Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Chemielaborant Musteranschreiben für Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Musterbewerbung Kaufmann im Groß- und Außenhandel << Zurück :: Weiter >> Kaufmann für Marketingkommunikation Ausbildung  
Autor Nachricht
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 12:55    Titel: Chemielaborant Musteranschreiben für Ausbildung

Bewerbung um Ausbildungsplatz zum Chemielaboranten 01.08.2013.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich in meiner persönlichen Internet Recherche entnehmen konnte, suchen Sie einen Auszubildenden. Da Ihre Firma xxx komplexe analytische Dienstleistungen in den Bereichen Umwelt-, Abfall-/Wertstoff-, Trinkwasser-, Spezial- Luft- und Betriebsanalytik anbietet, reizt mich eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen ganz besonders.

Mir wurde schnell bewusst, dass die Durchführung, Beobachtung und Auswertung von Experimenten, aber auch die rein theoretischen Aspekte der Chemie, meine größte Aufmerksamkeit und Freude gewannen. Diese Leidenschaft soll unbedingt in meinen zukünftigen Beruf einfließen.
Insbesondere mein Begeisterung an Forschung und Technik, sowie meine Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern haben meinen Blick auf den Ausbildungsberuf des Chemielaboranten gelenkt. Auch nach meiner Ausbildung zum Fachkraft für Lagerlogistik, die mich nicht erfüllt hat, konnte dies bestärken.
Das Arbeiten im Labor und der Umgang mit Chemikalien sehr facettenreich sind und mich stets motivieren mein Wissen zu erweitern.

Neben meiner hohen Bereitschaft mich in neue Gebiete schnell einzuarbeiten, bin ich ein verantwortungsbewusster und gewissenhafter Mensch, der großen Spaß daran hat sich in ein kollegiales Team einzubringen.

Gern würde ich meine Fähigkeiten in Ihr Unternehmen einbringen und meinen bisherigen Wissensstand erweitern.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Versuchsreihen

XXXXX xXXXX

Anlagen



was sagt ihr dazu?


Zuletzt bearbeitet von Blue27 am 22.03.2013, 11:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 16:23    Titel:

Hallo Blue27,

mich spricht das Anschreiben noch nicht wirklich an.

Einerseits finde ich den Schreibstil für einen jungen menschen eher gekünstelt. "wie ich in meiner persönlichen Internet Recherche entnehmen konnte" sagt doch kaum ein normaler Mensch.

Dann siolltest Du direkt am Anfang begründen, warum Du den Beruf erlernen willst und erst zum ende hin, warum bei diesem Unternehmen. Denn ein personalverantwortlicher möchte zuallererst wissen, was ist die Motivation des Bewerbers für die Berufswahl.

Und diese Begründung solltest du noch einmal überdenken. Denn in dieser Form wirkt sie unglaubwürdig. Denn wenn dir schnell bewusst geworden ist, dass die Chemie Dein ding ist, fragt sich, warum du dann etwas vollkommen anderes erlernt hast.

Auch bei den Stärken kannst du dich noch besser präsentieren, wenn du auch die berufsbezogenen anführst und nicht nur die allgemeingültigen.

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.03.2013, 11:46    Titel:

Bewerbung um Ausbildungsplatz zum Chemielaboranten 01.08.2013.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich in Ihren Stellenangebot entnehmen konnte, suchen Sie einen Auszubildenden. ............
Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 23.03.2013, 08:40    Titel:

Hallo Blue27,

bevor wir uns an den Feinschliff des Anschreibens machen, vervollständige bitte, den folgenden Satz:

Ich möchte Chemielaborant werden, weil ich
erstens ......
zweitens .....
drittens .....
viertens ......
und fünftens ......

