Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbungsschreiben Muster Kauffrau für Bürokommunikation

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
E-mail Bewerbung Praktikum Fachinformatiker Systemintegratio << Zurück :: Weiter >> Ausbildung in Teilzeit als Friseurin - Teilzeitausbildung?  
Autor Nachricht
Souseiseki



Anmeldungsdatum: 24.06.2013
Beiträge: 7
Wohnort: bei München

BeitragVerfasst am: 25.06.2013, 00:31    Titel: Bewerbungsschreiben Muster Kauffrau für Bürokommunikation

Hallo,
ich brauche dringend ein Feedback und (sicherlich) auch Verbesserungsvorschläge für mein Muster-Bewerbungsschreiben. Für jede Hilfsantwort bin ich sehr dankbar! =)

Liebe Grüße
Souseiseki


Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner werde ich natürlich nehmen, wenn ich einen habe)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X (Firma) die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich sehr über die Chance freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen
X
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
mia699



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 25.06.2013, 00:41    Titel:

Zitat:
Die Arbeit am Computer bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude.


da könntest du noch ins detail gehen.

Zitat:
Ich würde mich sehr über die Chance freuen,


habe schon oft gelesen, dass das hier als zu unterwürfig angesehen wird.
besser ist: ich freue mich über...

mir gefällt dein anschreiben ansonsten sehr gut, ist alles drin, was muss. deine motivation, warum genau der beruf, warum genau die firma, was sind deine fähigkeiten und stärken...

wenn hier wer noch was verbessern könnte, sind es sicher nur - wenn auch oft sehr wichtige und hilfreiche - feinheiten und details.

Hier findest du noch weitere Bewerbungen zur Anregung:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/kaufmann-fuer-bueromanagement-ausbildung-t57659.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/kauffrau-im-bueromanagement-bewerbung-fuer-ausbildung-t58244.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/kauffrau-fuer-bueromanagement-musterbewerbung-t58196.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-kauffrau-fuer-bueromanagement-t58049.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/2-ausbildung-zur-kauffrau-fuer-bueromanagement-t57112.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildung-zur-kauffrau-fuer-bueromanagement-t58840.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/kauffrau-fuer-bueromanagement-bewerbung-t60165.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/fachkauffrau-fuer-bueromanagement-bewerbung-t3623.html
Nach oben
Souseiseki



Anmeldungsdatum: 24.06.2013
Beiträge: 7
Wohnort: bei München

BeitragVerfasst am: 25.06.2013, 23:18    Titel:

Hallo mia699,
vielen lieben Dank für deine Verbesserungsvorschläge und für deine Meinung zu meinem Anschreiben! =)
Ich hab das jetzt umgeändert und bin gespannt, wie es jetzt aussieht...

Liebe Grüße
Souseiseki


Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner werde ich natürlich nehmen, wenn ich einen habe)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer, zum Beispiel mit Microsoft PowerPoint und Word bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X (Firma) die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen
X
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 27.06.2013, 11:07    Titel:

Zitat:
durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Das kommt in den Betreff, so dass du das Anschreiben gleich individuell beginnst, so wie hier: http://www.bewerbung-forum.de/muster/bewerbungsschreiben-muster.jpg


Zitat:
Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Das ist an dieser Stelle vielleicht auch erst mal nicht so wichtig. Was du über die Motivation für den gewünschten Beruf schreibst, ist überzeugender und sollte daher zuerst genannt werden.

Hier kannst dir auch noch eine Anregung holen:


Nach oben
Souseiseki



Anmeldungsdatum: 24.06.2013
Beiträge: 7
Wohnort: bei München

BeitragVerfasst am: 27.06.2013, 14:21    Titel:

Hallo,
vielen Dank auch für deine Verbesserungsvorschläge! =)
Ich hätte es halt so gemacht... Den Teil, den du meintest habe ich nur woanders hin verschoben.

Liebe Grüße
Souseiseki


Vorname Nachname
Straße, PLZ Ort, Telefon (alles in der Kopfzeile zentriert)
E-Mail
______________________________________________________________



Firma X
Straße
PLZ Ort
Ort, 27.06.2013 (rechte Seite)



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation



Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner wird beachtet)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer, zum Beispiel mit Microsoft PowerPoint und Word bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen

-Unterschrift-


Anlagen

Zeugnis der 10. Klasse (Kopie)
Lebenslauf mit Bild
Praktikumsnachweis
Nach oben
mia699



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 27.06.2013, 18:13    Titel:

Zitat:
Ich würde mich freuen,


da steht ja immer noch "würde".
"Ich FREUE mich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch..."
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum