Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Chemielaborantin Bewerbung Muster um eine Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung technischer Produktdesigner | aktuell Studium << Zurück :: Weiter >> Kaufmann im Einzelhandel Bewerbungsschreiben verbessern  
Autor Nachricht
Yashar26



Anmeldungsdatum: 01.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 14:21    Titel: Chemielaborantin Bewerbung Muster um eine Ausbildung

Hallo Leute,

kann man das Anschreiben so lassen oder sollte ich etwas daran ändern?
ich habe leider keine besonderen Kenntnisse in diesem Bereich. Ich hab die die Fachhochschulreife, hatte aber kein Chemie als Fach im Fachabi.

Anschreiben

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Chemielaborant


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige im Internetportal "Ausbildung.de " und bewerbe mich hiermit für einen Ausbildungsplatz als Chemielaborant in Ihrem Unternehmen.

Die umfangreichen Aufgaben und die spannenden Anforderungen des Chemielaboranten sind mir durch intensive Recherchen sehr gut bekannt. Gerade die Mischung aus Forschung und Technik finde ich sehr reizvoll. Auch finde ich es sehr wichtig, dass dieses Berufsfeld so Facettenreich ist und man mit den verschiedensten Berufsfeldern zusammenarbeiten kann.

Schon heute profitiere ich von meinem bisherigen Werdegang durch qualifizierte Fähigkeiten der Kommunikation, sowie einer überdurchschnittlicher schnellen Auffassungsgabe, Ehrgeiz hohe Ziele zu erreichen, Neugier, Ambitionen und Tatendrang.

Mein Ziel für die kommenden Jahre ist es, eine Chemielaboranten-Ausbildung mit überdurchschnittlichem Erfolg zu absolvieren eventuell ein duales Studium und/oder Fortbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen. Schon heute bereite ich mich bestmöglich vor und lerne autodidaktisch Mathematik, Chemie und Physik aus Büchern.

(Firmenname) steht für mich, für ein renommiertes, international erfolgreiches Unternehmen. Ich bin mir sicher, dass eine Ausbildung in Ihren Betriebsstätten das bestmögliche Fundament für mein Berufsziel darstellt. Sehr gerne möchte ich zu Ihrem beruflichen Erfolg beitragen und von Ihren marktführenden Kompetenzen profitieren. Als Gegenleistung biete ich Ihnen all meine Ressourcen an, um Ihren Erwartungen mehr als gerecht zu werden.

Gerne überzeuge ich Sie in einem Vorstellungsgespräch von meiner Einsatzbereitschaft und meiner Motivation für eine erfolgreiche Mitarbeit in Ihrem Unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 15:07    Titel:

Yashar26 hat Folgendes geschrieben:
mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige im Internetportal "Ausbildung.de_" und bewerbe mich hiermit für einen Ausbildungsplatz als Chemielaborant in Ihrem Unternehmen.

Das kannst du streichen. Dass du dich bewirbst, steht im Betreff, den Fundort übernimmst du dorthin.

Zitat:
Die umfangreichen Aufgaben und die spannenden Anforderungen des Chemielaboranten sind mir durch intensive Recherchen sehr gut bekannt.

Klingt zwar auf den ersten Blick gut, aber wenn du ehrlich bist, steht in dem Satz nicht wirklich etwas.

Zitat:
Gerade die Mischung aus Forschung und Technik finde ich sehr reizvoll.

Warum?

Zitat:
...finde ich sehr reizvoll. Auch finde ich es sehr wichtig, dass dieses Berufsfeld so Facettenreich ist und man mit den verschiedensten Berufsfeldern zusammenarbeiten kann.

Warum findest du Facettenreichtum wichtig? Wer ist man? Es geht doch um dein zukünftiges Arbeitsleben.

Zitat:
Schon heute profitiere ich von meinem bisherigen Werdegang durch qualifizierte Fähigkeiten der Kommunikation, sowie einer überdurchschnittlicher schnellen Auffassungsgabe, Ehrgeiz hohe Ziele zu erreichen, Neugier, Ambitionen und Tatendrang.

Vor sowie kein Komma. Woher weißt du, dass deine Auffassungsgabe etc. überdurchschnittlich sind?

Zitat:
(Firmenname) steht für mich, für ein renommiertes, international erfolgreiches Unternehmen. Ich bin mir sicher, dass eine Ausbildung in Ihren Betriebsstätten das bestmögliche Fundament für mein Berufsziel darstellt.

Kannste streichen. Pure Schleimerei, hat keinen Personaler vom Hocker.
Und falls es doch mal einen Chef vom Hocker hauen sollte, dann ist das wahrscheinlich keiner, für den du wirklich arbeiten möchtest.

Zitat:
Sehr gerne möchte ich zu Ihrem beruflichen Erfolg beitragen

Zum beruflichen Erfolg des Adressaten? Warum solltest du das wollen?

Sorry, aber für mich trägst du stellenweise wirklich zu dick auf! Selbstbewusstsein ist gut, aber bei dir geht es stellenweise ins Übersteigerte! (Bitte jetzt nicht ins Gegenteil verfallen.)
Nach oben
Yashar26



Anmeldungsdatum: 01.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 17:22    Titel:

Ich habe mal den ersten Absatz bisschen verändert.

Ist es so besser oder eher nicht?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Chemielaborant
Stellenausschreibung Internetportal „Ausbildung.de“


Sehr geehrte Damen und Herren,

die umfangreichen Aufgaben und die spannenden Anforderungen des Chemielaboranten sind mir durch intensive Recherchen sehr gut bekannt. Als Chemielaborant steht nicht nur die Produktion und Analyse chemischer Stoffe im Mittelpunkt sondern auch bspw. die Optimierung von Syntheseverfahren. Gerade diese Mischung aus Forschung und Technik finde ich sehr reizvoll. Auch finde ich es sehr wichtig, dass dieses Berufsfeld so Facettenreich ist wie bspw. dass die Produktionsplatte vom Aspirin bis zur Kunststoff-Backformen umfasst und ich zukünftig mit den verschiedensten Berufsfeldern zusammenarbeiten kann.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 18:34    Titel:

Du willst doch dich bewerben. Du bist mit deiner Arbeitskraft und deinem Vorwissen das Produkt deiner Bewerbung. Der Adressat will doch wissen, warum er dich einstellen soll. Er weiß aber bereits, was ein Chemikant ist und macht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum