Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbungsschreiben Praktikum Rechtsanwalt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Werkstoffprüfer Anschreiben Ausbildung zum Werkstoffprüfer << Zurück :: Weiter >> Musteranschreiben zweite Ausbildung IT-System-Elektroniker  
Autor Nachricht
erdenscheibe



Anmeldungsdatum: 17.11.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 18:36    Titel: Bewerbungsschreiben Praktikum Rechtsanwalt

Hallo liebe Leute
Ich würd mich wirklich freuen, wenn ihr mal kurz über mein Schreiben drüberschaun könntet. Bin leider total unsicher, was das betrifft...

Bewerbung als Praktikant im Februar 2014


Sehr geehrte Frau xxx,

als Student der Rechtswissenschaften, der im Oktober den zweiten Abschnitt beendete, bin ich stets auf der Suche nach Möglichkeiten, mein theoretisches Wissen in der Praxis einzusetzen. Nachdem ich im Februar 2013 bereits eine Rechtshörerschaft am BG Innere Stadt absolvierte und davor zwei Jahre als studentischer Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei beschäftigt war, möchte ich nun tiefere Einblicke in den Berufs eines Rechtsanwalts erlangen und bewerbe mich daher bei Ihnen.

Seit des Beginns meines Studiums kristallisierte sich der Wunsch, den Beruf des Rechtsanwalts zu ergreifen immer deutlicher heraus. Besonders fasziniert mich der Kontakt mit Menschen und alles in meiner Macht Stehende zu tun, um deren Interessen zu vertreten. Die Möglichkeit, genau diesen Kontakt bereits im Rahmen eines Praktikums wahrzunehmen, hat mich sofort begeistert.

Meine Aufgaben erledige ich äußerst genau und zuverlässig. Da ich bereits oftmals juristische Recherchen durchgeführt habe, stellen juristische Texte und Problemstellungen für mich keine Herausforderungen mehr dar. In meinen bisherigen Anstellungen lebte ich mich schnell in beste-hende Strukturen ein und stellte meine Arbeitgeber stets zufrieden.

Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, sie im Assessment Center von mir und meinen Fähig-keit überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Die Bindestriche mittendrin sind nur wegen der Silbentrennung in Word.
Ist das halbwegs okay?

LG
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10406

BeitragVerfasst am: 18.11.2013, 09:07    Titel: Re: Bewerbungsschreiben Praktikum Rechtsanwalt

erdenscheibe hat Folgendes geschrieben:
Seit des Beginns meines Studiums kristallisierte sich der Wunsch, den Beruf des Rechtsanwalts zu ergreifen immer deutlicher heraus.


Seit Beginn meines Studiums....
Ich bin zunächst mal nur über den falsch eingesetzten Genitiv gestolpert und merke erst beim zweiten Lesen, dass der Satz nicht wirklich logisch und in der Folge etwas unglaubwürdig oder doch zumindest überraschend ist. Studiert man nicht Jura in erster Linie deshalb, weil man Rechtsanwalt werden möchte? Staatsanwalt und Richter wird man m.W. doch nur nach diversen Karriereschübe, oder?


Zitat:
Besonders fasziniert mich der Kontakt mit Menschen und alles in meiner Macht Stehende zu tun, um deren Interessen zu vertreten. Die Möglichkeit, genau diesen Kontakt bereits im Rahmen eines Praktikums wahrzunehmen, hat mich sofort begeistert.

Diesen Satz könnte man noch stärken: Unschuldsvermutung, jeder hat das Recht auf einen Anwalt und ein faires Verfahren und dass man als Anwalt der einzige Garant dafür ist, dass auch Menschen, die wirklich schwere Verbrechen begangen haben, überhaupt ein faires Verfahren bekommen.
Zitat:
In meinen bisherigen Anstellungen lebte ich mich schnell in beste-hende Strukturen ein und stellte meine Arbeitgeber stets zufrieden.

Vorher sprichst du nur von einer, spätestens aus deinem CV sollten also mehrere hervorgehen oder du setzt das hier in den Singular.

Zitat:
Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, sie im Assessment Center von mir und meinen Fähig-keit überzeugen zu können.

Ist das eine ausgeschriebene Stelle oder wieso kommst du auf's Assessment Center?
Nach oben
erdenscheibe



Anmeldungsdatum: 17.11.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.11.2013, 12:57    Titel:

Hallo!

Danke für deine Hinweise!
Bzgl Punkt 1 - in Österreich ist das glaub ich alles ein bisschen anders als in Deutschland. Hier hat man keine Staatsexamen, sondern einfach n Diplomstudium. Danach kann man sich für was auch immer entscheiden. Rechtsanwalt, Richter, oder auch ganz was anderes.

Bzgl Punkt 2 und 3 - werd ich ausbessern, danke!

Bzgl Punkt 4 - ja, die Stelle ist ausgeschrieben.

Ansonsten kann man's so lassen?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum