Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Brandmeisteranwärter Bewerbung bei der Feuerwehr

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Sportfachmann Bewerbung um einen Ausbildungsplatz << Zurück :: Weiter >> Gesundheits- und Krankenpflegerin Bewerbungsschreiben  
Autor Nachricht
Arti92



Anmeldungsdatum: 10.03.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10.03.2014, 18:09    Titel: Brandmeisteranwärter Bewerbung bei der Feuerwehr

Hallo zusammen,

da ich in den anderen Themen schon sehr viel/gut sehen konnte wie hier einem geholfen wird,habe ich mir gedacht es einfach mal selber zu versuchen Smilie

Also ich sitzt jetzt seit etwa 2 Stunden an der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Brandmeisteranwärter im mittleren feuertechischen Dienst,komme aber einfach nicht weiter.

Folgenden Anfang habe ich bis jetzt:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich, ihr Ausbildungsangebot als Brandmeisteranwärter im mittleren feuerwehrtechnischen auf ihrer Internetseite entdeckt.

Wie sie meinen Lebenslauf entnehmen können,befinde ich mich derzeit in einer Ausbildung zur Fachkraft für Kurier/-Express und Postdienstleistungen die ich im Sommer dieses Jahre beenden werde.

In meiner Freizeit absolviere ich zurzeit meine ehrenamtliche Grundausbildung beim Technischen Hilfswerk im Ortsverband Düsseldorf. Während dieser Ausbildung konnte ich bereits einen kleinen Einblick ins Aufgabenfeld der Feuerwehr erhalten.


Ich hoffe das ihr mir villeicht irgendwie weiterhelfen könnt,den es wäre verdammt toll wenn ich diesen ausbildungsplatz bekommen könne Smilie[/quote]
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 10:05    Titel:

Hallo,

du solltest in anderen Themen aber nicht nur viel lesen, sondern auch die Tipps annehmen und umsetzen. Denn davon liest man in deinem Anschreiben leider recht wenig. Geschockt

Zitat:
komme aber einfach nicht weiter.

Bei was genau kommst du nicht weiter?

Außerdem versuche nicht gleich eine Bewerbung zu schreiben, sondern überlege erst mal gründlich über diverse Punkte und schreibe sie auf, z.B. wo du deine Stärken hast, was du besonders gut kannst, was dich an diesem Beruf fasziniert, was man in diesem Beruf besonders gut können muss usw.


Zitat:
Während dieser Ausbildung konnte ich bereits einen kleinen Einblick ins Aufgabenfeld der Feuerwehr erhalten.

Auf den Einblick näher eingehen.

Lies auch noch hier:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-brandmeisteranwaerter-t50913.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben-berufsfeuerwehr-t47179.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/brandmeister-bewerbung-um-einen-ausbildungsplatz-%28feuerwehr%29-t27561.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/brandmeisteranwaerter-bewerbung-%28mittlerer-dienst%29-t30693.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/brandmeisteranwaerter-bewerbung-t29839.html

Nach oben
Rincewind



Anmeldungsdatum: 11.02.2014
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 11:45    Titel:

Zwei Stunden sind IMO nicht viel. Viellciht hilft dir das ja weiter, zumindest habe ich das so gemacht.

Ein ganzes Anschreiben am Stück habe ich nicht geschafft, also habe ich erstmal irgendwelche Sätze und Formulierungen niedergeschrieben von denen ich dachte dass sie gut wirken und das Ausdrücken was ich rüberbringen will. Wenn ich nicht weitergekommen bin, dann habe ich es sein lassen und tagsüber fallen mir dann noch weitere Sachen ein, die ich unterbringen will, oder Verbesserungen dier Formulierungen.

Aus diesen Bausteinen habe ich dann nach und nach das zusammengebaut was dann hoffentlich ein vernünftiges Anschreiben wird. Das dauert bei mir ein paar Tage (2-4 in der Regel), aber man sollte nicht vergessen, dass eine Firma die Stelle sowieso (meistens) nicht unbedingt an den ersten Bewerber vergibt. Insofern ist es schon besser wenn man sich Zeit lässt und dann das Schreiben nach einer Pause nochmal durchliest, denn dann kommt man u.U. auch drauf dass die Idee die man vorher so toll fand, mit ein wenig Abstand vielleicht doch nicht mehr so toll klingt.

Was ich auch sehr hilfreich fand ist hier im Forum die diversen Schreiben durchzulesen (und auch die Antworten darauf) und sich da ein paar Ideen zu holen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum