Buchhaltung Bewerbung für Teilzeitstelle

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
nicofcb
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2019, 22:18

Buchhaltung Bewerbung für Teilzeitstelle

Beitrag von nicofcb » 06.06.2019, 07:42

ihre Stellenanzeige passt zu meinen Kompetenzen, da mir das Fach Rechnungswesen bereits in der Wirtschaftsschule viel Spaß bereitete. Zudem liegt mein Ausbildungsschwerpunkt in der Buchhaltung. Ich möchte weiterhin in diesem Bereich arbeiten, weil mir fachliche Aufgaben, die Arbeit mit Zahlen und Daten viel Spaß bereitet.

Mein derzeitiges Aufgabengebiet umfasst z.B. das Mahnwesen, Verbuchung von Kassen und Banken, Rechnungskontierung, Kontrolle offener Postenliste, Konten Ausziffern, Lastschriften tätigen. Ebenso übernehme ich die die termingerechte Zahlungsanweisung und die Überprüfung der Zahlungseingänge.

Aufgrund meiner Ausbildung besitze ich ein umfangreiches Fachwissen, um Sie bei der Rechnungsprüfung und Finanzbuchhaltung, im Zahlungsverkehr und in der OP-Verwaltung, sowie auch bei Monats- und Jahresabschlüssen tatkräftig zu unterstützen. Außerdem erarbeite ich mir in internen Fortbildungen weiterführende Kenntnisse in den Bereichen MS-Office und Datev. Ich lernte z.B. das Erstellen großer Statistiken oder die Bedeutung Betriebswirtschaftliche Auswertung. Dadurch bin ich allen Aufgaben im Bereich Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung gewachsen.

Um aktuelle Entwicklungen auch in der Fachpraxis sicher und effizient umzusetzen, beginne ich eine Weiterbildung zum Gep. Wirtschaftsfachwirt.

Frühester Einstiegstermin ist der 01. Juli 2019.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen und auch darauf, mehr über die Arbeit in Ihrem Hause zu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11398
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Buchhaltung Bewerbung für Teilzeitstelle

Beitrag von TheGuide » 06.06.2019, 18:24

nicofcb hat geschrieben:
06.06.2019, 07:42
ihre Stellenanzeige passt zu meinen Kompetenzen,
Nach der Anrede geht es zwar klein weiter, aber Anreden schreibt man tatsächlich groß.
Du steigst sehr unvermittelt ein, dafür aber mit einem sehr nichtssagenden Satz. Zunächst einmal solltest du deine Motivation, dich zu bewerben dalegen. Freude oder Spaß am einem Fach ist zwar eine gute Voraussetzung dafür Kompetenzen zu erwerben, aber kein Beleg für Kompetenzen (was aber genau deine Behauptung wäre). Dass die Stellenanzeige und du mit deinen Kompetenzen und Stärken zueinander passt, solltest du nicht schreiben, sondern das sollte die Quintessenz sein, die dein Adressat aus deinem Anschreiben zieht.
Ich möchte weiterhin in diesem Bereich arbeiten, weil mir fachliche Aufgaben, die Arbeit mit Zahlen und Daten viel Spaß bereitet.
Mein derzeitiges Aufgabengebiet umfasst z.B. das Mahnwesen, Verbuchung von Kassen und Banken, Rechnungskontierung, Kontrolle offener Postenliste, Konten Ausziffern, Lastschriften tätigen. Ebenso übernehme ich die die termingerechte Zahlungsanweisung und die Überprüfung der Zahlungseingänge.
Vermeide Weiderholungen.
Aufgrund meiner Ausbildung besitze ich ein umfangreiches Fachwissen, um Sie bei der Rechnungsprüfung und Finanzbuchhaltung, im Zahlungsverkehr und in der OP-Verwaltung, sowie auch bei Monats- und Jahresabschlüssen tatkräftig zu unterstützen. Außerdem erarbeite ich mir in internen Fortbildungen weiterführende Kenntnisse in den Bereichen MS-Office und Datev. Ich lernte z.B. das Erstellen großer Statistiken oder die Bedeutung Betriebswirtschaftliche Auswertung. Dadurch bin ich allen Aufgaben im Bereich Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung gewachsen.

nicofcb
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2019, 22:18

Re: Buchhaltung Bewerbung für Teilzeitstelle

Beitrag von nicofcb » 06.06.2019, 22:27

Ihre Stellenanzeige passt zu meinen Kompetenzen, da ich im Fach Rechnungswesen sowohl in der Wirtschaftsschule als auch in der Berufsschule gute Noten hatte. Zudem liegt mein Ausbildungsschwerpunkt in der Buchhaltung. Ich möchte weiterhin in diesem Bereich arbeiten, weil mir die Beschäftigung mit Zahlen und Daten viel Spaß bereitet. Außerdem finde ich es interessant, anhand von Grafiken Entwicklungen zu analysieren und bei Fragen beraten.

Mein derzeitiges Aufgabengebiet umfasst z.B. das Mahnwesen, Verbuchung von Kassen und Banken, Rechnungskontierung, Kontrolle offener Postenliste, Konten ausziffern, Lastschriften tätigen. Ebenso übernehme ich die termingerechte Zahlungsanweisung und die Überprüfung der Zahlungseingänge.

Aufgrund meiner Ausbildung besitze ich ein umfangreiches Fachwissen, um Sie bei der Rechnungsprüfung und Finanzbuchhaltung, im Zahlungsverkehr und in der OP-Verwaltung, sowie auch bei Monats- und Jahresabschlüssen tatkräftig zu unterstützen. Außerdem erarbeite ich mir in internen Fortbildungen weiterführende Kenntnisse in den Bereichen MS-Office und Datev. Ich lernte z.B. das Erstellen großer Statistiken oder die Bedeutung betriebswirtschaftliche Auswertung. Dadurch bin ich allen Aufgaben im Bereich Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung gewachsen.

Um aktuelle Entwicklungen auch in der Fachpraxis sicher und effizient umzusetzen, beginne ich eine Weiterbildung zum Gep. Wirtschaftsfachwirt.

Frühester Einstiegstermin ist der 01. Juli 2019.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen und auch darauf, mehr über die Arbeit in Ihrem Hause zu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11398
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Buchhaltung Bewerbung für Teilzeitstelle

Beitrag von TheGuide » 07.06.2019, 01:59

nicofcb hat geschrieben:
06.06.2019, 22:27
Ihre Stellenanzeige passt zu meinen Kompetenzen, da ich im Fach Rechnungswesen sowohl in der Wirtschaftsschule als auch in der Berufsschule gute Noten hatte.
Erinnerst du dich? Ich schrieb
TheGuide hat geschrieben:
06.06.2019, 18:24
Dass die Stellenanzeige und du mit deinen Kompetenzen und Stärken zueinander passt, solltest du nicht schreiben, sondern das sollte die Quintessenz sein, die dein Adressat aus deinem Anschreiben zieht.
Ebenso übernehme ich die termingerechte Zahlungsanweisung und die Überprüfung der Zahlungseingänge.

Aufgrund meiner Ausbildung besitze ich ein umfangreiches Fachwissen, um Sie bei der Rechnungsprüfung und Finanzbuchhaltung, im Zahlungsverkehr

Antworten