Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung zum Zerspanungsmechaniker als Zweitausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbung als IT Systemadministrator << Zurück :: Weiter >> Mechatroniker Bewerbungsschreiben Muster nach Studienabbruch  
Autor Nachricht
DJ90



Anmeldungsdatum: 17.03.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 23:02    Titel: Bewerbung zum Zerspanungsmechaniker als Zweitausbildung

Hallo,

ich habe ein sehr großes Problem.
2010 habe ich meine Ausbildung zum Fachlageristen erfolgreich beendet, danach habe ich in diesen Beruf leider kein Fuß mehr gefasst sodass ich bis heute in einen Callcenter gearbeitet habe. Aufgrund von Verschiedenen umständen, muss ich diese Arbeit gesundheitsbedingt aufgeben. Da ich sehr gerne noch mal eine ausbildung machen möchte und mich schon immer für Technische und Handwerkliche berufe interessiert hab möchte ich diese Jahr noch eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker beginnen. Durch die Agentur für Arbeit würd dies als Einzelumschulung gefördert werden, wenn ich einen Betrieb finde, der mich einstellt. Die Ausbildung würde dann um 2 Jahre verkürzt werden, und durch das Arbeitsamt gefördert. Sodass nur Gerninge kosten dem Lehrbetrieb enstehen würden. Da ich allerding ein totaler "Berwerbungskrüppel" Geschockt bin habe ich so meine Problem mit dem Anschreiben.

Dies sieht Aktuell wie folgt aus:

durch eine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in ihrem Unternehmen erfahren. Daher sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Durch meine erst Ausbildung als Fachlagerist habe ich schon immer den Wunsch gehabt meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu fördern und voran zu bringen.

Als Fachlagerist war ich unter anderem für die Annahme und Abwicklung von Retouren, Be- und Entladung von Lkws mithilfe eines Flurförderfahrzeugs und Maschinenkranes verantwortlich. Nach der Ausbildung habe ich in einen Callcenter gearbeitet. Meine EDV-Kenntnisse sind sehr gut, auch mit Office-Anwendungen wie Word und Excel kann ich hervorragend umgehen.

Für den Beruf des Zerspanungsmechanikers interessiere ich mich, da ich mich schon immer für Technik begeistern konnte. Durch die Agentur für Arbeit wurde mir die Kostenübernahme für eine Umschulung in Aussicht gestellt, sodass keine weiteren Kosten auf den Ausbildungsbetrieb zukommen würden.

Durch meine erste Ausbildung bringe ich Erfahrung und die dazugehörige Ernsthaftigkeit mit.
Gern können Sie sich in einem Praktikum von meinen Leistungen überzeugen.

Auf positive Resonanz in Form einer Einladung zu einem persönlichen, vertiefenden Gespräch freue ich mich



Ich weiß das dort noch einiges fehlt, aber ich komm derzeit einfach nicht weiter und weiß nicht was ich noch schreiben soll. Ich hoffe, dass Ihr mir einige Verbesserungstipps nennen könnt.

Bis dahin

Dennis
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 11:26    Titel: Re: Bewerbung zum Zerspanungsmechaniker als Zweitausbildung

DJ90 hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund von Verschiedenen umständen, muss ich diese Arbeit gesundheitsbedingt aufgeben. Da ich sehr gerne noch mal eine ausbildung machen möchte und mich schon immer für Technische und Handwerkliche berufe interessiert hab möchte ich diese Jahr noch eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker beginnen.


Du willst wirklich, nachdem du einen Job im Callcenter aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musst, einen körperlicheren Job machen? Oder sind die gesundheitlichen Gründe eine der modernen Zivilisationskrankheiten á la "Rücken"? (Nein, musst du nicht beantworten, ich habe nur einer Irritation Ausdruck verliehen.)


Zitat:
durch eine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in ihrem Unternehmen erfahren.

Weil ich das in letzter Zeit sehr häufig lese: Habt ihr da irgendwie eine Vorlage, in der dieser Unsinn mit der "persönlichen Recherche" steht?
Wie sonst soll eine Recherche wohl sein?!?

Zitat:
Daher sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Wann darf die Firma denn so ungefähr mit dem Eintreffen der hiermit angekündigten Bewerbungsunterlagen rechnen?

Will sagen: Streich den gesamten ersten Absatz!

Zitat:

Durch meine erst Ausbildung als Fachlagerist habe ich schon immer den Wunsch gehabt meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu fördern und voran zu bringen.

Der Satz erscheint mir weder logisch, noch zielführend. Nicht logisch, weil das eine sich aus dem anderen nicht ergibt, nicht zielführend, weil du dich doch zum Zerspanungsmechaniker-Azubi bewerben willst.


Zitat:
Als Fachlagerist war ich unter anderem für die Annahme und Abwicklung von Retouren, Be- und Entladung von Lkws mithilfe eines Flurförderfahrzeugs und Maschinenkranes verantwortlich. Nach der Ausbildung habe ich in einen Callcenter gearbeitet. Meine EDV-Kenntnisse sind sehr gut, auch mit Office-Anwendungen wie Word und Excel kann ich hervorragend umgehen.

S.o. Diese Dinge kann man alle dem Lebenslauf entnehmen. Das Anschreiben dient nicht als kommentierter Lebenslauf sondern als BeWERBUNG.

Zitat:
Für den Beruf des Zerspanungsmechanikers interessiere ich mich, da ich mich schon immer für Technik begeistern konnte. Durch die Agentur für Arbeit wurde mir die Kostenübernahme für eine Umschulung in Aussicht gestellt, sodass keine weiteren Kosten auf den Ausbildungsbetrieb zukommen würden.

Ab hier wird's interessant. Die Frage ist, ob ein Personaler bis hierher durchgehalten hat.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum