Duales Studium Pausieren wegen OP

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
Paulinski
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2017, 14:35

Duales Studium Pausieren wegen OP

Beitrag von Paulinski » 22.02.2017, 14:48

Hallo zusammen :)

demnächst würde ich mich gerne für ein Duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit (2017) (Bachelor of Arts - Beratung f. Bildung, Beruf u. Beschäftig.) bewerben. Ausbildungsbeginn wäre zum 01.09.2017. Aktuell trage ich jedoch eine feste Zahnspange und soll bevor diese entfernt wird noch am Unterkiefer operiert werden. Die OP würde genau in den Zeitraum des Studiums reinfallen. Nach dieser Operation wäre ich jedoch für einige Wochen krank geschrieben und könnte in diesem Zeitraum weder ein Praktikum durchführen noch an der Hochschule anwesend sein.
Hier nun meine Fragen:
1. Kann man ein duales Studium krankheitsbedingt pausieren und die Semester nachholen?
2. Sollte ich das bei meiner Bewerbung oder dem Vorstellungsgespräch erwähnen?
3. Sollte ich mich unter diesen Umständen gar nicht erst bewerben?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11468
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 22.02.2017, 14:58

Bis September ist ja noch weit hin. Lässt sich die OP nicht nach vorne verschieben?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 22.02.2017, 15:05

3. Sollte ich mich unter diesen Umständen gar nicht erst bewerben?

Dann könntest du dich ja nirgendswo bewerben, weil du immer wochenlang ausfallen würdest. Krankheit ist im Berufs- und Studienleben "erlaubt", daher solltest du dir nicht so einen Kopf machen. Näheres regelt die spezielle Ausbildungs- und Sudienordnung. Siehe hier:

"Die Studiendauer kann auf Antrag des oder der Studierenden von der zuständigen Arbeitsagentur
und im Benehmen mit der Hochschule verlängert werden, wenn das Studium
1. wegen längerer Krankheit"

http://www.hdba.de/fileadmin/redaktion/ ... 8_2011.pdf

Wann soll die Operation denn genau stattfinden und wie lange fällt man realistischerweise aus? Es ist natürlich im eigenen Interesse, den OP-Termin möglichst günstig zu legen, sodass du wirklich nicht viel verpasst, also logischerweise direkt vor der Urlaubszeit.

Paulinski
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2017, 14:35

Beitrag von Paulinski » 22.02.2017, 16:13

Leider lässt sich die OP nicht weiter nach vorne verschieben, da ich die feste Zahnspange erst November 2016 bekommen habe und mind. 1,5 Jahre tragen muss bevor es operiert werden könnte.
Wenn alles planmäßig verläuft, was man ja schlecht voraussagen kann ist eine Krankschreibung von ca. 6 Wochen vorstellbar.

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 27.02.2017, 20:20

Hast Du denn keinen Urlaub oder Semesterferien? Auch im Dualen Studium hat man ja nicht nur Präsenzpflicht, oder?

Antworten