Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

duales Studium Allgemeine Finanzverwaltung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbung Fluggeraetmechaniker Ausbildung bewerten << Zurück :: Weiter >> DAIMLER Bewerbungsschreiben Muster als Kfz-Mechatroniker  
Autor Nachricht
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 09:16    Titel:

Wer weiß, wofür das gut ist. Wahrscheinlich wäre es auch einfach nix für Dich gewesen. Du weißt gar nicht, wie gut oder schlecht Du ins Team gepasst hättest.
Wie sieht es denn mit Deinen anderen Bewerbungen aus?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 09:36    Titel:

PlanB hat Folgendes geschrieben:
Hab ne direkte Absage kassiert Weinen


Wie sah denn das Anschreiben zum Schluss aus?
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 15:14    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von PlanB am 22.09.2018, 14:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 16:55    Titel:

Wie wäre es mit einer Rechtspflegeausbildung?
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 14.04.2017, 11:49    Titel:

Danke für diesen Tipp @TheGuide! Da bin ich mir nicht ganz so sicher, ob das was für mich wäre, aber ich behalte es mir mal vor. Hab mich genauer über die Studieninhalte und Abläufe informiert.
Nach oben
Charlie Schmidt
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.02.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 09:37    Titel:

Dafür kann es natürlich jede Menge Gründe geben. So könnte ich mir beispielsweise vorstellen, dass Du erheblich überqualifiziert bist. Es könnte auch sein, dass aufgrund der Kürze der Zeit nicht klar wird, dass Du Dein Studium nicht bestanden hast. (Wobei mir im Übrigen nicht ganz klar ist, ob das wirklich so ist? Hast Du denn mittlerweile einen entsprechenden Bescheid erhalten?) Vielleicht könntest Du Dich auch mal bei einer Hochschule erkundigen, inwiefern Deine bisherigen Studieninhalte anerkannt werden könnten?
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 17:01    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von PlanB am 22.09.2018, 14:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 19:26    Titel:

Es ist ja gut, dass du deinen Plan B weiter verfolgst, aber solange das mit dem Studium noch nicht abschließend gelaufen ist, solltest du dich besser mal reinhängen und versuchen, dein Studium zu retten. Dazu gehört aber auch eine positive Einstellung. Ergo stell dein Studium nicht vor anderen als misslungen dar, so lange du noch was reißen kannst. Ich will jetzt nicht, dass du traumtänzerisch wirst und sagst, ist ja alles nicht so wild, keineswegs, aber wenn du quasi das Kind jetzt schon als in den Brunnen gefallen beschreibst, wo es sich noch mit einer Hand am Rand festkrallt, dann hat das Kind verloren. Besuch die Repetitorien, sprich mit Kommilitonen, versuche dich Gruppen anzuschließen. Das Semester fängt jetzt gerade wieder an! Heute mit Facebook etc. müsste es doch möglich sein, Lerngruppen zu finden.
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 19:48    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von PlanB am 22.09.2018, 14:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 20:08    Titel:

Dass du dich nicht um den Plan B kümmern solltest, habe ich nicht gemeint (ja, lässt sich so verstehen).
Nach oben
Charlie Schmidt
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.02.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 20:58    Titel:

Die Situation, in der Du Dich befindest, ist natürlich äußerst ungünstig. Wirst Du denn den endgültigen Bescheid rechtzeitig genug bekommen, um die Ausbildung oder das Studium noch abbrechen zu können? Ansonsten kommt es natürlich darauf an, wie Du die Situation im Lebenslauf darstellst. Also speziell darauf, auf welchen Zeitrahmen Du Dein Jurastudium datierst. Wenn Du "bis heute" schreibst, wird niemand verstehen, warum Du Dich bewirbst, wenn Du nicht erwähnst, dass Du durchgefallen bist (was ja auch nicht der Wahrheit entspräche). Verzwickt!
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 21:23    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von PlanB am 22.09.2018, 14:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Charlie Schmidt
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.02.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 22:11    Titel:

Also, den Zeitrahmen finde ich noch okay und in dieser Situation musst Du natürlich auch an Dich selbst denken. Schöner wäre es natürlich, wenn Du einen wirklichen Übergangsjob finden würdest, der Dich über ein halbes oder vielleicht auch ganzes Jahr tragen könnte. Auf dieses eine Jahr käme es im Fall, dass Du Deine Prüfung tatsächlich nicht bestehst, bei der Ausbildungssuche nicht an. Es ist ja eher ungewöhnlich, dass Du vor dem Erhalt der Ergebnisse schon einen so großen Schritt gehen willst.

Stehen Deine bisherigen Jobs denn in einem Zusammenhang mit Deinem Studium, also hast Du beispielsweise immer in Kanzleien oder so gejobbt? Falls nicht: Bist Du ansonsten eine einheitliche Schiene gefahren, sodass sich auf andere Weise ein roter Faden spinnen lässt?
Nach oben
PlanB
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 22:44    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von PlanB am 22.09.2018, 14:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Charlie Schmidt
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 25.02.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 23:08    Titel:

Du musst die Entscheidung letztlich selbst treffen, das kann Dir keiner abnehmen. Dazu kennen wir Deine Gesamtsituation auch zu wenig. Aber wenn Du ein weiteres Jahr überbrücken könntest, dann könntest Du das m. E. auch nutzen, ohne Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen. Aber auch das ist nur meine persönliche Einschätzung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum