Eignungstests - Fachangestellte für Arbeitsförderung

Fragen zum Einstellungstest: Welche Art von Tests können gestellt werden? Welche Rückschlüsse bieten solche Einstellungstests?
Antworten
Robert89
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2010, 12:22

Beitrag von Robert89 » 23.07.2010, 16:53

Ich habe selber diese Ausbildung gemacht wie es "Mara" schon schreibt, es ist die letzte Ausbildung...

bienchenhonig
Beiträge: 29
Registriert: 22.01.2010, 13:28

Beitrag von bienchenhonig » 30.07.2010, 12:05

hallo ihr lieben,
ich wollte mal fragen ob man in der ausbildung weihnachts- und urlaubsgeld gibt und ob ihr vllt, wisst wie das mit dem kindergled ist?

june*
Beiträge: 5
Registriert: 16.04.2010, 14:09

Beitrag von june* » 30.07.2010, 20:59

beim infotag wurde mir gesagt, dass man ab 6-monatigem (oder war das mehr? ich weiss es nicht mehr ^^) arbeitsverhältnis ein weinachtsgeld von 90% des regulären lohnes bekommt. da man als azubi aber september beginnt, bekommt man auch weihnachtsgeld, aber weniger. ich weiss aber nicht mehr bei wieviel der prozentsatz liegt. aber mit dem urlaubsgeld weiss ich das jetzt nicht so genau.

und zu den anderen beiden bereits ausgelernten usern:
es beklagen sich einige absolventen. ich kann mir auch vorstellen, dass manche geschäftsstellen wirklich ein schlechtes arbeitsklima haben. aber das trifft nicht auf den gesamte BA-verein zu, ich kenne genauso viele azubi's und ausgelernte angestellte, die mit ihrem Arbeitsplatz sehr zufrieden sind. es sind persönliche erfahrungen, die man auf keinen fall verallgemeinern kann.
anders wäre ein persönlicher erfahrungsbericht, wie man es selber erlebt hat. aber genau sowas als abschreckung zu nutzen find ich nicht ganz okay. es muss jeder selber wissen, was er schlußendlich doch tut und seine eigene erfahrungen machen =) meine meinung.

karaaslan
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2010, 13:13

Untersuchung der Augen, Fachangestellter für Arbeitsförderun

Beitrag von karaaslan » 25.09.2010, 13:18

Hallo,

habe mal ne wichtige Frage.

Ich habe mich als Fachangestellter für Arbeitsförderung beworben. Nun soll ich zur ärztlichen Untersuchung der Augen zum amtsarzt gehen.

Was passiert wenn festgestellt wird das ich kurzsichtig bin und ne Brille tragen muss oder so ?? Krieg ich dann den Ausbildungsplatz nicht??

Freue mich um jede Antwort und bedanke mich voraus.

mfg

Schnee-Wittchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2103
Registriert: 27.06.2007, 18:08

Beitrag von Schnee-Wittchen » 25.09.2010, 13:53

Warum solltest du den Ausbildungsplatz nicht kriegen? Trägst ne Brille und fertig. Das ist kein Ausschlusskriterium.

karaaslan
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2010, 13:13

Beitrag von karaaslan » 25.09.2010, 13:57

Und warum werden dann die Augen untersucht ??

Schnee-Wittchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2103
Registriert: 27.06.2007, 18:08

Beitrag von Schnee-Wittchen » 25.09.2010, 14:02

Du arbeitest viel am PC.

karaaslan
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2010, 13:13

Beitrag von karaaslan » 25.09.2010, 14:12

Hier im schreiben steht:

Sofern Ihr Führungszeugnis keine Eintragungen enthält und das Ergebnis der ärztlichen Untersuchung der Augen, zu der der Amtsarzt Sie noch einladen wird, positiv sein wird.

Ri_Na
Beiträge: 1
Registriert: 29.11.2010, 17:41

Psychologische Eignungsbeurteilung

Beitrag von Ri_Na » 29.11.2010, 17:50

Hallo ihr Lieben.

also ich bin sehr nervös, denn ich habe morgen früh schon eine psychologische eignungsbeurteilung als fachangestellte für arbeitsförderung.
Nun wiß ich überhaupt nicht was mich da erwartet.
Ich habe mich zwar schon etwas durch gelesen, doch irgendwie schreibt jeder etwas anderes.
kann mir jemand, der das evtl. schon mal gemach hat, sagen was da auf mich zukommt.
ich wäre sehr dankbar...
:wink:

poole
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2010, 14:38

Beitrag von poole » 30.11.2010, 14:43

bienchenhonig hat geschrieben:ja also themen sind sowas wie zahlenreihen, logisches denken ,rechtschreibung, übergeordnete begriffe für wörter finden,evtl. n bissl prozent rechnung....

ja also nach dem einstellunstest wurde ich ca. 2 wochen später per post zum Bewerbertg eingeladen,da is dann eine gruppendiskussion,gespräch und eine vorstellungsrunde. der war dann ca 2 monate nach meinem test.
nach diesem bewerbertag hab ich nach 2 wochen bescheid gesagt bekommen,dass se mich nehmen.eine woche später hab ich dann mein ausbildungsvertrag unterschrieben.

also ich glaube die machen das so>sichtung der bewerbung,da fliegen schon einige
dann einstellungstest> die nächsten fliegen
dann>bewerbertag> nächsten fliegen
bei uns war es so von 140 bewerbern sind ca. 50 bis zum bewerbertag gekommen also 100 ca. sind schon bei der sichtung bzw.nach dem einstellungstest raus geflogen.
von den 50 haben se am ende 9 genommen.
wollte wissen, haben die dir für die Rechenaufgaeben (Prozent, Dreisatz usw) einen Taschenrechner gegeben? wenn nein, dann wenigstens ein BLattpapier mit Stift? weil, ganz ehrlich, kopfrechnen und dann mit kommazahlen, das wär mies!!
-> habe auch bald ein Einstellungstest

poole
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2010, 14:38

Beitrag von poole » 30.11.2010, 14:51

BeeDees hat geschrieben:Also bei mir war der test fast ausschließlich am PC. Das heißt du hast Kopfhörer auf und machst das ganz unabhängig von den anderen. Die Aufgaben sind ziemlich typisch: Mathe, Zahlenreihen, Diktat, Inhaltsangabe, Sachaufgaben,... Mehr fällt mir grad nicht ein :) Ist eigentlich alles gut zu schaffen und auch nicht wirklich schwer. Keine Angst
also liebe leute, ich möchte wissen, ob man beim test einen taschenrechner zur verfügung hat?? wenn nein, dann wenigstens ein Püapier mit Stift? wäre bei den rechenaufgaben sehr hilfreich.

könnt ih rmir dann auch sagen, was genau für fragen kamen? zB über Wirtschaft/Politik? oder ka was für ne art Aufsatz!!


bin euch für alles dankbar

Milchschnitte
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2011, 20:08

Bewerbertag

Beitrag von Milchschnitte » 13.03.2011, 20:18

Hallo ihr Lieben,

ich bin demnächst auch für einen Bewerbertag der Agentur für Arbeit eingeladen worden.

Dank euren Beschreibungen kann ich mich ja schon etwas darauf einstellen ;-)
In der Einladung steht etwas von Präsentationen. Sind damit die Selbstpräsentationen gemeint?
Falls ja, stehe ich vor einem Problem^^. Viel kann ich über mich und meinen beruflichen Werdegang nicht sagen. Ich komme frisch von der Schule und das wars dann auch schon gewesen^^.
Was habt ihr da so gesagt?

Außerdem mache ich mir Gedanken über das Rollenspiel. Ich könnte mir vorstellen, dass ein klassisches Kundengespräch dran kommt und es meine Aufgabe sein wird, diesen Kunden zu überzeugen, zu motivieren.
Worauf kommt es bei so einem Kundengespräch drauf an? Auf Feingefühl oder knallharte Argumentation?? ;-)

Liebe Grüße von eurer zunehmend nervösen Milchschnitte

dominique:)
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2011, 14:52

Beitrag von dominique:) » 28.03.2011, 15:01

Hallo :)
Ich bin morgen zum Bewerbertag eingeladen und auf der Einladung steht etwas von Vorstellungsrunde, Gruppendiskussion, Präsentation und Einzelgespräch. Ich bin total aufgeregt und weiß überhaupt nicht so richtig was mich erwartet.. Ich habe mir hier schon einiges durchgelesen, unter anderem auch, dass man sich einfach kurz und knapp vorstellen soll, nur weiß ich immer noch nicht so richtig wie. Könntet ihr mir da ein paar Tipps geben? Und bei einer Präsentation. Muss ich die auch vor meiner Gruppe präsentieren? Was könnte da so dran kommen?
Vielen Dank für alle Antworten schon mal im vorraus :)

claudy
Beiträge: 1
Registriert: 29.11.2011, 12:59

Test Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen

Beitrag von claudy » 29.11.2011, 13:13

Hey,
Also ich habe heute in der 2. Runde an einem Einstellungstest bei der Agentur für Arbeit teilgenommen.
Ich kann nur so viel sagen : Halb so schlimm!

Als erstes mussten wir uns selbst vorstellen (5 min Präsentation)

2. Aufgabe war eine Gruppenarbeit (Thema :Finanzierung von neuen Sportgeräten) / kann aber jedes mal individuell ein neues Thema sein

3. Aufgabe war dann ein Gespräch mit 5 Leuten / Prüfer. Und die haben einen dann halt nochmal persönliche Fragen gestellt Bsp. : Wie gehen sie mit Stresssituationen um? Schwächen Stärken ...das übliche :wink:

Ansonsten war bei der 1. Runde Einstellungstest nur ein Pc-Test der aus Grundrechenarten und Logik (Begriffe zuordnen) bestand. Daraufhin wurde ich dann ja heute zur 2. Runde eingeladen :)

Ich wünsche euch viel Erfolg !
Alles halb so schlimm! :P

shorty110
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2011, 10:41

Beitrag von shorty110 » 30.11.2011, 10:43

Heyho.. sagemal.. hab mich auch beworben als Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen, aber in Berlin... da ist der Einsendeschluss gerademal bis 31.12.2011.. Wo hast Du dich denn beworben, dass Ihr jetzt schon den Eintsellungstest und Bewerbertag hattet? :) Grüße

shorty110
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2011, 10:41

Beitrag von shorty110 » 30.11.2011, 10:45

hihi... dein Bewerbertag lief also gut, freu mich für Dich... :) Wollte mich letztes Jahr schon bewerben, da waren die Bewerbungszeiten sogar bis Ende Feb. 2011... dann hab ich mich aber doch entschieden meine Ausbildung zu beenden.. und danach bei der Bundesagentur anfangen zu wollen :)
Hab tierische Angst (insofern sie mich einladen..) vor dem Einstellungtest... Ich bin nicht sonderlich gut was Mathe angeht... :(

topaxx
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2011, 13:24

Beitrag von topaxx » 05.12.2011, 13:33

Soo. Hallöle der Thread ist ja schon etwas älter, aber ich hatte heute auch meinen Bewerbertag.
Von den sechs eingeladenen Bewerbern waren nur vier da. Ablauf: Selbstpräsentation; Gruppendiskussion (Gespräch; Es gab drei Räume, man musste den passenden Termin herausfiltern. Jeder bekam sechs Karten mit unterschiedlichen Informationen und zum Schluss sollte man eben auf ein abschließendes Ergebnis kommen - bei uns kam es irgendwie doch nicht auf, obwohl wir uns total sicher waren...) und zum Schluss eben ein Einzel-Interview (vlg. mit einem Vorstellungsgespräch).
Alles in allem recht angenehm und alles zu bewerkstelligen. Bei einigen Fragen kam ich leicht ins stottern, da ich nicht sofort eine Antwort wusste (habe es dann versucht zu überbrücken). Ich denke auch, dass ich mich evtl. zu oft wiederholt habe.
Naja nächste Woche bekommen wir dann Bescheid. Man das wäre echt toll ... <3 wenns klappt. Insgesamt waren die sechs Beobachter sehr nett und sympathisch.

Grüsse

Ulli1010
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2011, 15:46

Beitrag von Ulli1010 » 08.12.2011, 15:14

Ich hab Urlaub in München gemacht und gleichzeitig dort mein Bewerbertag gehabt (wollte Job wechseln) mir ging es genauso wie topaxx...man kam ins stottern etc. aber im endeffekt geht es jeden so wenn man aufgeregt ist....dann wissen die unternehmer um so mehr das der jenige aufgeregt ist, weil er diesen job haben möchte (könnte man denken) hehe

belinea89
Beiträge: 1
Registriert: 30.11.2011, 11:54

Beitrag von belinea89 » 09.12.2011, 15:41


shorty110
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2011, 10:41

Beitrag von shorty110 » 13.12.2011, 02:16

Heyho, wo hast Du dich denn beworben? Ich hab mich in Berlin beworben, aber bisher noch nichts gehört.. Einsendeschluss wäre wohl der 31.12.2011..

:)

topaxx
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2011, 13:24

Beitrag von topaxx » 13.12.2011, 22:01

Soo, ich habe auch noch keine Rückmeldung bekommen (Bewerbertag 05.12). Die meinten zwar, dass ich diese Woche Bescheid bekomme, aber langsam sink bei mir echt die Hoffung :'( Dabei möchte ich die Ausbildung soo gerne machen =(((((((
Ich melde mich nochmal, wenn ich Bescheid kriege

topaxx
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2011, 13:24

Beitrag von topaxx » 15.12.2011, 20:50

@shorty110 Ich habe mich für Gelsenkirchen beworben. Wann war denn dein Bewerbertag?

Benutzeravatar
bossfan21
Beiträge: 38
Registriert: 02.09.2008, 19:44

Beitrag von bossfan21 » 23.12.2011, 07:39

Hab auch den 1.Test gemacht, der 2. kommt noch... wie beschrieben ist alles halb so schlimm.
Als Tipp kann ich gerade was Mathe betrifft, das hier empfehlen:

Testtraining Rechnen und Mathematik - Hesse / Schrader

Das ist ne Reihe, es gibt davon auch noch logik, deutsch usw und so fort. Jedes Thema hat ne eigene Farbe. Mathe bspw ist grün. Bin auch nicht der hellste in Mathe, Fachabi meine einzige 5 (!), aber danach ist man fit!! Für mich ein Pflichtkauf, um mit 10 euro komplett refinanziert!!!

topaxx
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2011, 13:24

Beitrag von topaxx » 01.01.2012, 22:46

Ich hab den Ausbildungsplatz <3

Benutzeravatar
therese
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1945
Registriert: 26.10.2010, 23:12

Beitrag von therese » 01.01.2012, 23:58

topaxx hat geschrieben:Ich hab den Ausbildungsplatz <3
Herzlichen Glückwunsch :)

Antworten