Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Drei Jahre Auszeit im Lebenslauf darstellen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf
Pflegezeit angeben vor Erstberuf << Zurück :: Weiter >> Stellenwechsel nach kurzer Zeit im selben Unternehmen  
Autor Nachricht
Rosinenpicker



Anmeldungsdatum: 23.09.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.09.2017, 17:05    Titel: Drei Jahre Auszeit im Lebenslauf darstellen

Hallo zusammen

Ich habe im Oktober 2014 meinen letzten Job aufgegeben, der mich physisch komplett runtergezogen hat.
Aus einer geplanten Auszeit von sechs Monaten, in der ich mich sammeln wollte, sind nun drei Jahre geworden, in denen ich gerade mal knapp zehn Bewerbungen geschrieben habe.
Gelebt habe ich von einem Erbe, Erspartem und zum Schluss vom Verkauf meines Autos.

Da ich nun wirklich komplett mittellos bin, habe ich im August Hartz4 beantragt und muß nun nächste Woche bei einem Coaching meine Bewerbungsunterlagen abgeben.

Mein Lebenslauf bis Ende 2014 ist eigentlich- bis auf einen halbjährigen privaten Aufenthalt in Spanien - absolut lückenlos. Ich habe immer mindestens fünf Jahre in einer Firma gearbeitet (inkl Ausbildung knapp 20 Jahre Berufserfahrung) und auch gute Zeugnisse erhalten. Gekündigt habe ich immer selber.

Da ich leider keine Fremdsprache beherrsche, brauche ich längere Auslandsaufenthalte wohl nicht angeben.

Wäre für Tipps sehr dankbar.

Gruß
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8860

BeitragVerfasst am: 27.09.2017, 12:07    Titel:

Hallo Rosinenpicker,

deinen Lebenslauf bis 2014 kannst du ja ganz normal darstellen. Und bei den folgenden Jahren musst du eben bei der Wahrheit bleiben, denn sich irgendwelche Lückenfüller, die fachlich gar nichts mit deiner früheren Berufserfahrung zu tun haben, sind einfach unglaubwürdig. Am ehesten kann man so eine lange Auszeit eben dann erklären, wenn dahinter tatsächlich eine berufliche Umorientierung steht. Es geht ja erst mal nur um ein Coaching. Vielleicht erstellst du auch einfach unterschiedliche Varianten und wägst dann Vor- und Nachteile ab.

Problematisch an deiner Situation ist aber wahrscheinlich, dass du die Gründe für diese Auszeit noch gar nicht durchgearbeitet und die Ursachen vielleicht noch gar nicht bekämpft hast. Denn danach liest sich dein obiger Text leider nicht. Du bist aufgrund der Geldprobleme nun gezwungen, dich zu bewerben und aus dem Schneckenhaus herauszukommen. Es wäre besser, wenn du einen Schritt nach dem anderen Schritt machen könntest: Ursachen für Auszeit herausfinden und Probleme bearbeiten, berufliche Orientierung und dann bewerben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum