Direktbewerbung nach Bewerbung beim Dienstleister

Welches sind die besten Online-Jobbörsen? Was muss beachtet werden? Lohnen sich kostenpflichtige Einträge? Fragen zur staatlichen (Bundesagentur für Arbeit) und privaten Jobvermittlung.
Antworten
Don_Philipe
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2016, 13:39

Direktbewerbung nach Bewerbung beim Dienstleister

Beitrag von Don_Philipe » 19.05.2016, 13:46

Hallo zusammen,

ich habe mich bei einem Dienstleister um ein Stelle beworben und kurz danach auch ein Telefoninterview geführt. In der Zwischenzeit habe ich eine sehr ähnlich Stelle in der ensprechenden Region gefunden, die sehr wahrscheinlich der Stelle des Dienstleisters entspricht. Jetzt frage ich mich, ob ich mich auch nochmal direkt bei der Firma bewerben kann/sollte. Mir geht es in 1.Linie nicht um das evtl. bessere Gehalt bei Direkteinstellung sondern um ein Chancensteigerung. Was meint ihr?

Viele Grüße
Philip

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 19.05.2016, 21:32

Wenn es sich um die gleiche Stelle handelt, werden Deine Chancen mit der zweiten Bewerbung nicht größer. Ich würde mich in Deiner Lage trotzdem direkt nochmal bewerben: könnte ja auch sein, dass es ein anderer Job ist, als der beim Dienstleister... ;)

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 24.05.2016, 14:55

Von einer Chancensteigerung solltest du nicht ausgehen.

Es ist immer die Frage, wie der Dienstleister die Auswahl trifft und welcher Anteil der Bewerber dem Unternehmen auch präsentiert wird, also bspw. nur die TOP-3-Kandidaten nach einem Vorgespräch beim Dienstleister oder alle Bewerber, die die grundsätzlichen Anforderungen erfüllen. Das ist immer recht unterschiedlich.

Du solltest vielleicht nach einiger Zeit beim Dienstleister nachhaken, wie der Stand der Bewerbungen aussieht. Je nach Art der Antwort könntest du dann eine Direktbewerbung verschicken.

Antworten