Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 28.07.2020, 13:21

Hallo zusammen :D


Ich bin ganz neu hier in diesem Forum und hab mich hier angemeldet, weil ich es ganz hilfreich finde.

Also nun zum eigentlichen. Ich will mich bei Porsche bewerben, nur gestaltet sich das Bewerbungsschreiben schwieriger als ich es mir gedacht habe. Ich habe vorerst dies zusammen schreiben können:


Bewerbung um eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von TheGuide » 29.07.2020, 11:50

Ähm... Da fehlt der Text?

Hilfestellung:

Beantworte folgende Fragenn:
1.) Warum will ich Fachkraft für Lagerlogistik (FfL) werden?
2.) Gibt es plausible Gründe, um das bei Porsche zu werden (außer nah bei Hotel Mama)? Was ist das Besondere als FfL bei Porsche?
3.) Was bringe ich an in der Stellenausschreibung geforderen Hard und Soft Skills mit? Wann/wo/wie habe ich die Hard Skills erworben bzw. die Soft Skills belegt?
Hard Skills: Kenntnisse, Kompetenzen, Fertigkeiten, erlerntes Wissen
Soft Skills: positive Charaktereigenschaften (Fleiß, HIlfsbereitschaft, Empathie..., gut Empathie wird man als FfL wahrscheinlich nicht so häufig benötigen)

Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 30.07.2020, 01:29

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie eine Auszubildende mit Teamfähigkeit, Sorgfalt sowie technischem Verständnis suchen, ist meine Bewerbung sicherlich von Interesse für Sie. Ich möchte mein Interesse an Sportwagen gerne in Verbindung mit logistischen Abläufen und Lagertätigkeiten bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Ich habe meine Fachhochschulreife im Sommer letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen. Seit circa einem Jahr arbeite ich im (EINZELHANDEL) in (Ort). Zu meinen Aufgaben gehört die Kundenberatung, das Kassieren sowie Lagertätigkeiten. Besonders interessant sind für mich die Aufgaben im Lager. Dazu gehört das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Lager, das richtige Ettiketieren sowie das Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware.Meine sorgfältige und ordentliche Arbeit zeichnet mich besonders aus. Deshalb weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.

Die Ausbildung bei Ihnen zu beginnen, reizt mich nicht nur auf Grund meines Interesses an Sportwagen, sondern auch an moderner Technik sowie einer anspruchsvollen Ausbildung .

Gerne bin ich auch dazu bereit ein Praktikum in Ihrem Hause zu absolvieren.

Sagen Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu, stehe ich zu einen persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von Paradis0 am 30.07.2020, 01:55, insgesamt 2-mal geändert.

Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 30.07.2020, 01:30

TheGuide hat geschrieben:
29.07.2020, 11:50
Ähm... Da fehlt der Text?

Hilfestellung:

Beantworte folgende Fragenn:
1.) Warum will ich Fachkraft für Lagerlogistik (FfL) werden?
2.) Gibt es plausible Gründe, um das bei Porsche zu werden (außer nah bei Hotel Mama)? Was ist das Besondere als FfL bei Porsche?
3.) Was bringe ich an in der Stellenausschreibung geforderen Hard und Soft Skills mit? Wann/wo/wie habe ich die Hard Skills erworben bzw. die Soft Skills belegt?
Hard Skills: Kenntnisse, Kompetenzen, Fertigkeiten, erlerntes Wissen
Soft Skills: positive Charaktereigenschaften (Fleiß, HIlfsbereitschaft, Empathie..., gut Empathie wird man als FfL wahrscheinlich nicht so häufig benötigen)
Mein motivationsschreiben habe ich jetzt mal gepostet ☺️

Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 30.07.2020, 09:26

.
Zuletzt geändert von Paradis0 am 30.07.2020, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von TheGuide » 30.07.2020, 19:15

Paradis0 hat geschrieben:
30.07.2020, 01:29
da Sie eine Auszubildende mit Teamfähigkeit, Sorgfalt sowie technischem Verständnis suchen, ist meine Bewerbung sicherlich von Interesse für Sie.
Nichtssagend. Dein erster Satz ist der wichtigste der Bewerbung. Stell dir vor, du hättest nur diesen einen: Wie sähe der aus?
Ich möchte mein Interesse an Sportwagen gerne in Verbindung mit logistischen Abläufen und Lagertätigkeiten bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.
In Bewerbungen Sätze nicht mit ich beginnen lassen.
Ich habe meine Fachhochschulreife im Sommer letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen. Seit circa einem Jahr arbeite ich im (EINZELHANDEL) in (Ort).
Steht im Lebenslauf. Das Anschreiben ist nicht die kommentierte Variante des Lebenslaufs.
Seit circa einem Jahr arbeite ich im (EINZELHANDEL) in (Ort). Zu meinen Aufgaben gehört die Kundenberatung, das Kassieren sowie Lagertätigkeiten. Besonders interessant sind für mich die Aufgaben im Lager. Dazu gehört das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Lager, das richtige Ettiketieren sowie das Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware._Meine sorgfältige und ordentliche Arbeit zeichnet mich besonders aus. Deshalb weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.
Achte mal darauf, Wiederholungen zu vermeiden. Der Aufbau ist auch nicht ganz logisch.
Die Ausbildung bei Ihnen zu beginnen, reizt mich nicht nur auf Grund meines Interesses an Sportwagen, sondern auch an moderner Technik sowie einer anspruchsvollen Ausbildung .
Der Satz ist nicht rund.
Sagen Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu, stehe ich zu einen persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.
Das ist ein Bedingungssatz.

Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 30.07.2020, 22:20

Ich habe mein Motivationsschreiben ein wenig bearbeitet. Ich hoffe, das es besser ist.

Sehr geehrte Damen und Herren,


mein Interesse an Sportwagen möchte ich gerne in Verbindung mit logistischen Abläufen sowie Lagertätigkeiten bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen. Teamfähigkeit, Sorgfalt sowie technischem Verständnis ist genau das was mich ausmacht !

Im Sommer letzten Jahres habe ich erfolgreich meine Fachhochschulreife abgeschlossen. Seit circa einem Jahr arbeite ich im (EINZELHANDEL) in (Ort). Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Arbeit im Lager die ich tagtäglich voller Motivation und Leidenschaft antrete. Das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Team, das richtige Ettiketieren sowie das genaue und sorgfältige Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware sind Bestandteile meiner Aufgaben. Daher weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.


Autos und deren Technik begeistern mich schon seit Kindesalter und eine Ausbildung bei Porsche wäre ein Traum für mich, da Ich denke das man keine bessere Basis bekommen kann.
Sie bieten eine anspruchsvolle und inhaltlich spannende Ausbildung mit einen Zukunftssicheren Platz.

Gerne bin ich auch dazu bereit ein Praktikum in Ihrem Hause zu absolvieren.


Gerne möchte ich Sie in einem Persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von TheGuide » 30.07.2020, 23:54

Paradis0 hat geschrieben:
30.07.2020, 22:20
Teamfähigkeit, Sorgfalt sowie technischem Verständnis ist genau dasKOMMA was mich ausmacht_!
Im Sommer letzten Jahres habe ich erfolgreich meine Fachhochschulreife abgeschlossen. Seit circa einem Jahr arbeite ich im (EINZELHANDEL) in (Ort).
Das ist immer noch Lebenslaufnacherzählung.

Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Arbeit im Lager die ich tagtäglich voller Motivation und Leidenschaft antrete. Das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Team, das richtige Ettiketieren sowie das genaue und sorgfältige Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware sind Bestandteile meiner Aufgaben. Daher weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.
Autos und deren Technik begeistern mich schon seit Kindesalter
Grammatikalisch nicht okay und zu ungenau.
, da Ich denke das man keine bessere Basis bekommen kann.
Sie bieten eine anspruchsvolle und inhaltlich spannende Ausbildung mit einen Zukunftssicheren Platz.
Wissen die, das musst du denen nicht erzählen. Die müssen wissen, wer du bist, was du kannst....
Gerne bin ich auch dazu bereit ein Praktikum in Ihrem Hause zu absolvieren.


Gerne möchte ich Sie in einem Persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Paradis0
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von Paradis0 » 31.07.2020, 10:50

Ich finde im ersten Absatz fehlt ein 2. Satz .. kann mir jemand weiter helfen wie ich den beginnen könnte ?
Ansonsten hab ich es nochmals überarbeitet

Sehr geehrte Damen und Herren,


mein Interesse an Sportwagen möchte ich gerne in Verbindung mit logistischen Abläufen sowie Lagertätigkeiten bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Derzeit bin ich im (EINZELHANDEL) in (ORT) tätig. Durch meine Arbeit im Lager habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gefunden. Tagtäglich erledige ich meine Aufgaben voller Motivation und Liebe zum Detail. Das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Team, das richtige Ettiketieren sowie das genaue und sorgfältige Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware sind Bestandteile meiner Aufgaben. Daher weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.


Autos und Ihre Technik begeistern mich schon seit Kindesalter und eine Ausbildung bei Porsche wäre ein Traum für mich, da Ich denke das man keine bessere Basis bekommen kann. Sie sind ein stetig wachsendes Unternehmens, welches seine Prozesse konstant neu entwickelt und verbessert. Genau so versuche ich mich dauernd zu verbessern und dazu zu lernen. Ihr Prinzip ist es, aus Möglichkeiten das Maximum rauszuholen. Auch ich möchte aus dieser Möglichkeit das Maximum rausholen und für Porsche alles geben.

Gerne möchte ich Sie in einem Persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsschreiben Fachkraft für Lagerlogistik bei Porsche

Beitrag von TheGuide » 31.07.2020, 23:14

Paradis0 hat geschrieben:
31.07.2020, 10:50
Derzeit bin ich im (EINZELHANDEL) in (ORT) tätig.
Was soll ich sagen? Immer noch Lebenslaufnacherzählung. Warum ist das so relevant, dass die Erwähnung im Lebenslauf nicht reicht?
Durch meine Arbeit im Lager habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gefunden. Tagtäglich erledige ich meine Aufgaben voller Motivation und Liebe zum Detail. Das Auspacken sowie Verräumen der Ware im Team, das richtige Ettiketieren sowie das genaue und sorgfältige Überprüfen der Preise und der Bezeichnung der Ware sind Bestandteile meiner Aufgaben. Daher weiß ich, das der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik genau das Richtige für mich ist.
schon seit DEM Kindesalter
Was heißt das?
da Ich denkeKOMMA dasS man keine bessere Basis bekommen kann.
Das ist irrelevant.
Sie sind ein stetig wachsendes Unternehmens,
Erzähl denen etwas über dich, nichts über die. Das wissen die alles selbst und im Zweifel auch besser.
und verbessert. Genau so versuche ich mich dauernd zu verbessern und dazu zu lernen.
Ihr Prinzip ist es, aus Möglichkeiten das Maximum rauszuholen. Auch ich möchte aus dieser Möglichkeit das Maximum rausholen und für Porsche alles geben.
Gerne möchte ich Sie in einem Persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.
1. Achte auf Grammatik und Rechtschreibung.
2. Vermeide Wiederholungen
3. Ein Satz, in dem du nicht aktives Subjekt bist, ist fehl am Platz.

Antworten