Eignungstest bei der LVM in Münster

Fragen zum Einstellungstest: Welche Art von Tests können gestellt werden? Welche Rückschlüsse bieten solche Einstellungstests?
Antworten
klassenclown87
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2008, 13:02

Eignungstest bei der LVM in Münster

Beitrag von klassenclown87 » 16.01.2008, 13:13

HILFE!!!!!!!!!!!!!!
Ich hatte gestern beim Bewerbungsgesträch bei der LVM und das lief super, der Typ meinte ich solle nach Münster zum Eignungstest, die Entscheiden dann doch letztendlich, ob ich dort eine Ausbildung als
KAUFMANN FÜR VERSICHERUNGEN UND FINANZEN anfangen darf.

Meine frage, kann mir jemand was über diesen Test erzählen, hat schon mal jemamd diesen test mitgemacht, was kommt drin vor......???

Bitte um Antworten.
Danke im Vorraus!!

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13522
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 17.01.2008, 21:39

Ich kann dir leider nichts konkretes sagen...

jessy89
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2008, 18:05

Beitrag von jessy89 » 14.03.2008, 18:13

hey klassenclown87,

hast du an dem Test in MS bei dem LVM teilgenommen?

Wenn ja, kannst du mir vielleicht sagen, was da genau drin vorkommt. Ich hab am Dienstag, 18.3., den Test.

LG Jessy

aXenTo
Beiträge: 4
Registriert: 26.03.2008, 11:33

Beitrag von aXenTo » 26.03.2008, 11:43

Hallo zusammen, ich hab den Eignungstest und das AC bei der LVM letztes Jahr mitgemacht und fange auch dieses Jahr die Ausbildung an *juhuu*

Beides ist relativ easy, ich liste mal auf was bei mir u.a. vorgekommen ist:

Eignungstest:
- Matheaufgaben (Zins-,Prozentrechnungen etc.)
- Geographie (Bundesländer müsst ihr draufhaben und ihre Hauptstädte)
- Rechtschreibung (wir haben einen Text bekommen und mussten auf Rechtschreibfehler überprüfen)
- Wirtschaftsfragen (z.B. was ist Angebot und Nachfrage?)
- Allgemeinwissen (z.B. Außenminister von Deutschland)

AC oder Vorstellungsrunde:
- eigene Vorstellung deiner Person
- Gruppendiskussion (bei uns war es ne Klassenfahrt planen)
- kann auch sein, dass man einen Kulli verkaufen muss :-D oder sowas
- Präsentation eines vorgebenen Gegenstandes oder einer Person (man hat eine Bearbeitungszeit und danach soll man den Gegenstand oder Person darstellen)


Danach wurde jeder von uns zu einem Einzelgespräch in ein Zimmer gerufen und ich musste eig. nur über mein Leben erzählen, dann könnten Fragen wie "Wo liegen ihre Stärken und Schwächen" oder "Warum grad die LVM" kommen.

Ich hoffe, dass hat euch ein wenig geholfen und einen Überblick gegeben wie das ganze abläuft!

Viel Glück euch zusammen, vllt sieht man sich ja dann nächstes Jahr in Münster :D

aXenTo
Beiträge: 4
Registriert: 26.03.2008, 11:33

Beitrag von aXenTo » 26.03.2008, 11:47

bei mir war das so, ich wurde erst zum Eignungstest eingeladen (der dauerte glaub ich 2-3 Std. und war ausschließlich schriftlich!) und den Monat darauf wurde ich zu dieser Vorstellungsrunde eingeladen, die immer in Gruppen von ca. 5-6 Personen durchgeführt wurde. Diese Runde wurde eigentlich nur mündlich durchgeführt und dauerte ebenfalls so ungefähr 3 Std.
Hab am selben Tag der Vorstellungsrunde noch den Anruf bekommen, dass die mich genommen haben ;)

rippchen90
Beiträge: 2
Registriert: 14.04.2008, 14:19

Beitrag von rippchen90 » 14.04.2008, 14:40

hallo ihr,

ich habe am Montag, 28. April 2008 in Münster den Eignungstest bei der LVM.

Hatte bereits im Januar ein Vorstellungsgespräch, bei der LVM bei mir vor Ort, dass auch ziemlich gut gelaufen ist. Mir wurde gesagt, dass der Eignungstest jetzt entscheiden sei, ob ich bei der LVM meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherung und Finanzen antretten darf.

In dem Brief den ich letzte Woche erhalten habe, wurde ich nur zu diesen Eignungstest und evtl. Gespräch (hängt vom Ergebnis ab) eingeladen.
Meine Frage nun, wird bei mir nun auch ein AC stattfinden? Und sind hier vielleicht auch ein paar Leute, die ebenfalls am oben genannten Termin den Eigungstest bei der LVM haben?

Für Antworten wäre ich sehr Dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
rippchen90

aXenTo
Beiträge: 4
Registriert: 26.03.2008, 11:33

Beitrag von aXenTo » 19.04.2008, 10:51

hast du vor in einer Zweigstelle oder in der Hauptstelle die Ausbildung bei der LVM zu machen?

rippchen90
Beiträge: 2
Registriert: 14.04.2008, 14:19

Beitrag von rippchen90 » 19.04.2008, 13:09

Die Ausbildung würde bei mir in einer Zweigstelle von der LVM stattfinden.

aXenTo
Beiträge: 4
Registriert: 26.03.2008, 11:33

Beitrag von aXenTo » 20.04.2008, 19:53

hm..ne dann weiß ich nicht was da auf dich wartet. denke aber schon dass es sich um einen schriftlichen eignungstest handelt und kein AC. weil ein vorstellungsgespräch hattest du ja schon.

Donchuan
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2013, 16:57

Ausbildung

Beitrag von Donchuan » 28.06.2013, 17:10

hallo,

Ich erzähle euch jetzt einmal, wie es bei mir ablief beziehungsweise abläuft.
Bin zurzeit seit circa. 3 Monaten im Praktikum bei einer Zweigstelle der LVM mit der Option für eine Ausbildung im Versicherungswesen.
Im Verlaufe des Praktikums, wo wir uns näher kennengelernt haben, beschloss mein Chef mich als Azubi einzustellen, wenn ich die Voraussetzungen erfüllen würde.
Daraufhin wurde ein Einstellungstest vollzogen, den ich in der Agentur an einem Laptop vollzogen habe. Die Themengebiete waren :

- Allgemeinwissen
- Geographie
- Zinseszins & Prozentrechnung
- Grundrechenarten
- Deutsche Rechtschreibung
- Textverständnis

Soweit ich mich erinnere.

Nachdem ich befriedigend abgeschlossen habe, kam es dann zum Gespräch mit einer Leiterin, die sich um die Azubis kümmerte.
War eine lange Prozedur bis es dann zum treffen kam, aber irgendwann war es denn auch soweit.

Das Gespräch verlief sehr locker. Gehe jedoch nicht ins Detail.
Für alle die das Gehalt interessiert, es ist vielleicht gerade mal durchschnittlich für den Beruf, aber man erhält auch Provisionen.
Ich dachte jetzt wäre alles bestanden.
Jetzt muss ich aber nochmal ganz nach Münster und an irgendwas teilnehmen... drückt mir die Daumen, denn ich zittere schon lange.

Antworten