch langjährige Erfahrung als Pianist gehe ich Probleme mit Verbissenheit an.

Verbissenheit ist keine als positiv geltende Eigenschaft.

Zitat:
....gehe ich Probleme mit Verbissenheit an.
Mir ist bewusst, das man zwar nicht das Ziel aus den Augen verlieren darf, das Problem an sich aber am Besten gelöst wird, wenn man es in kleinere Probleme aufteilt und diese gewissenhaft bearbeitet anstatt sich im Großem und Ganzen zu verlieren.

Normalwerweise hätte ich Problem auch rot markiert, aber hier ging es mir zunächst einmal darum, dir deine Wiederholungen aufzuzeigen. Das lustige isher ist ja: Ich habe keinerlie Vorstellung von dem, was du im Werkstudentenjob machen wirst, Klavier spielen sicher nicht, oder?

Zitat:
Ich hoffe, dass Sie einen ersten Eindruck von mir gewinnen konnten.

Woher denn? Dein Adressat weiß, dass du Klavier spielst (aber nicht wie gut) und dich selbst mit der nicht gerade positiven Charaktereigenschaft der Verbissenheit charakterisierst. Mehr weiß er von dir bisher nicht.

Bau dein Anschreiben danach auf:
Warum willst du die Stelle, warum sie speziell? (Keine Schleimerei!)
Was bringst du an Fachkenntnissen mit? Wann/wo/wie erworben?
Welche - positiven! - Charaktereigenschaften bringst du mit? Wann/wo/wie belegt?
Nach oben
tpaul



Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.01.2018, 14:55    Titel:

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe versucht deine Tipps anzuwenden, dieses Anschreiben sollte besser sein, ist jetzt nur für eine andere Firma.
Diese hat mich an meinem Geburtstag auf Xing angeschrieben, daher habe ich die Einleitung kurz gehalten.
Ist es überhaupt sinnvoll im Bereich Softskills anzugeben, dass ich Pianist bin?


Sehr geehrter Herr X,

vielen Dank für die Nachricht auf Xing, und vielen Dank für die Glückwünsche.

Durch mein Studium konnte ich einen Einblick in das Berufsfeld der TGA erlangen. Als Werkstudent kann ich Sie in verschiedenen Bereichen unterstützen, zum Beispiel in der Trinkwasserinstallation, wo ich durch ein Seminar der Firma Viega vertiefte Kompetenzen erlangen konnte.
In meinen vorherigen Praktika habe ich die praktische Anwendung von dem sehen können, was ich derzeit erlerne. So habe ich bei der Firma X die Sanierung sowie den Einbau von Objekten wie zum Beispiel Heizkesseln oder die Verlegung von Trinkwasserleitungen unterstützt.

In den studiumsinternen Projekten „Energie- und Gebäudetechnik“, sowie „Energieausweis“, konnte ich mich als engagiert und ausdauernd beweisen; Fähigkeiten, die ich als jahrelanger Pianist erlernt habe.
(Hier würde ich gerne noch was in Richtung Teamfähigkeit angeben, wäre das zuviel oder wird das durch die Projekte bereits abgedeckt?)

Ich hoffe, dass Sie einen ersten Eindruck von mir gewinnen konnten. Ein Einstieg ist für mich zum nächstmöglichen Zeitpunkt möglich. Ich freue mich, weitere Details und offene Fragen in einem persönlichen Gespräch auszutauschen.

Mit freundlichen Grüßen,

...

Nochmal vielen Dank für die Hilfe
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum