Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bundesfreiwilligendienst Bewerbung schreiben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Automobilkaufmann Musterbewerbung Automobilkaufmann << Zurück :: Weiter >> Immobilienkaufmann Bewerbung nach Studiumsabbruch  
Autor Nachricht
yunkea



Anmeldungsdatum: 31.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 01:15    Titel: Bundesfreiwilligendienst Bewerbung schreiben

zu erst einmal möchte ich mich entschuldigen fals das die falsche Rubrik ist .. dennoch benötige ich hilfe bei meinem Anschreiben.. Kommasetzung ist nicht gerade meine stärke von daher würde ich mich freuen wenn ihr da ganz besonders drauf achtet .. mein eigentliches Problem ist aber das ich nächste Woche ein vorstellungsgespräch in einer Pflegeeinrichtung habe und meine Unterlagen mitbringen soll ich finde mein Anschreiben ist aber vieeeel zu lang dafür das ich ihm persönlich gegenüber sitze.. würde mich über verbesserungsvorschläge freuen

Bewerbung für eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für das informative Telefonat am 13.05.2014 welches meinen Wunsch, bei Ihnen einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren, bekräftigt hat. Wie mit Ihnen besprochen bewerbe ich mich hiermit um eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst.

Ich empfinde es für mich als wichtig, zwischen Schule und Ausbildung eine realistische berufliche Perspektive zu entwickeln. Da die Berufe im sozialen Bereich mich ebenfalls interessieren und um herauszufinden, ob der soziale Bereich für mein späteres Berufsleben in Frage kommt, strebe ich eine Anstellung in einer pädagogischen Einrichtung an.

Ich möchte die Bewohner bei Angeboten in Ihrer Einrichtung und auch in anderen Bereichen unterstützen und ihnen zur Seite stehen. Der offene und an den Bedürfnissen orientierte Umgang mit den Bewohnern ist mir besonders wichtig. Ebenfalls interessiere ich mich für die abwechslungsreiche Arbeit und für die Möglichkeit kranken Menschen helfen zu können.

Nachdem ich im letzten Jahr die Schule mit dem Realschulabschluss erfolgreich beendet habe besuche ich seit August die Handelslehranstalt in xxx mit dem Schwerpunkt Bürodienstleistungen. Dabei habe ich festgestellt, dass der Bereich nicht meinen Erwartungen entspricht und ich möchte mich deshalb neu orientieren.

Vor allem der Umgang mit Menschen, Flexibilität, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit gehören meines Erachtens zu meinen Stärken. Auch die Arbeit im Team macht mir großen Spaß und ich freue mich, wenn ich die Mitarbeiter durch meinen Freiwilligendienst unterstützen kann.

Ihrer positiven Rückmeldung sehe ich mit großer Freude entgegen.


bei den kursiven Sachen bin ich mir unsicher ob man das so schreiben kann bzw es gefällt mir nicht so ganz ..
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10974

BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 08:19    Titel: Re: Bundesfreiwilligendienst Bewerbung schreiben

yunkea hat Folgendes geschrieben:
vielen Dank für das informative Telefonat am 13.05.2014 welches meinen Wunsch, bei Ihnen einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren, bekräftigt hat. Wie mit Ihnen besprochen bewerbe ich mich hiermit um eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst.


*gähn*

Zitat:
Ich empfinde es für mich als wichtig, zwischen Schule und Ausbildung eine realistische berufliche Perspektive zu entwickeln. Da die Berufe im sozialen Bereich mich ebenfalls interessieren und um herauszufinden, ob der soziale Bereich für mein späteres Berufsleben in Frage kommt, strebe ich eine Anstellung in einer pädagogischen Einrichtung an.


M.E. verkennst du hier das Ziel des BFD. Der BFD dient nicht zur Berufsorientierung sondern er dient dazu, an der Gesellschaft teilzuhaben, etwas Gutes zu tun: FREIWILLIGENdienst.
Zur beruflichen Orientierung macht man Praktika. Nun kann man natürlich auch den BFD zur berufl. Orientierung nutzen, aber das ist eben nicht sein Zweck, deshalb sollte man dies auch nicht so in den Vordergrund rücken.

Zitat:
Nachdem ich im letzten Jahr die Schule mit dem Realschulabschluss erfolgreich beendet habeKOMMA besuche ich seit August die Handelslehranstalt in xxx mit dem Schwerpunkt Bürodienstleistungen. Dabei habe ich festgestellt, dass der Bereich nicht meinen Erwartungen entspricht und ich möchte mich deshalb neu orientieren.

Bei einer BFD-Bewerbung ist dieser Abschnitt akzeptabel (auch wenn er im Prinzip den Aspekt der berufl. (Neu)Orientierung wiederholt), in einer Bewerbung die an Arbeitgeber geht aber bitte nicht!

Ich habe nur ein vergessenes Komma gefunden.
Nach oben
yunkea



Anmeldungsdatum: 31.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 10:34    Titel:

irgendwie wird immer nur gesagt der 'einleitungssatz' sei langweilig aber bisher konnte ich nicht herrausfinden wie man ihn besser formulieren könnte?! Sehr glücklich
und den 2. Absatz sollte ich dann lieber ganz streichen? dann muss ich mir nur überlegen wie ich den Rest umstelle ..
Danke schonmal würde mich über weitere Antworten freuen Smilie
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10974

BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 23:15    Titel:

yunkea hat Folgendes geschrieben:
irgendwie wird immer nur gesagt der 'einleitungssatz' sei langweilig aber bisher konnte ich nicht herrausfinden wie man ihn besser formulieren könnte?! Sehr glücklich

Brauchst du ihn denn wirklich?


Zitat:
und den 2. Absatz sollte ich dann lieber ganz streichen? dann muss ich mir nur überlegen wie ich den Rest umstelle ..

Nicht unbedingt ganz streichen, eher die Argumentation verändern.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum