Bewerbung zurückkehren Verkauf

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
teoteo
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2019, 21:01

Bewerbung zurückkehren Verkauf

Beitrag von teoteo » 11.06.2019, 21:49

ich möchte mich gerne bei einer Sportgeschäft bewerben, ich bin mir nicht sicher aber ob ich erwähnen soll dass ich nach einer kurzen Pause von der VerkaufsTätigkeit wieder im Verkauf arbeiten will.
Die Geschichte ist so, ich komme aus Griechenland, dort habe ich Buchhalter studiert, aber bevor ich was ähnliches hier in DE mache, und bis ich gut genug deutsch kann, habe ich im Einzelhandel gearbeitet. Nach drei Jahren und weil ich sicherer mit der Sprache gefühlt habe und weil ich meine Bachelor irgendwie nutzen wollte, habe ich durch einer Leihfirma als Sachbearbeiter gearbeitet. Nachdem ich das für 8 Monate ausprobiert habe und nach viel nachdenken, habe ich verstanden und mich entschieden dass mir so eine Büroarbeit nicht passt. Weil mir Bewegung, Kundenberatung und verschiedenen Sportarten gefallen, möchte ich wieder ins Verkauf, und falls ich da meine Studium nutzen kann dann gerne..

So wieder die Frage, soll ich das alles im Bewerbungsanschreiben erwähnen, oder lieber nicht??und wenn ja, soll ich das alles ins hoch deutsch/ sehr formell schreiben oder einfach etwas besser formulieren, die Firma hat eine flache Hierarchie und sie duzen, darf ich das ausnutzen um ein lockere Bewerbung zu schreiben?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11516
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung zurückkehren Verkauf

Beitrag von TheGuide » 12.06.2019, 08:13

In das Anschreiben kommen nur Argumente für deine Einstellung:

1.) Warum will ich als Verkäufer in einem Sportgeschäft arbeiten?
2.) Welche Erfahrungen im Verkauf und welche Kenntisse habe ich? Wann/wo/wie erworben?
3.) Welche Charaktereigenschaften machen mich zu einem guten Verkäufer? Wann/wo/wie bewiesen?

Wie ist die Ausschreibung formuliert, auch du? Oder Sie?

Du könntest in deine Bewerbung einfließen lassen, dass du aus dem Land kommst, in dem der Ur-Marathon stattfand und wo Olympia erfunden wurde. (Ist vielleicht aber auch nur eine Schnappsidee). Bei der Grammatik achte bitte auf die korrekten Genera (maskulin, feminin, neutrum).

teoteo
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2019, 21:01

Re: Bewerbung zurückkehren Verkauf

Beitrag von teoteo » 12.06.2019, 12:36

TheGuide hat geschrieben:
12.06.2019, 08:13
1.) Warum will ich als Verkäufer in einem Sportgeschäft arbeiten?
2.) Welche Erfahrungen im Verkauf und welche Kenntisse habe ich? Wann/wo/wie erworben?
3.) Welche Charaktereigenschaften machen mich zu einem guten Verkäufer? Wann/wo/wie bewiesen?

Wie ist die Ausschreibung formuliert, auch du? Oder Sie?
Die Ausschreibung ist per du formuliert, welcher Unterschied macht das?

Vielen Dank für deine Hinweise, ich habe eine Ahnung schon bekommen und noch die Idee irgendwas mit meiner Herkunft zu schreiben ist toll :D :D

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11516
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung zurückkehren Verkauf

Beitrag von TheGuide » 14.06.2019, 08:52

teoteo hat geschrieben:
12.06.2019, 12:36
Die Ausschreibung ist per du formuliert, welcher Unterschied macht das?
Wenn die Ausschreibung per du formuliert ist, kannst du auch duzen (obwohl ich auch in solchen Fällen eigentlich immer gesiezt habe).

Antworten