Deckblatt mit Foto: ausdrücken oder aufkleben?

Einzelne Bewerbungen können sehr umfangreich werden. In dieser Rubrik wird über fakultative Elemente der Bewerbungsunterlagen diskutiert.
Antworten
kontrabas
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2010, 09:43

Deckblatt mit Foto: ausdrücken oder aufkleben?

Beitrag von kontrabas » 01.04.2011, 08:47

Hallo zusammen!

Was ist eigentlich "richtige und besser": ganzes Deckblatt mit dem Foto ausdrücken oder das Foto aufkleben?

Danke vielmals.

Benutzeravatar
McDave
Bewerbungshelfer
Beiträge: 259
Registriert: 08.02.2010, 01:46

Beitrag von McDave » 01.04.2011, 09:21

also wenn ich Mappen sehe, dann sind die Fotos meistens gedruckt. Aber dann ist das Deckblatt oft aus Fotopaier. Wenn jemand PC-Kenntnisse hat, dann sollte er auch ein Foto einscannen sollen.

Für was ist die Bewerbung?

kontrabas
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2010, 09:43

Beitrag von kontrabas » 05.04.2011, 00:22

McDave hat geschrieben: Für was ist die Bewerbung?
- Altenpfleger
-Krankenpfleger
-Artzhelfer

Benutzeravatar
Stylewalker
Beiträge: 149
Registriert: 17.03.2011, 22:07

Beitrag von Stylewalker » 05.04.2011, 10:10

McDave hat geschrieben:Wenn jemand PC-Kenntnisse hat, dann sollte er auch ein Foto einscannen sollen.
Dave, was meinst Du denn damit?

Und wozu soll man in Zeiten digitaler Fotografie und Bildformaten wie .jpgs überhaupt noch etwas scannen? ;)

Benutzeravatar
McDave
Bewerbungshelfer
Beiträge: 259
Registriert: 08.02.2010, 01:46

Beitrag von McDave » 07.04.2011, 00:20

Natürlich als JPEG einfügen. Aber jemand ein Foto nicht in digitaler Form hat, dann er kann es nur einscnannen ....

gegeresch
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2011, 19:43

Beitrag von gegeresch » 27.04.2011, 19:49

was mich da gerade interessieren würde.... muss das foto auf dem deckblatt zwingend in farbe sein? ich frag nur weil ich daheim einen Laserdrucker verwende der nur Schwarz/Weiss drucken kann....

Benutzeravatar
Bewerbungsdrucker.de
Beiträge: 15
Registriert: 28.04.2011, 15:25

Bewerbungsfoto ausdrucken oder aufkleben

Beitrag von Bewerbungsdrucker.de » 28.04.2011, 15:57

Das Bewerbungsfoto kann mit ausgedruckt werden, sofern ein Drucker mit einer sehr guter Druckqualität vorhanden ist.
Zuletzt geändert von Bewerbungsdrucker.de am 29.04.2011, 09:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
therese
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1945
Registriert: 26.10.2010, 23:12

Beitrag von therese » 28.04.2011, 16:06

Aber wenn du deinen heimischen Drucker nicht belasten willst, kannst du auch gern das teure Zeug vom Vorschreiber nehmen. Da bist du schon bei etwas über 10,- dabei. Grandios!

Wenn ich mal kurz nachdenke, bei mir um die Ecke gibts einen Copyshop, da krieg ich meine Farbblätter für weniger als 30 cent pro Seite und die Qualität ist prima.

Aber kann ja jeder machen wie er will.

gegeresch
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2011, 19:43

Beitrag von gegeresch » 28.04.2011, 22:27

naja irgendwie beantwortet das meine frage nicht so richtig! es geht ja nicht darum das ich den heimischen drucker nicht belasten will sondern darum ob das foto farbig sein muss oder ob schwarz/weiss reicht....

ps: ich weiss schon das farbig sicher die bessere wahl ist aber ist es zwingend notwendig?

Benutzeravatar
therese
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1945
Registriert: 26.10.2010, 23:12

Beitrag von therese » 28.04.2011, 22:36

Zwingend notwendig: Nein.
Es kommt immer darauf an, was du daraus machen willst. Was schadets die eine Seite bunt zu drucken?

gegeresch
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2011, 19:43

Beitrag von gegeresch » 29.04.2011, 14:57

schaden tuts nicht nur es is bei mir leider nicht möglich daheim.... nun gut dann mach ich mir halt ein paar farbige kopien im copy shop

Zyro
Beiträge: 172
Registriert: 20.09.2010, 15:58

Beitrag von Zyro » 10.05.2011, 17:58

Bei (unwichtigen) Massenbewerbungen kann man durchaus mal was zuhause auf "schwächerem" Papier ausdrucken.

Ansonsten, bei allen ernstgemeinten und vor allem WUNSCHbewerbungen:
- Immer die beste Qualität nehmen. Das kann sich am Ende auszahlen.
Vor allem stehen dann Investition und Ertrag immernoch super gegenüber!

Sandstrand
Beiträge: 10
Registriert: 10.07.2009, 04:02

Beitrag von Sandstrand » 21.06.2011, 14:27

Wir haben hier einiges an technischem Zeugs rumstehen (was Drucker und hochwertiges Papier angeht) Kann ich dann bei meinem Beruf (Rechtsanwaltsfachangestellte) das Bild auch drucken? Oder in so einem Berufszweig lieber ein echtes Bild....

Gewan
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2011, 17:14

Beitrag von Gewan » 24.06.2011, 17:33

also ich würde,es aufkleben !

Antworten