Bewertung Zwischenzeugnis lT-System-Kaufmann

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
Stefan_neu
Beiträge: 1
Registriert: 30.01.2018, 17:36

Bewertung Zwischenzeugnis lT-System-Kaufmann

Beitrag von Stefan_neu » 30.01.2018, 18:19

Sehr geehrte User und Userinnen :)

ich habe ein Zwischenzeugnis angefordert das sollte ein "sehr gut" sein ...ist das wirklich so? Ich kann es bei Bedarf noch ändern lassen, wenn mir was nicht gefallen sollte ... und hier ist es nun:
Zwischenzeugnis

Herr xxx ist seit dem 18.01.2017 als lT-System-Kaufmann in unserer lT-Abteilung angestellt.

Die XXX GmbH & Co. KG ist ein innovatives sowie expandierendes internationales Unternehmen der XXXbranche. Mit zwei eigenen Produktionsbetrieben beliefern wir XXX, den Großverbraucher und XXX.

Das Aufgabengebiet von Herrn XXX beinhaltet im Wesentlichen:
o kaufmännische Steuerung und Kontrolle innerhalb der lT-Abteilung
o Bindeglied zwischen lT sowie anderen Abteilungen
o betriebswirtschaftliche Auswertungen:
• adhoc-Auswertungen
• Umsatz- u. Absatzstatistiken
• Sonderauswertungen
• Visualisierungen in Form von Diagrammen und Grafiken
o Datamining
o Programmierung von:
• Datenbankabfragen
• Datenbank Löschungen
• Datenbank Updates
• Pivottabellen mit Datenbankabfragen
unter Anwendung von SQL
o Programmierung und Anpassung von Visual Basic Skripten
o First Level Support & Second Level Support (Ansprechpartner für Probleme der Mitarbeiter bei Hardware und Anwendersoftware, z.B. Excel, Word, Office Line ...)
o Unterstützung und Unterweisung der Auszubildenden
o Administration von: Clients, Thin Clients, Notebooks, Druckern, Telefonanlage, Handys, Firewall, Active Directory, MS Exchange, Sage Office Line 100
o Kalkulationen, Artikelanlage (u.a. die EAN-Genenerung, Artikel-Nr.- Vergabe)

Sein Arbeitsgebiet beherrscht er immer fachlich souverän und kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens aus. In neuen Situationen findet er sich aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe stets sicher und gut zurecht. Auch unter schwierigsten Bedingungen und in Phasen höchster Belastung leistet er jederzeit sehr gute Arbeit. Die Arbeitsweise von Herrn XXX ist stets gekennzeichnet durch Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit. Er identifiziert sich mit seiner Aufgabe und zeigt eine überdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft. In allen Situationen erzielt er stets ausgezeichnete Arbeitsergebnisse.

Er übt seine Position stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus und entspricht unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise.
Mit allen Ansprechpartnern kommt Herr XXX gut zurecht und begegnet ihnen stets mit seiner freundlichen und zuvorkommenden Art. Auch sein Verhalten gegenüber unseren Geschäftspartnern ist stets einwandfrei. Unser Unternehmen wird von ihm jederzeit gut repräsentiert.
Gerne sind wir seinem Wunsch nach einem Zwischenzeugnis nachgekommen. Wir wünschen uns auch zukünftig die Fortsetzung dieser immer sehr guten Zusammenarbeit.

XXX, den 31 .01 .2018
XXX GmbH & Co. KG
i.A. XXX
- Kaufmännische Leitung -

Astrid Krasser
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2018, 17:39

Beitrag von Astrid Krasser » 07.02.2018, 16:23

Hallo Stefan,

Du hast eine sehr umfangreiche Auflistung deiner Tätigkeiten, die mit den wesentlichen Aufgaben beginnt.

Das Zeugnis hat jede Menge "immer, stets" drinnen und sowieso "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Ein schönes, sehr gutes Zeugnis.

VG, Astrid

Antworten