Bewerbungsschreiben Horterzieherin

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Nachhilfelehrerin
Beiträge: 35
Registriert: 03.01.2013, 09:58

Bewerbungsschreiben Horterzieherin

Beitrag von Nachhilfelehrerin » 29.03.2019, 16:45

Hallo, könnt ihr bitte folgendes Anschreiben korrekturlesen? Danke für eure Hilfe!

____________________________________


Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund des voraussichtlichen Abschlusses als staatlich anerkannte Erzieherin bewerbe ich für den Hort ___. Der frühstmögliche Einsatztermin ist der 10. Juni 2019. Seit 2017 sammelte ich Erfahrungen an Bildungsarbeit, Zusammenarbeit im Team und Kommunikation mit den Eltern. Während meiner zweijährigen Prüfungsvorbereitung bis April 2019 mache ich mich mit den rechtlichen Aspekten über Aufsichtspflicht und des Kinderschutzes vertraut.

Als engagierte Nachhilfelehrerin und Mutter von zwei Kindern begleitete ich Kinder mit herausfordernden Lebenssituationen wie Lernschwächen, Scheidung der Eltern. Dabei plane ich mein pädagogisches Vorhaben zuerst strukturiert und setze dies situationsangemessen und reflektiert um. Methodisch setze ich mich unter anderem dafür ein, dass die Kinder sich durch Knobelaufgaben und sportliche Aktivitäten spielerisch einer Herausforderung stellen.

Als Dolmetscherin und Absolventin eines internationalen Studiengangs bin ich überzeugt, dass eine zweisprachige und interkulturelle Erziehung in Hort ___ für die sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder große Bedeutung haben kann. Die Arbeit im Hort ___ wird für mich eine wertvolle Gelegenheit sein, meine interkulturelle und kommunikative Kompetenzen für Kinder einbringen zu können. Von meinem hohen Maß an Enthusiasmus und Musikalität möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch überzeugen.

Ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis reiche ich in den nächsten Wochen nach.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11306
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsschreiben Horterzieherin

Beitrag von TheGuide » 29.03.2019, 21:12

Nachhilfelehrerin hat geschrieben:aufgrund des voraussichtlichen Abschlusses als staatlich anerkannte Erzieherin bewerbe ich für den Hort ___.
Dass du dich bewirbst, steht im Betreff, bedarf also keiner weiteren Erwähnung, zudem fehlt im Satz ein mich. Der eigentliche Knackpunkt des Satzes ist aber, dass du behauptest, du würdest dich aufgrund des anstehenden Abschlusses bewerben, nicht etwa, weil der Beruf dich nach wie vor begeistert.
Der frühstmögliche Einsatztermin ist der 10. Juni 2019. Seit 2017 sammelte ich Erfahrungen an Bildungsarbeit, Zusammenarbeit im Team und Kommunikation mit den Eltern. Während meiner zweijährigen Prüfungsvorbereitung bis April 2019 mache ich mich mit den rechtlichen Aspekten über Aufsichtspflicht und des Kinderschutzes vertraut.
Auch das klingt jetzt nicht sonderlich so, als seist du mit dem Herzen dabei. Du erfüllst halt, wie jede andere Auszubildende auch, deine Pflicht.

...mache ich mich mit den rechtlichen Aspekten über Aufsichtspflicht und des Kinderschutzes vertraut.
Als engagierte Nachhilfelehrerin und Mutter von zwei Kindern begleitete ich Kinder mit herausfordernden Lebenssituationen wie Lernschwächen, Scheidung der Eltern. Dabei plane ich mein pädagogisches Vorhaben zuerst strukturiert und setze dies situationsangemessen und reflektiert um. Methodisch setze ich mich unter anderem dafür ein, dass die Kinder sich durch Knobelaufgaben und sportliche Aktivitäten spielerisch einer Herausforderung stellen.
Versuche mal, Wiederholungen zu vermeiden.
Als Dolmetscherin und Absolventin eines internationalen Studiengangs bin ich überzeugt, dass eine zweisprachige und interkulturelle Erziehung in Hort ___ für die sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder große Bedeutung haben kann.

Als Dolmetscherin ... weiß ich, dass ... große Bedeutung hat.

dass eine zweisprachige und interkulturelle Erziehung in Hort ___ für die sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder große Bedeutung haben kann.
Die Arbeit im Hort ___ wird für mich eine wertvolle Gelegenheit sein, meine interkulturelle und kommunikative Kompetenzen für Kinder einbringen zu können.

Nachhilfelehrerin
Beiträge: 35
Registriert: 03.01.2013, 09:58

Beitrag von Nachhilfelehrerin » 31.03.2019, 16:37

Danke TheGuide,
ich habe den Anfang geändert und Wortwiederholungen korrigiert. Sieht das jetzt besser aus? :)

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11306
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 31.03.2019, 18:36

Nachhilfelehrerin hat geschrieben: seit 2017 sammele ich Erfahrungen an Bildungs-, Team- und Elternarbeit in Kindertageseinrichtungen. Während meiner zweijährigen Prüfungsvorbereitung mache ich mich mit den rechtlichen Aspekten über Aufsichts- und Meldepflicht vertraut. Als engagierte Nachhilfelehrerin und Mutter begleite ich Schüler mit Lernschwächen oder in der Scheidungssiuation der Eltern. Dabei plane ich mein pädagogisches Handeln strukturiert und setze dies situationsangemessen und reflektiert um. Methodisch setze ich mich dafür ein, dass die Kinder sich durch Knobelaufgaben und sportliche Aktivitäten spielerisch einer Herausforderung stellen.
Mir fehlt ein bisschen die Begeisterung. Du arbeitest gewissermaßen alles, was abgearbeitet werden muss, ab. Also Pflicht erfüllt, aber keine Kür.
Als Dolmetscherin und Absolventin eines internationalen Studiengangs weiß ich, dass eine zweisprachige und kulturelle Erziehung für die Sprachentwicklung große Bedeutung hat. Die Arbeit im Hort ____ wird für mich eine wertvolle Gelegenheit sein, meine interkulturelle und kommunikative Kompetenzen einbringen zu können. Von meinem hohen Maß an Enthusiasmus und Musikalität möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch überzeugen. Ab dem 10. Juni 2019 kann ich in Ihrer Einrichtung als Erzieherin arbeiten. Ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis reiche ich in den nächsten Wochen nach.
Auch hier fehlt mir die Begeisterung (ja, ich habe gelesen, dass du von Enthusiamus schreibst), die kannst du behaupten, aber sie wird nicht griffig. Man hat den Eindruck, du arbeitest eine Liste ab. Mir fehlt die im pädagogischen Bereich so notwendige Herzlichkeit an diesem Anschreiben, dabei bin ich sicher, dass du sie als Person hast. Ich möchte mal sagen, dein Anschreiben klingt formal überkorrekt, technisch. Bei einem Ingenieur wäre das wahrscheinlich super.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11306
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 31.03.2019, 18:37

Nachhilfelehrerin hat geschrieben: seit 2017 sammele ich Erfahrungen an Bildungs-, Team- und Elternarbeit in Kindertageseinrichtungen. Während meiner zweijährigen Prüfungsvorbereitung mache ich mich mit den rechtlichen Aspekten über Aufsichts- und Meldepflicht vertraut. Als engagierte Nachhilfelehrerin und Mutter begleite ich Schüler mit Lernschwächen oder in der Scheidungssiuation der Eltern. Dabei plane ich mein pädagogisches Handeln strukturiert und setze dies situationsangemessen und reflektiert um. Methodisch setze ich mich dafür ein, dass die Kinder sich durch Knobelaufgaben und sportliche Aktivitäten spielerisch einer Herausforderung stellen.
Mir fehlt ein bisschen die Begeisterung. Du arbeitest gewissermaßen alles, was abgearbeitet werden muss, ab. Also Pflicht erfüllt, aber keine Kür.
Als Dolmetscherin und Absolventin eines internationalen Studiengangs weiß ich, dass eine zweisprachige und kulturelle Erziehung für die Sprachentwicklung große Bedeutung hat. Die Arbeit im Hort ____ wird für mich eine wertvolle Gelegenheit sein, meine interkulturelle und kommunikative Kompetenzen einbringen zu können. Von meinem hohen Maß an Enthusiasmus und Musikalität möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch überzeugen. Ab dem 10. Juni 2019 kann ich in Ihrer Einrichtung als Erzieherin arbeiten. Ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis reiche ich in den nächsten Wochen nach.
Auch hier fehlt mir die Begeisterung (ja, ich habe gelesen, dass du von Enthusiamus schreibst), die kannst du behaupten, aber sie wird nicht griffig. Man hat den Eindruck, du arbeitest eine Liste ab. Mir fehlt die im pädagogischen Bereich so notwendige Herzlichkeit an diesem Anschreiben, dabei bin ich sicher, dass du sie als Person hast. Ich möchte mal sagen, drin Anschreiben klingt formal überkorrekt, technisch. Bei einem Ingenieur wäre das wahrscheinlich super.

Nachhilfelehrerin
Beiträge: 35
Registriert: 03.01.2013, 09:58

Beitrag von Nachhilfelehrerin » 01.04.2019, 10:15

Hallo TheGuide, könntest du noch mal meine dritte Fassung anschauen, ob jetzt die erforderliche Begeisterung an Arbeit zu beobachten ist? :)

______________________

Bewerbung auf das Stellenangebot Erzieher für den Hort ___ ab 01.04.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

es war faszinierend zu beobachten, wie die Sprösslinge dank positiver Beziehungsgestaltung Selbstbewusstsein und Lernfreude entdeckten. ...
_______________________

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11306
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 01.04.2019, 17:02

Nachhilfelehrerin hat geschrieben:es war faszinierend zu beobachten, wie die Sprösslinge dank positiver Beziehungsgestaltung Selbstbewusstsein und Lernfreude entdeckten.
Hier fehlt jetzt der Kontext, du setzt zu unvermittelt ein.
Feedbacks im Team half_ mir, mein Handeln in der Durchführung von Bildungs- und Elternarbeit zu reflektieren.

Bei Lehrkräften genieße ich den Ruf,
Ich genieße den Ruf kann auch heißen, dass du einfach eine gute Blenderin bist.
die Fachwissen wie über Aufsichts- und Meldepflicht sich ausreichend und anwendbar angeeignet zu haben.
Der Satz ist nicht schön: "mir angeeignet zu haben". Aber Fachwissen über Aufsichts- und Meldepflicht?

Der untere Textteil bleibt sehr technisch, beim oberen Textteil tun sich jetzt mehr Fragezeichen auf, als vorher.

Nachhilfelehrerin
Beiträge: 35
Registriert: 03.01.2013, 09:58

Beitrag von Nachhilfelehrerin » 06.04.2019, 14:44

TheGuide, ich habe jetzt noch mal geändert, dass der Kontext und Enthusiasmus sichtbar werden können... Wie siehst du es?

___________________________________

Bewerbung auf das Stellenangebot Erzieher für den Hort „___“ ab ___

Sehr geehrte Damen und Herren,
während meines Praxisjahres als angehende Erzieherin gewann ich Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Gruppenangeboten. Meine weitere Tätigkeiten umfassten Analyse von Entwicklungsstand und Förderung des Sozialverhaltens. Dabei habe ich es mir zum Ziel gesetzt, auf die individuellen Interesse und Fähigkeiten einzugehen, Lernfreude zu wecken und Selbstbewusstsein zu stärken. Methodisch setze ich mich dafür ein, dass die Kinder sich durch Knobelaufgaben und sportliche Aktivitäten spielerisch einer Herausforderung stellen. Feedbacks im Team waren mir wichtig, um eigenes Handeln in der Kommunikation mit Eltern und Schülern reflektieren und professioneller gestalten zu können. In Rahmen meiner Prüfungsvorbereitung eignete ich Fachwissen über entwicklungspsychologische und gesetzliche Grundlagen der Kindertagesbetreuung anwendbar an. Als engagierte Nachhilfelehrerin und Mutter gelang es mir, pädagogische Arbeit in einer schulischen oder familären Herausforderung systemisch zu planen und dies situationsangemessen umzusetzen.

Die zweisprachige und kulturelle Erziehung als Konzept Ihrer Einrichtung kann ich mich als Dolmetscherin und Absolventin eines internationalen Studiengangs gut identifizieren. Ich freue mich auf die Gelegenheit, im Hort Sielow meine interkulturelle Kompetenzen einbringen zu können. Von meinem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Kreativität möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch überzeugen. Nach der Prüfung am ___ kann ich in Ihrer Einrichtung als Erzieherin arbeiten.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11306
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 07.04.2019, 21:08

Ja, liest sich besser.

Antworten