Bewerbungsfoto auf Deckblatt oder Lebenslauf?

Hier wird über die Größe, die Farbe, die Anzahl, die ausgewählte Kleidung, die Mimik, die Befestigung und die richtige Platzwahl für Bewerbungsfotos und Passbilder bei einer Bewerbung diskutiert.

Wo bringt ihr euer Bewerbungsfoto an?

Deckblatt
50
45%
Lebenslauf
58
53%
Woanders
2
2%
Gar nicht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 110

hilfe.hilfe
Beiträge: 12
Registriert: 01.09.2010, 23:59

Foto auf Lebenslauf?

Beitrag von hilfe.hilfe » 21.07.2013, 12:42

Hallo,
Zuletzt geändert von hilfe.hilfe am 02.07.2019, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mia699
Beiträge: 154
Registriert: 02.05.2013, 15:22

Beitrag von mia699 » 21.07.2013, 13:56

Hi,

nachdem, was ich hier schon so gelesen habe, kann ich dir folgendes sagen:
Warum das Foto nicht auf den Lebenslauf drucken bzw. aufs Deckblatt?
Fotos sind teuer, AG sind manchmal bereit, unter Beigabe eines frankierten Rückkuverts, die Fotos zurückzusenden, falls es mit der Bewerbung nichts wird, aber die angeklebten Dinger landen mit den Unterlagen im Müll, falls es mit der Bewerbung nichts wird und es bei dem AG nicht üblich ist, Unterlagen zurückzusenden.
Sprich: wenn es Dir egal ist, was mit Deinem Foto passiert, wenn Du nicht genommen wirst, kleb es drauf. Willst Du es evtl. wiedersehen, hefte es dran oder drucke es drauf.

Kirsten80
Beiträge: 9
Registriert: 18.07.2013, 15:13

Beitrag von Kirsten80 » 22.07.2013, 11:36

Da gebe ich Mia699 recht,
ich kenne nur wenige Firmen, die die Bewerbungsunterlagen zurückschicken und somit ist das Geld für die Fotos leider auch futsch.
Ich bin bisher auch immer so vorgegangen, dass ich ein Deckblatt mit meinem Foto drauf gestaltet und ausgedruckt habe, bzw. es auf dem tabellarischen Lebenslauf mit aufgedruckt habe.

Benutzeravatar
Harriet JobiJoba
Beiträge: 22
Registriert: 25.07.2013, 10:53

Beitrag von Harriet JobiJoba » 26.07.2013, 12:33

Hallo hilfe.hilfe,

wenn du ein echtes Foto auf den Lebenslauf kleben/heften möchtest, dann auf den Lebenslauf selbst - du brauchst kein extra Deckblatt. So hat der Personalchef alles Wichtige auf einen Blick!

Wenn du dein Foto auf den Lebenslauf drucken möchtest denk bitte daran, dass die Qualität sehr gut sein muss, damit das Bild nicht "verpixelt". Und auch beim gedruckten Foto gelten die gleichen Richtlinien wie beim echten Foto: Sprich neutraler Hintergrund, angemessene Kleidung usw...

Viel Erfolg!

Dewloren
Beiträge: 19
Registriert: 23.10.2011, 16:33

wohin mit bewerbungsfoto?

Beitrag von Dewloren » 04.12.2013, 10:13

ich möchte mich bei der PTA-schule in duisburg für eine ausbildung zum PTA bewerben. beim anmeldeformular stehet folgendes:
1. Anschreiben mit tabellarischer Lebenslauf
2. beglaubigte Kopie* des letzten Zwischenzeugnisses bzw. FOR (10.
Klasse) ggf. zusätzlich das Fachhochschul- oder
Abiturzeugnis und ggf. Nachweis einer beruflichen T
ätigkeit
3. Bewerbungsfoto (Größe bis zu 3,5 x 4,5 cm)

wollte das anschreiben mit dem lebenslauf nach ganz vorne in einen schnellhefter(mit so nem schiebeteil, also ohne diese zwei metalstreifen, sodass man, die sachen gan einfach rausnehmen kann, wenn man will) tun, dann das zeugnis und dahinter das anmeldeformular.

wie soll ich das mit dem kleinen bewerbungsfoto machen?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11509
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 04.12.2013, 15:09

Das kommt normalerweise auf den Lebenslauf (oben rechts). Am besten mit einem leicht abziehbaren doppelseitigem Klebestreifen. Hin und wieder gibt es auch Bewerbungen mit Deckblatt, aber das würde sich ein größeres Bewerbungsfoto anbieten. Da aber nun mal die Maße des Fotos angegeben sind, auf den Lebenslauf. Manche heften es auch mit einer Heftklammer an, aber ich halte das für eine suboptimale Lösung.

nordlaender
Bewerbungshelfer
Beiträge: 293
Registriert: 04.12.2008, 22:16

Beitrag von nordlaender » 05.01.2014, 10:47

Oben rechts auf den Lebenslauf. Für den FAll das es mal abfallen sollte, auf der Rückseite den Namen schreiben und mit doppelseitigem Klebeband oder Fotopads aufkleben.

Normalerweise kommt in der Mappe erst der Lebenslauf und dann die Zeugnisse in der Rehenfolge wie der Lebenslauf aufgebaut ist. Das Anschreiben legt man normalerweise lose auf die Mappe. Eine Klemmappe ist üblich um dem Bewerbungsempfänger die Artbeit zu erleichtern und keine unschönen Löcher in die uNterlagen zu stanzen.

Antworten