Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Drahtzieher Praktikum Bewerbung Berufsgrundschuljahr Metall

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Veranstaltungskauffrau Bewerbungsschreiben Ausbildungsplatz << Zurück :: Weiter >> Industriekauffrau Ausbildung  
Autor Nachricht
DeKa



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: 10.08.2007, 23:23    Titel: Drahtzieher Praktikum Bewerbung Berufsgrundschuljahr Metall

Abend,
Also wollte nen jahres praktikum machen in der ich 2 mal in der woche in denn betrieb muss und 3mal unterricht in der schule habe und ich meinen real abschluß mache nur weiss ich nicht wie ich mich halt bewerben soll für nen jahrespraktikum kann mir da jemand dringend helfen wäre echt sehr nett ahja wollte praktikum als Drahtzieher machen.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Eauvive
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 1299

BeitragVerfasst am: 11.08.2007, 10:28    Titel:

Guten Morgen,

sicher kann man dir helfen - wenn du ein Anschreiben einstellst. Ohne Material wird das schwierig, um nicht zu sagen: Geht nicht.

Gruß
Eauvive
Nach oben
DeKa



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: 11.08.2007, 11:01    Titel:

Also bis jetzt hab ich das hier geschrieben nur da soll halt noch rein das ich 3mal in der woche zu schule muss und 2 mal zum betrieb und in der zeit wo ich drei mal in der woche zur schule gehe mache ich mein realabschluß und ich sehr zuverlässig bin ect und es für die firma keinerlei kostet einstehen,aber ich weiß einfach nicht wie ich es hin schreiben soll brauche erlich dringend eure hilfe weiß einfach nicht mehr weiter....

Bewerbung um ein Jahrespraktikum als Drahtzieher in der Zeit von 16.08.2007-23.06.2008

Sehr geehrter Herr Jüngerman

Zurzeit besuche ich das Berufsgrundschuljahr des Berufskollegs für Technik in Lüdenscheid.Auf dieser Schule bin ich in der Metallabteilung und lerne dort die Theorie.


Das ist das was ich bis jetzt habe hilft mir!!!!
Nach oben
Eauvive
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 1299

BeitragVerfasst am: 11.08.2007, 12:32    Titel:

Deka,

ich verstehe schon, dass Deutsch nicht unbedingt dein Hobby ist und dir das ganze enorm schwer fällt. Aber ich kann dir kein Anschreiben schreiben und auch niemand sonst kann das, weil sofort auffallen würde, dass es nicht von dir ist, sobald du dich da persönlich vorstellst.

Es muss ja nicht perfekt sein - zum Helfen sind wir doch hier - aber ein Grundgerüst muss von dir kommen, damit man eine Idee bekommt, wie du schreibst, was du schreibst etc.

Probier es einfach. Schreib einfach all das auf, was du drinstehen haben willst. Du hattest ja schon ein paar Ideen. Und daraus können wir dir dann ein vernünftiges Anschreiben machen.

Der Anfang sieht doch schon sehr gut aus!

Schreib einfach mal drauf los und mach dir keine Gedanken dabei. Wir sortieren das nachher schon, keine Sorge.

Schreib einfach die Dinge, die du dir schon überlegt hat. Was du gut kannst solltest du auch reinschreiben. Und was du schon weißt aus der Schule, die du jetzt besuchst. Wenn du ein Hobby hast, das etwas mit dem Ganzen zu tun hat, kannst du das auch reinschreiben.

Gruß
Eauvive
Nach oben
DeKa



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: 11.08.2007, 12:56    Titel:

@Eauvive
Danke erst mal für deine Hilfe ja es stimmt habe da meine schwierigkeiten in deutsch da ich vor 4 monaten noch in Polen lebte.
Habe mal etwas weiter geschrieben kannst du mir das evtl korriegieren also gross und klein schreibung und die richtige zeichen setzung...
würde echt nett sein wenn du mir helfen könntest



Sehr geehrter Herr Jüngerman

durch großes Interesse bin ich auf ihr Unternehmen aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit für ein Jahres Praktikum.
Zurzeit besuche ich das Berufsgrundschuljahr des Berufskollegs für Technik in Lüdenscheid.
Auf dieser Schule bin ich in der Metallabteilung und lerne dort die Theorie
In dieser Zeit bin ich an zwei tagen in der Woche im Betrieb(Donnerstags und Freitags) und drei tage in der Schule wo ich meine mittlere reife erstrebe.
Es enstehen hier bei ihrer firma keinerlei kosten
Von dem Praktikum erhoffe ich mir praktische Erfahrung und ein genaueres Bild über die Aufgaben und Anforderungen des Drahtziehers.Da ich sehr zuverlässig bin und gerne mit anderen leute zusammen arbeite.


Über eine Antwort auf mein Bewerbungsschreiben würde ich mich sehr freuen. Gerne stehe ich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung
Nach oben
Eauvive
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 1299

BeitragVerfasst am: 11.08.2007, 13:12    Titel:

Hallo DeKa,

das mit der Rechtschreibung machen wir dann ganz zum Schluß, wenn wir den Rest soweit haben.

Das ist doch schon sehr gut, was du da zusammengebracht hast! Ganz wichtig: Du sagst, du hast bis vor Kurzem in Polen gelebt? Dann sprichst du doch sicher fließend Polnisch? Das ist sehr gut! Das kannst du auch noch erwähnen!

Zitat:
Sehr geehrter Herr Jüngerman

durch großes Interesse [Interesse an was? Sonst müsstest du schreiben "Mit großem Interesse"] bin ich auf ihr Unternehmen aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit für ein Jahrespraktikum.
[Absatz]
Zurzeit besuche ich das Berufsgrundschuljahr des Berufskollegs für Technik in Lüdenscheid. Auf dieser Schule bin ich in der Metallabteilung und lerne dort die Theorie.

[Hier bist du zu schnell. Du weißt natürlich, dass du auf der Schule bleiben möchtest und nebenbei das Praktikum dort im Betrieb machen - da steht da aber nicht und der Leser weiß es auch nicht. Du musst das trennen - du besuchst die Schule zurzeit (Wie lange schon?). Das ist eine Sache. Jetzt möchtest du dort an einem Programm teilnehmen, in dem du gleichzeitig deinen Realschulabschluss machen und das Praktikum im Betrieb absolvieren kannst. Das ist die zweite Sache. Du musst die beiden deutlich auseinander sortieren, sonst versteht der Leser nicht, was du meinst.]

In dieser Zeit bin ich an zwei Tagen in der Woche im Betrieb(Donnerstags und Freitags) und drei Tage in der Schule, wo ich meine Mittlere Reife anstrebe.
[Absatz]
[Hier wieder - der Leser weiß noch gar nicht, was du eigentlich von ihm möchtest, weil du es oben nicht erklärt hast. Wobei ihm keine Kosten entstehen weiß er also auch nicht, wenn er jetzt liest:]
Es enstehen hierbei ihrer firma keinerlei Kosten.
[Absatz]
Von dem Praktikum erhoffe ich mir praktische Erfahrung und ein genaueres Bild über die Aufgaben und Anforderungen des Berufes des Drahtziehers. Da ich sehr zuverlässig bin und gerne mit anderen Leute zusammen arbeite [Hier fehlt der Rest vom Satz. Da du zuverlässig bist und gerne mit Leuten (schreib lieber "mit anderen Menschen") zusammen arbeitest... was? Dreh den Satz um, dann verschwindet das Problem: "Ich bin sehr zuverlässig und arbeite gerne mit anderen Menschen zusammen"].


Über eine Antwort auf mein Bewerbungsschreiben würde ich mich sehr freuen. Gerne stehe ich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Du vergisst gerne die Punkte am Satzende. Das musst du dir dringend angewöhnen. Erklär ein bisschen genauer, was du in deinem Berufsgrundschuljahr schon gelernt hast in Sachen Metallverarbeitung etc. und erkläre was du im Moment möchtest von demjenigen, der das Schreiben liest. So kann er nicht verstehen, was du meinst.

Gruß
Eauvive
Nach oben
DeKa



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Lüdenscheid

BeitragVerfasst am: 12.08.2007, 11:25    Titel:

Also nen freund von mir der in der Firma arbeitet meinte es muss nicht alles stehen da ich schon ne broschüre habe von der schule wo das alles genau steht nur soll ich trotzdem ne bewerbung schreiben kann mir jemand die bewerbung korriegieren ob gross und klein schreibung in ordnung ist und ob richtig die satzzeichen gesetzt wurden und mir die absätze richtig machen,wenn jemand noch was meint was ich noch gutes hinzufügen kann der solls sagen....


Bewerbung um ein Jahrespraktikum als Drahtzieher in der Zeit von 16.08.2007-23.06.2008

Sehr geehrter Herr Jüngerman

Mit großem Interesse bin ich auf ihr Unternehmen aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit für ein Jahrespraktikum.

Zurzeit besuche ich das Berufsgrundschuljahr des Berufskollegs für Technik in Lüdenscheid.
Auf dieser Schule bin ich in der Metallabteilung und lerne dort die Theorie
In dieser Zeit bin ich an zwei Tagen in der Woche im Betrieb(donnerstags und freitags) und drei Tage in der Schule wo ich meine Mittlere Reife anstrebe.
Es enstehen hierbei ihrer firma keinerlei Kosten
Praxis bezogen habe ich Erfahrungen im Schleifen, Fräsen, Bohren und Drehen (Plandrehen und Längsdrehen
Von dem Praktikum erhoffe ich mir praktische Erfahrung und ein genaueres Bild über die Aufgaben und Anforderungen des Drahtziehers. Da ich sehr zuverlässig bin und gerne mit anderen Menschen zusammen arbeite möchte ich gern in ihren Betrieb mein Jahrespraktikum absolvieren.


Über eine Antwort auf mein Bewerbungsschreiben würde ich mich sehr freuen. Gerne stehe ich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum