der Herr ... oder Herr...?

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
Bewerber262
Beiträge: 98
Registriert: 18.03.2007, 20:39

der Herr ... oder Herr...?

Beitrag von Bewerber262 » 19.04.2007, 18:27

Hey, hab mal eine "blöde" Frage:

Sagt ihr, wenn ihr über jemand anderen sprecht z.B. "Der Christian meinte, wir müssen noch Brot kaufen" oder nur "Christian meinte, wir müssen noch Brot kaufen"? Ich setzte vor Namen automatisch bei Sprechen der/ die davor. Aber ich weiß nicht, ob das im Berufsleben so gut ist. Wie seht ihr das?

Wenn mich jetzt z.B. eine Kollegin fragt, wo die Akte XY ist, kann ich doch nicht sagen "Die Akte hat DER Herr ... mit in sein Büro genommen." Hört sich das nicht "abwertend" an? Finde schon, aber wie soll ich mir das abgewohnen mit dem DER oder DIE? Hab schon immer so geredet, finde es schwierig auf "Die Akte hat Herr ... mit in sein Büro genommen". Irgendwie fehlt da ein Wort, aber andererseits klingt DER Herr ... auch nicht sonderlich nett.

?????

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 20.04.2007, 03:31

Das ist wohl nur eine regionale Sache. Für mich klingt es auch "richtiger" ohne den Artikel. :)

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 20.04.2007, 19:35

Passiert mir auch immer..

Aber bei uns in Sachsen sagt das jeder....

Antworten