Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Diskriminierung im Auswahlverfahren?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen
Auf Absage antworten << Zurück :: Weiter >> Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
Autor Nachricht
Melissa_2



Anmeldungsdatum: 01.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 07.09.2018, 19:12    Titel: Diskriminierung im Auswahlverfahren?

Hallo,

vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen. Traurig

Ich habe mich als Sachbearbeiterin für Wohngeld beworben.

Meine Ablehnung wurde wie folgt begründet:

"... Bei der Ausschreibung der o.g. Funktion habe ich mich entschieden, als zwingende Voraussetzung

- die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder
- eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, als Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Büromanagement oder –kommunikation oder
- als Fachangestellte/r für Bürokommunikation

zu fordern, da diese Qualifikation für die Wahrnehmung der auf dieser Funktion zu bewältigten Aufgaben aus meiner Sicht unverzichtbar ist. Nach Durchsicht Ihrer Bewerbungsunterlagen musste ich feststellen, dass Sie die o.g. Voraussetzungen nicht vorweisen können. ..."

Ich bin von Beruf Dipl. Betriebswirtin (FH) und habe bereits mehrfach viele Jahre im ö.D., u.a. bei der Agentur für Arbeit als Leistungssachbearbeiterin, gearbeitet.

Liegt hier schon ein Fall von Diskriminierung vor, oder befindet sich die Behörde auf der sicheren Seite?

Liebe Grüße Melissa Smilie
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 07.09.2018, 22:46    Titel:

Juristische Beratung in Internetforen ist nicht erlaubt. Wende dich an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht. Wenn du in einer Gewerkschaft bist, dann an die.
Nach oben
Melissa_2



Anmeldungsdatum: 01.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 07.09.2018, 22:56    Titel:

Das verstehe ich. Wollte nur wissen, ob ich mich völlig auf dem Holzweg befinde.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum