Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Destination- und Kurortmanagement duales Studium

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Praktikum bei Polizei Bewerbung schreiben << Zurück :: Weiter >> Verwaltungswirtin Bewerbung um eine Ausbildung  
Autor Nachricht
milexa



Anmeldungsdatum: 05.08.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 15:48    Titel: Destination- und Kurortmanagement duales Studium

Hallo zusammen,
auch ich hab eine Bitte, schreibe meine erste richtige Bewerbung und benötige eure Hilfe.

Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge oder Anregungen?
Freu mich über jede konstrktive Kritik Winken
vielen Dank euch schon mal


Bewerbung für ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Fachrichtung Destination- und Kurortmanagement


Sehr geehrte Frau …,

über die Homepage der ... bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich gerne für diese.

Ich habe mich für ein duales Studium entschieden, weil ich die aktive Einbindung und Integration in das Unternehmen als Vorteil gegenüber dem üblichen Studium sehe. Ideal finde ich auch den direkten Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis. Für ein duales Studium sehe ich mich prädestiniert, da ich durch meine zahlreichen schulischen und freizeitlichen Aktivitäten an einem straffen Zeitplan gewöhnt bin und mir ein gutes Zeitmanagement erarbeitet habe.
Den Studiengang finde ich spannend und zukunftsorientiert. Die vielen verschiedenen Aufgaben, die das Management von städte- und gesundheitstouristischen Zielen beinhaltet und der häufige Umgang mit Menschen entsprechen genau meinen Neigungen.

Im Mai 2014 werde ich meine allgemeine Hochschulreife erwerben. Zu meinen Lieblingsfächern gehören vor allem Englisch, Mathe und Erdkunde.
Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich Ehrgeiz und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität. Als langjähriges Mitglied bei der SVM (Schüler mit Verantwortung) konnte ich diesbezüglich gute Fertigkeiten erwerben. Im Moment wird an meiner Schule das Projekt „Schule als Staat“ verwirklicht, bei dessen Organisation ich eine führende Rolle habe. Hier darf ich meine Sozialkompetenz und Team- sowie Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen. Auch selbstständiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein sind für mich selbstverständlich.

Ich finde es wichtig, dass unsere Region einen hohen Stellenwert in der Touristikbranche behält und noch weiter ausbaut. .. ist eine lebendige und vielschichtige Stadt. Gerne würde ich dazu beitragen dass sie auch künftig attraktiv bleibt.


Gerne stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 02.08.2012
Beiträge: 206

BeitragVerfasst am: 06.08.2013, 08:02    Titel: Re: Destination- und Kurortmanagement duales Studium

Zitat:
Bewerbung für ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Fachrichtung Destination- und Kurortmanagement


Sehr geehrte Frau …,

über die Homepage der ... bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich gerne für diese.

Schreiben viele .. aber du möchtest doch auffallen. Fange doch mit deiner Motivation an

Ich habe mich für ein duales Studium entschieden, weil ich die aktive Einbindung und Integration in das Unternehmen als Vorteil gegenüber dem üblichen Studium sehe. Ideal finde ich auch den direkten Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis.

Für ein duales Studium sehe ich mich prädestiniert, da ich durch meine zahlreichen schulischen und freizeitlichen Aktivitäten an einem straffen Zeitplan gewöhnt bin und mir ein gutes Zeitmanagement erarbeitet habe.

Meine persönliche Meinung (da ich Laie bin, kann sein, dass ich da vollkommen falsch liege): Ich würde das weglassen. Das kann ja wirklich jeder schreiben und ist leider nichts besonderes. Später bringst du ja etwas über deine Stärken mit Belegen. Deswegen kannst du diesen Absatz getrost weglassen

Den Studiengang finde ich spannend und zukunftsorientiert.

Die vielen verschiedenen Aufgaben, die das Management von städte- und gesundheitstouristischen Zielen beinhaltet und der häufige Umgang mit Menschen entsprechen genau meinen Neigungen.


Hier solltest du genauer werden und anknüpfen. Du hälst dich momentan noch zu allgemein. Schreibe hier mal etwas genaueres, dann kann man daraus was machen und den Absatz umändern.

Im Mai 2014 werde ich meine allgemeine Hochschulreife erwerben. Zu meinen Lieblingsfächern gehören vor allem Englisch, Mathe und Erdkunde.

Also viele schreiben etwas wie: Momentan besuche ich die Schule XY, welche ich im Mai 2014 die allg. Hochsch.. erwerbe. Der zweite Satz ist für mich einfach so nebenbei mal gesagt. Hast du in diesen Fächern besonders gute Noten?


Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich Ehrgeiz und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität. Als langjähriges Mitglied bei der SVM (Schüler mit Verantwortung) konnte ich diesbezüglich gute Fertigkeiten erwerben. Im Moment wird an meiner Schule das Projekt „Schule als Staat“ verwirklicht, bei dessen Organisation ich eine führende Rolle habe. Hier darf ich meine Sozialkompetenz und Team- sowie Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen. Auch selbstständiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein sind für mich selbstverständlich.



Ich finde es wichtig, dass unsere Region einen hohen Stellenwert in der Touristikbranche behält und noch weiter ausbaut. .. ist eine lebendige und vielschichtige Stadt. Gerne würde ich dazu beitragen dass sie auch künftig attraktiv bleibt.

Das hört sich doch ganz gut an Smilie Würde den Satz aber weiter nach oben setzen.




Gerne stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.



Also mir fehlt noch die richtige Motivation, warum du das machen willst. Viele Berufe haben verschiedene Aufgaben. Wenn du einen Beruf mit Umgang mit vielen Menschen suchst, kannste auch was anderes werden.
Hast du vielleicht ein Praktikum in diese Richtung gemacht?

Wieso möchtest du ausgerechnet bei diesem Unternehmen arbeiten?
Nach oben
milexa



Anmeldungsdatum: 05.08.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 11:44    Titel:

vielen Dank Smilie
hier eine überarbeitete Version:



Bewerbung für ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Fachrichtung Destination- und Kurortmanagement


Sehr geehrte ,

ich finde es wichtig, dass unsere Region einen hohen Stellenwert in der Touristikbranche behält und noch weiter ausbaut. ... ist eine lebendige und vielschichtige Stadt.
Mein Wunsch ist es, dazu beizutragen, dass sie auch künftig attraktiv bleibt, deswegen möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

Für ein duales Studium entschieden habe ich mich, weil ich die aktive Einbindung und Integration in das Unternehmen als Vorteil gegenüber dem üblichen Studium sehe.
Der Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung der DHBW .. war sehr aufschlussreich und zeigte mir, dass die vielen verschiedenen Aufgaben, die das Management von städte- und gesundheitstouristischen Zielen beinhaltet, und der häufige Umgang mit Menschen genau meinen Neigungen entsprechen.

Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich Ehrgeiz und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität. Dies stelle ich als langjähriges Mitglied der SVM (SchülerMitVerantwortung) oft unter Beweis. Im Moment wird an meiner Schule das Projekt „Schule als Staat“ verwirklicht, bei dessen Organisation ich eine führende Rolle habe. Hier darf ich meine Sozialkompetenz und Team- sowie Kommunikationsfähigkeit weiter ausbauen und verbessern. Mein Vorlieben, wie Organisation und Planung verschiedener Projekte, der Umgang mit Menschen und meine Lieblingsfächer, wie Mathe, Englisch und Erdkunde, bestärken mich darin, diesen Studiengang zu wählen.

Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen


freue mich über weitere Anregungen
Nach oben
Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 02.08.2012
Beiträge: 206

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 16:03    Titel:

milexa hat Folgendes geschrieben:




Bewerbung für ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Fachrichtung Destination- und Kurortmanagement


Sehr geehrte ,

ich finde es wichtig, dass unsere Region einen hohen Stellenwert in der Touristikbranche behält und noch weiter ausbaut. ... ist eine lebendige und vielschichtige Stadt. Mein Wunsch ist es, dazu beizutragen, dass sie auch künftig attraktiv bleibt.

Niemals mit ich anfangen. Todesurteil Sehr glücklich

Der Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung der DHBW .. war sehr aufschlussreich und zeigte mir, dass die vielen verschiedenen Aufgaben, die das Management von städte- und gesundheitstouristischen Zielen beinhaltet, und der häufige Umgang mit Menschen genau meinen Neigungen entsprechen.

Meine Vorlieben, wie Organisation und Planung verschiedener Projekte, der Umgang mit Menschen und meine Lieblingsfächer, wie Mathe, Englisch und Erdkunde, bestärken mich darin, diesen Studiengang zu wählen.

Für ein duales Studium entschieden habe ich mich, weil ich die aktive Einbindung und Integration in das Unternehmen als Vorteil gegenüber dem üblichen Studium sehe.

Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich Ehrgeiz und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität. Dies stelle ich als langjähriges Mitglied der SVM (SchülerMitVerantwortung) oft unter Beweis. Im Moment wird an meiner Schule das Projekt „Schule als Staat“ verwirklicht, bei dessen Organisation ich eine führende Rolle habe. Hier darf ich meine Sozialkompetenz und Team- sowie Kommunikationsfähigkeit weiter ausbauen und verbessern.

Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen
freue mich über weitere Anregungen


Bin gerade leicht verwirrt. Sozialkompetenz ist ja letztendlich Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit etc. Das wäre ja genauso, wenn ich sagen würde ich habe einen Körper und Beine.

Ansonsten wäre es gut, wenn noch ein Mod hier mal drüberschaut. Experte bin ich nicht *gg*

Nur mal nebenbei:
Hast du in deinen Lieblingsfächern gute bzw. besonders gute Noten?
Nach oben
Brasiliangirl



Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 16:24    Titel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf dem VWA Münster (auf „Partnerunternehmen“) website gelesen und bewerbe mich deshalb um eine Duale Ausbildung/Studium ab August 2014 in Ihrem Unternehmen. Das Duales Studium / Duale Ausbildung passt mir perfekt, denn ich in Theorie und Praxis Erfahrungen sammeln, und fit für die globalisierte Wirtschaft sein möchte. Auch noch eine absolut hochwertige Berufsausbildung und akademischem Abschluss bekommen.
Besonders, möchte ich beim (...) diese Ausbildung machen, weil ich Einblicke in den Abteilungen Betriebswirtschaft, Personal, Technischer Einkauf, Kundenmanagement, den kaufmännischen Service für Europa und die Finanzbuchhaltung gewinnen konnte. Auch in Zukunft, weiss ich, dass mit dem Duales Studium/Ausbildung Abschluss BA Betriebswirtschaft, kann ich sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten ausüben und sehr gute Chancen am Arbeitsmarkt haben, da immer jemand Kompetent gebraucht wird, der den Management meistert. Bei dem Clemens (...) möchte ich das sein.

..........................................

Ich bin kein Deutsch, und ich möchte wissen, ob alles richtig ist. Und ob das ist eine gute Bewerbungsanschreiben?! Hilf mir bitte!

Danke Smilie
Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 10.08.2013, 11:58    Titel:

Sonnenschein1990 hat Folgendes geschrieben:
Sozialkompetenz ist ja letztendlich Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit etc. Das wäre ja genauso, wenn ich sagen würde ich habe einen Körper und Beine.


Herrlich gesagt... Winken Ganz streng genommen steht hier ja sogar "Ich habe einen Körper und Arme sowie Beine"... Winken

Ansonsten... finde ich es zwar auch richtig, dass der schöne Gedanke vom touristischen Stellenwert der Region weiter nach vorne gewandert ist... aber als allerersten Satz finde ich ihn doch wieder etwas zweischneidig: Zumindest auf mich wirkt er aus dem Mund einer Schülerin aus heiterem Himmel etwas unglaubwürdig. Ich glaube, ich an Deiner Stelle würde mit diesem Vortrag beginnen und damit viel weiter ins Detail gehen - und daraus dann meine sinngemässe Übertragung der gehörten Ansätze auf meine Stadt und Region ableiten. Ist dann immer noch eine Leistung, die Dich deutlich von der Masse abheben müsste... aber nicht mehr ganz so "over the top"... Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum