Bewertung : Bewerbungsschreiben als KOCH

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
gl4Diii
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2007, 14:52

Bewertung : Bewerbungsschreiben als KOCH

Beitrag von gl4Diii » 28.10.2007, 14:56

Hallo alle zusammen :D

Hier ist mein Bewerbungsschreiben für eine Stelle als Koch, es ist ein Muster. Ein Betrieb oder sonstiges steht noch nicht fest. Ich habe noch 2 Monate Zeit bis die Bewerbung abgeschickt werden muss. Also noch recht lang.


Schonmal "VIELEN DANK" für die jenigen" die sich die Bewerbung durch lesen.

Ein kleines Feedback nach dem Lesen wäre nett, was ich noch verbessern oder ändern könnte.

mfg
...
Tel.:0xxxx
Handy: XXX


...


Bewerbung als Koch XX. XXX 2007



Sehr geehrter Herr XXY,

über die Stellenvermittlung des Arbeitsamtes bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden.
Den Kontakt zu den Gästen und den Lebensmitteln in meinem Berufsleben beizubehalten ist mir äußerst wichtig, daher bewerbe ich mich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle als Koch.

Meine Ausbildung im ... zum Koch, welche ich vorrausichtlich im Juni 2008 beenden werde, war sehr umfassend und ich möchte nun mein Fachwissen im Küchenbetrieb erweitern.

Im ... und dem Italienischen Restaurant ... konnte ich erste Berufserfahrung sammeln. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Teilnahme am la carte Service, die Stellung des Mise en place, Vorbereitungen für Menüs, Herstellung von Buffets und die Buffetbetreuung.

Das Arbeiten im Team bereitet mir sehr viel Freude. Außerdem sehe ich das Kochen als eine Herausforderung an, da es Kreativität, Abwechslungsreichtum und kulinarische Erlebnisse mit sich bringt. Ich bin engagiert, zuverlässig und lernfähig, verfüge über gute Umgangsformen und ein gepflegtes Auftreten. Darüber hinaus arbeite ich präzise und lasse mich auch durch Stress und Aufregung nicht aus der Ruhe bringen.

Für den XX. Juli 2008 suche ich eine Stelle als Koch und mir wäre es eine Freude in Ihrem Hotel arbeiten zu dürfen.

Bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch überzeuge ich Sie gerne von meinem Interesse und von meinen Qualitäten.

Mit freundlichen Grüßen


...

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Bewertung : Bewerbungsschreiben als KOCH

Beitrag von Marlenchen » 29.10.2007, 01:01

über die Stellenvermittlung des Arbeitsamtes Heißt jetzt Bundesagentur für Arbeit bzw. Arbeitsagentur. bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden.
Den Kontakt zu den Gästen und den Lebensmitteln in meinem Berufsleben beizubehaltenKomma. ist mir äußerst wichtig
Zu meinen Aufgaben gehören

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11589
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewertung : Bewerbungsschreiben als KOCH

Beitrag von TheGuide » 01.09.2019, 00:11

gl4Diii hat geschrieben:
28.10.2007, 14:56
Hier ist mein Bewerbungsschreiben für eine Stelle als Koch, es ist ein Muster. Ein Betrieb oder sonstiges steht noch nicht fest.
Das ist schon mal schlecht! Solche Bewerbungen tendieren zu nichtssagenden Sätzen, weil sie ja auf möglichst viele Betriebe passen sollen. Regaiere lieber sinnvoll auf die Ausschreibungen anstatt Musterbewerbungen mit MInimalanpassungen zu schrieben.
über die Stellenvermittlung des Arbeitsamtes bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden.
Überflüssig, Fundort in den Betreff!
Den Kontakt zu den Gästen und den Lebensmitteln in meinem Berufsleben beizubehalten ist mir äußerst wichtig, daher bewerbe ich mich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle als Koch.
Als Koch hat man i.d.R. keinen Gästekontakt - es sei denn - er arbeitet in ner Frittenschmiede oder bei Vapiano oder dergleichen.
Dass du dich bewirbst, steht im Betreff. Nichtssagender Satz Nr. 2.
Meine Ausbildung im ... zum Koch, welche ich vorrausichtlich im Juni 2008 beenden werde, war sehr umfassend und ich möchte nun mein Fachwissen im Küchenbetrieb erweitern.
Teilweise Lebenslauf.
Im ... und dem Italienischen Restaurant ... konnte ich erste Berufserfahrung sammeln.
Lebenslaufnacherzählung. Den Lebenslauf lesen Adressaten meist als erstes, also kannst du alles, was im Lebenslauf steht, als bekannt voraussetzen. Hier ist der Ort, zu argumentieren.
Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Teilnahme am la carte Service, die Stellung des Mise en place, Vorbereitungen für Menüs, Herstellung von Buffets und die Buffetbetreuung.
Vielleicht A la Carte-Service?
Das Arbeiten im Team bereitet mir sehr viel Freude. Außerdem sehe ich das Kochen als eine Herausforderung an, da es Kreativität, Abwechslungsreichtum und kulinarische Erlebnisse mit sich bringt. Ich bin engagiert, zuverlässig und lernfähig, verfüge über gute Umgangsformen und ein gepflegtes Auftreten. Darüber hinaus _arbeite ich präzise und lasse mich auch durch Stress und Aufregung nicht aus der Ruhe bringen.
Für den XX. Juli 2008 suche ich eine Stelle als Koch und mir wäre es eine Freude in Ihrem Hotel arbeiten zu dürfen.
Hund und kleine Kinder "dürfen"! Du bietest eine Arbeitsleistung an!

Antworten