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 12:21    Titel:

Bewerbung um Ausbildungsplatz zum Chemielaboranten 01.08.2013.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich in Ihren Stellenangebot in Jobbörse entnehmen konnte, suchen Sie einen Auszubildenden. Gerne möchte ich Chemielaborant werden, weil meine Begeisterung an Forschung und Technik sowie an den naturwissenschaftlichen Fächern meinen Blick auf den Ausbildungsberuf des Chemielaboranten gelenkt hat. Durch das aufspalten von Molekülen über chemische verfahren, die ich in Büchern gelesen habe, konnten mein verlangen erhöhen. Auch nach meiner Ausbildung zum Fachkraft für Lagerlogistik, die mich nicht erfüllt hat, konnte dies bestärken.
Da Ihre Firma xxxx komplexe analytische Dienstleistungen in den Bereichen Umwelt-, Abfall-/Wertstoff-, Trinkwasser-, Spezial- Luft- und Betriebsanalytik anbietet, reizt mich eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen ganz besonders.
In der Berufschule habe ich meinen Fachoberschulreife abgeschlossen. Auch in meiner vorigen Schulzeit konnte ich in den Naturwissenschaftlichen fächern, meine verlangen verstärken.
Neben meiner hohen Bereitschaft mich in neue Gebiete schnell einzuarbeiten, bin ich ein verantwortungsbewusster und gewissenhafter Mensch, der großen Spaß daran hat sich in ein kollegiales Team einzubringen. Selbstständigkeit, eigenverantwortliches und zuverlässiges Lernen und Handeln zeichnet meine Persönlichkeit aus. Zudem habe ich ein großes Durchhaltevermögen, bin flexibel und meine Organisationsfähigkeiten konnte ich im vorigen Beruf ausbauen.

Gern würde ich meine Fähigkeiten in Ihr Unternehmen einbringen und meinen bisherigen Wissensstand erweitern.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxx xxxxxxx

Anlagen


Zuletzt bearbeitet von Blue27 am 25.03.2013, 15:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 14:45    Titel:

Zitat:
Durch das aufspalten von Molekülen über chemische verfahren, die ich in Büchern gelesen habe, konnten mein verlangen erhöhen. Auch nach meiner Ausbildung zum Fachkraft für Lagerlogistik, die mich nicht erfüllt hat, konnte dies bestärken.

Hattest du denn früher keinen Chemieunterricht, auf den du dich auch beziehen könntest, und wodurch wurde was bestärkt?
Nach oben
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 15:13    Titel:

naja das einzige was wir damals gemacht haben waren bücher gewellst und mal mit stoffen geruchs test, angefasst, farbe sowie welche farbe es gibt wenns angezündet wird sonst haben wir soweit nix gemacht.
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 15:49    Titel:

Keine Experimente? Das ist doch recht ungewöhnlich. Bis zu welcher Klasse hattest du denn Chemieunterricht?
Nach oben
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 17:43    Titel:

so gut wie nur ein jahr da keine lehrer mehr da waren die sich trauten -.- wegen meiner classen kameraden
Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 18:13    Titel:

Hallo Blue27,

dann frage ich doch einmal anders:

Was begeistert Dich an Forschung und Technik? Und was begeistert Dich an den naturwissenschaftlichen Fächern? Also etwa an der Physik?

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Blue27



Anmeldungsdatum: 21.03.2013
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 25.03.2013, 19:39    Titel:

ich habe durch Bücher und Videos einige Versuche gesehn das hat mich fasziniert, auch die tat sache dinge in seine bestandteile auf zu teilen ist eines der dinge die mich interessieren
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 26.03.2013, 13:21    Titel:

Das könntest du dann ja auch reinnehmen.

Gucke dir auch noch andere Musterbewerbungen an:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-chemielaborant%2C-bitte-um-hilfe-t1023.html#3702

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-um-eine-ausbildungsstelle-als-chemielaborant-t1631.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-fuer-einen-ausbildungsplatz-als-chemielaborant-t20853.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben-fuer-einen-ausbildungsplatz-zum-chemielaborant-t11971.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum