BMW Autohaus - Schulpraktikum, bitte bewerten

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
kaoz
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2006, 22:56

BMW Autohaus - Schulpraktikum, bitte bewerten

Beitrag von kaoz » 14.09.2006, 23:01

Hi!
Würde gerne wissen, was man alles noch an meiner Bewerbung verbessern könnte, also Kritik erwünscht :wink:

Bewerbung um einen Praktikumsplatz


Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit bewerbe ich mich um ein Praktikum in der Zeit vom 10.01 - 25.01.2007.

Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des xxx-Gymnasiums in xxx, das ich voraussichtlich 2009 mit dem Abitur verlassen werde.

Gerne möchte ich bei Ihnen arbeiten, da mich der Beruf des Automobilkaufmannes sehr interessiert. Ich sehe es als Einblick in einen interessanten Beruf und erhoffe mir durch ein Praktikum tiefere Einblicke in dessen Aufgabenfeld. Vor allem die Verkaufsgespräche zwischen Verkäufern und Interessenten reizen mich dabei.

Ihr Autohaus erscheint mir als gut geeignet für dieses Praktikum, weil BMW ein innovatives Unternehmen mit guten Zukunftsaussichten ist.
Anmerkung von mir: Ich frage mich ob das nicht zu sehr "geschleimt" wirkt

Zudem bringe ich Flexibilität, Belastbarkeit, Freundlichkeit und Teamfähigkeit als Attribute mit.


Ich freue mich über eine positive Benachrichtigung.

Meinen Lebenslauf und eine Kopie meines letzten Zeugnisses lege ich diesem Schreiben bei.


Mit freundlichen Grüßen,



(xxx)

Blade208
Beiträge: 127
Registriert: 27.08.2006, 16:42

Beitrag von Blade208 » 15.09.2006, 07:53

HI

hiermit ist veraltet und vielleicht solltst du im autohaus mal anrufen und nachfragen wer überhaupt deine Ansprechperson ist! Kommt aufjedenfall besser als sehr geehrte Dame und Herren zu schreiben :)

kaoz
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2006, 22:56

Beitrag von kaoz » 15.09.2006, 15:20

Blade208 hat geschrieben:HI

hiermit ist veraltet und vielleicht solltst du im autohaus mal anrufen und nachfragen wer überhaupt deine Ansprechperson ist! Kommt aufjedenfall besser als sehr geehrte Dame und Herren zu schreiben :)
Ich hab da schon vorher angerufen und nachgefragt, ich soll einfach nur die Bewerbung vorbei bringen. Gibts noch Vorschläge zur Gliederung und Formulierung?


Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 21.09.2006, 12:07

Arbeitest du noch an Verbesserungen für dein Anschreiben? :)

kaoz
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2006, 22:56

Beitrag von kaoz » 21.09.2006, 15:11

Bewerbung um einen Praktikumsplatz


Sehr geehrte Damen und Herren,
Hiermit bewerbe ich mich um ein Praktikum in der Zeit vom 10.01 - 25.01.2007.

Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des xxx-Gymnasiums in xxx, das ich voraussichtlich 2009 mit dem Abitur verlassen werde.

Ich möchte gerne bei Ihnen arbeiten, da mich der Beruf des Automobilkaufmannes sehr interessiert. Ich sehe es als Einblick in einen interessanten Beruf und erhoffe mir durch ein Praktikum tiefere Einblicke in dessen Aufgabenfeld. Vor allem der Kontakt mit Menschen und der tägliche Umgang mit Automobilen reizt mich dabei.

Ich freue mich über eine positive Benachrichtigung.
Meinen Lebenslauf, eine Kopie meines letzten Zeugnisses und eine Kopie meines Sprachdiploms in Französisch lege ich diesem Schreiben bei.

Mit freundlichen Grüßen

kaoz :wink:


und oben drüber halt noch Adresse, Datum usw.
So hab ich mich jetzt entschieden

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 21.09.2006, 20:43

Hmh...finde das noch nicht so ganz gelungen. Hast du dir mal die links von Caroline durchgelesen? Wie Blade208 schon angemerkt hat, schreibt man "hiermit" nicht mehr!

Bewerbung um einen Praktikumsplatz


Sehr geehrte Damen und Herren,
Leerzeile
hiermit bewerbe ich mich um ein Praktikum in der Zeit vom 10.01 - 25.01.2007.

Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des xxx-Gymnasiums in xxx, das ich voraussichtlich "voraussichtlich" weglassen!! 2009 mit dem Abitur verlassen werde.

Ich habe mich für ein Praktikum in Ihrem Unternehmen entschieden, da ich mich schon lange sehr für das Berufsbild eines Automobilkaufmannes interessiere.
und mir durch dieses Praktikum erste Einblicke in dessen Aufgabenfeld erhoffe. Vor allem der Kontakt mit Menschen und der tägliche Umgang mit Automobilen reizen mich dabei. du müsstest auch noch Schreiben, welche vorteile das Unternehmen davon hat, wenn es sich für dich entscheidet. Also welche Fähigkeiten bringst du mit? Welche berufsrelevanten Fächer leigen dir eventuell besonders?

Ich freue mich über eine positive Benachrichtigung.
Meinen Lebenslauf, eine Kopie meines letzten Zeugnisses und eine Kopie meines Sprachdiploms in Französisch lege ich diesem Schreiben bei.Das schreibt man so nicht. Anlagen werden unter dem Anschreiben aufgelistet!

Mit freundlichen Grüßen
Lg,Verena

Antworten