Diplombetriebswirtin Bewerbung Duales Studium durchlesen

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Nina
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2005, 16:34

Diplombetriebswirtin Bewerbung Duales Studium durchlesen

Beitrag von Nina » 15.08.2005, 16:45

Hallo zusammen!
Bitte um ehrliche Meinungen und Kritik! :)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Diplombetriebswirtin (BA) –
FR Hotel- und Tourismusmanagement


Sehr geehrter ***************,

auf Ihrer Homepage habe ich erfahren, dass Sie ein duales Studium im Bereich des Hotel- und Tourismusmanagements anbieten. Eine solche Ausbildung interessiert mich sehr und ich möchte mich hiermit für einen Ausbildungsplatz zur Diplombetriebswirtin für Hotel- und Tourismusmanagement bei Ihnen bewerben.

Seit meiner Schulzeit habe ich als stellvertretende Schülersprecherin, Kurssprecherin, Verantwortliche des Schülercafés und Schülerzeitung erste Erfahrungen im Bereich des Organisierens gesammelt. Jetzt habe ich das Abitur bestanden und werde von September bis März 2006 im Santa Barbara City College (Kalifornien) meine Englisch Kenntnisse in einem Akademischen Semester verbessern und erweitern. Während dieses Aufenthalts werde ich ein vierwöchiges Praktikum in einem Hotel in Santa Barbara im Bereich Hotelmanagement und Catering absolvieren.

Aufgrund meiner großen Leidenschaft für das Reisen in ferne Länder und dem Umgang mit Menschen anderer Kulturen strebe ich eine praxisorientierte Ausbildung im Bereich des Hotel- und Tourismusmanagements an. Das Hotelmanagement bietet ein breites Spektrum an Betätigungsfeldern, worin ich eine Herausforderung für meine berufliche Zukunft sehe. Ich bin davon überzeugt, dass ein duales Studium eine hervorragende Berufsvorbereitung darstellt, da man sich nach der Ausbildung bereits im Unternehmen auskennt und den Beruf in Theorie und Praxis kennen gelernt hat. Eine solche Ausbildung ist für mich sehr erstrebenswert.

Einem Vorstellungsgespräch zum besseren Kennenlernen sehe ich erwartungsvoll entgegen.



Mit freundlichen Grüßen






Anlagen:
Lebenslauf
Zeugniskopien

sibbdipp
Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2005, 17:26

Beitrag von sibbdipp » 22.08.2005, 18:48

hallo nina,

liest sich ganz gut! ausser, dass manchmal von studium und manchmal von ausbildung die rede ist. was ist es denn nun?

und dann noch so kleine formdinger

"bereits in meiner schulzeit..."
"nach bestandenem abitur werde ich..."
"englisch-kenntnisse"
"auf Grund"
"und mit dem umgang mit menschen... ne, hört sich blöd an... auf grund meiner grossen leidenschaft[...] und mit menschen anderer kulturen um zu gehen, strebe ich ...
vielleicht "große herausforderung für meine berufliche zukunft"?
danach auf jeden fall einen absatz

das war alles....
und alles nur anmerkungen :))

lieben gruß
sibbdipp

Antworten