Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Elektroniker - Betriebstechnik (Ausbildung)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration << Zurück :: Weiter >> Anschreiben Consulting Unternehmen, eure Meinung  
Autor Nachricht
Alex.N.



Anmeldungsdatum: 03.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 03.07.2014, 09:26    Titel: Elektroniker - Betriebstechnik (Ausbildung)

Guten Tag,
ich hab mich eben Angemeldet weil ich mir nicht ganz sicher bin ob die Bewerbung so in Ordnung ist.
Was soll raus oder noch rein?
Finde die Bewerbung schon recht lang...
(Rechtsschreibung passt eventuell noch nicht ganz)

(absender etc. hab ich mal weg gelassen)

hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für Betriebstechnik in Ihrem Betrieb. Da ich bereits erste Erfahrungen im Bereich der Elektro- und Informationstechnik gesammelt habe bin ich sicher, der optimale Kandidat für die Stelle zu sein.

Zuletzt habe ich die schulische Ausbildung, mit Zusatz der FHR, zum Staatlich geprüften Physikalisch-technischen Assistenten mit einem Preis absolviert. Über eine selbstständig erarbeitete Projekt-/ Abschlussarbeit in der Elektrotechnik habe ich mir zusätzliche Kenntnisse über Elektronik, Lötarbeiten, Bauteile, Halbleiter und deren Eigenschaften angeeignet.
Es macht mir stets viel Spaß mit Elektronik zu Arbeiten und neues dazu zu Lernen. Dabei spiegelt sich mein ausgeprägtes Interesse an technischen Prozessen in den Ergebnissen meiner Arbeit wieder. Die Tätigkeit mit Elektronik – Betriebstechnik reizt mich besonders, da ich mein bereits erworbenes fachübergreifendes Grundlagenwissen mit einbringen und noch weiter vertiefen kann.
In mir würden Sie einen Auszubildenden gewinnen der bereit ist, sich die umfangreichen Kenntnisse anzueignen, die für einen sehr guten Abschluss in diesem Beruf benötigt werden. (um bestmögliche Zukunftschancen zu haben.)

Der Umgang mit Arbeitskollegen und das Arbeiten im Team macht mir viel Spaß, da ich aufgeschlossen und freundlich bin. Mein sehr gutes technisches Verständnis und logisches Denken sowie meine rasche Auffassungsgabe haben meine Kollegen bei der Suche nach Problemlösungen stets geschätzt. Pünktlichkeit ist mir genauso wichtig wie Eigenverantwortliches Arbeiten. Mir liegt viel daran Arbeiten stets sorgfältig und Termingerecht durchzuführen.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Vielen Dank schonmal für Verbesserungsvorschläge!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 03.07.2014, 14:05    Titel: Re: Elektroniker - Betriebstechnik (Ausbildung)

Alex.N. hat Folgendes geschrieben:
hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für Betriebstechnik in Ihrem Betrieb.


Überflüssig, gehört inhaltlich in den Betreff, hier ist es nur die Wiederholung des Betreffs.

Zitat:
Da ich bereits erste Erfahrungen im Bereich der Elektro- und Informationstechnik gesammelt habe bin ich sicher, der optimale Kandidat für die Stelle zu sein.

Ds soll deine Bewerbung im Ganzen aussagen, dies so direkt zu schreiben ist aber zunächst einmal nur eine Behauptung. Formulierungen, wie sicher/überzeugt sein schwächen die Argumentation im Grunde genommen, weil sie aus einer vermeintlich objektiven Aussage eine deutlich subjektive Spekulation machen.

Zitat:
Es macht mir stets viel Spaß mit Elektronik zu Arbeiten und neues dazu zu Lernen.

Die rot markierten Buchstaben müssen groß bzw. klein geschrieben werden.

Zitat:
Dabei spiegelt sich mein ausgeprägtes Interesse an technischen Prozessen in den Ergebnissen meiner Arbeit wieder.


wieder = erneut
wider = gegen, zurück
widerspiegeln!


Zitat:
Die Tätigkeit mit Elektronik – Betriebstechnik


???

Zitat:
In mir würden Sie einen Auszubildenden gewinnenKOMMA der bereit ist, sich die umfangreichen Kenntnisse anzueignen, die für einen sehr guten Abschluss in diesem Beruf benötigt werden. (um bestmögliche Zukunftschancen zu haben.)


Zitat:
Pünktlichkeit ist mir genauso wichtig wie Eigenverantwortliches Arbeiten. Mir liegt viel daran Arbeiten stets sorgfältig und Termingerecht durchzuführen.
Nach oben
Alex.N.



Anmeldungsdatum: 03.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 09:26    Titel:

Ersteinmal Vielen Dank für die Anregung.
Da passt mehr nicht als ich dachte...
Nun habe ich die Bewerbung (Schwerpunkt "Elektronik - Informations-/Komunikationstechnik) nochmal komplett neu aufgesetzt.
Hier das resultat (hoffe es ist etwas besser) :)

______________________________________

Sehr geehrte ….,

mit Freude habe ich Ihrer Anzeige entnommen, dass Sie einen Auszubildenden für dieses Jahr suchen. Da ich zukünftig als Fachkraft arbeiten möchte, bin ich sehr daran interessiert eine Ausbildung zum Elektroniker in Ihrem Unternehmen zu absolvieren.

Letztes Jahr habe ich bereits eine schulische Ausbildung zum Staatlich geprüften Physikalisch-technischen Assistenten (PhyTA) mit einem Preis absolviert. [Oder: Über eine selbstständig Erarbeitete ...] In einer selbstständig erarbeiteten Projekt-/ Abschlussarbeit in der Elektronik habe ich mir erweiterte Elektronikkenntnisse angeeignet. Es bereitet mir viel Freude neues zu Lernen. Dabei spiegelt sich mein großes Interesse an Elektro- und Informationstechnik in den Ergebnissen meiner Arbeit wieder.
Direkt nach der Ausbildung habe ich bis zuletzt bei der Firma TetraTec Instruments als PhyTA in der Prototypentwicklung sowie im Elektronik- und Prüflabor gearbeitet.
Mit mir gewinnen Sie einen Ehrgeizigen Auszubildenden der bereit ist, sich die umfangreichen Kenntnisse anzueignen, die für einen sehr guten Abschluss in diesem Beruf benötigt werden.

Der Umgang mit Arbeitskollegen und das Arbeiten im Team bereiten mir viel Freude, da ich aufgeschlossen und freundlich bin. Es liegt mir viel daran Arbeiten sorgfältig und Termingerecht durchzuführen. Mein sehr gutes technisches Verständnis und logisches Denken sowie meine rasche Auffassungsgabe haben meine Kollegen stets geschätzt.
Gerne nehme ich auch eine andere Elektronik Ausbildung in Ihrem erfolgreichen und anerkannten Unternehmen an.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 10:12    Titel:

Alex.N. hat Folgendes geschrieben:
Dabei spiegelt sich mein großes Interesse an Elektro- und Informationstechnik in den Ergebnissen meiner Arbeit wieder.


TheGuide hat Folgendes geschrieben:
wieder = erneut
wider = gegen, zurück
widerspiegeln!



Zitat:

Mit mir gewinnen Sie einen Ehrgeizigen AuszubildendenKOMMA der bereit ist, sich die umfangreichen Kenntnisse anzueignen, die für einen sehr guten Abschluss in diesem Beruf benötigt werden.


Zitat:
Der Umgang mit Arbeitskollegen und das Arbeiten im Team bereiten mir viel Freude, da ich aufgeschlossen und freundlich bin. Es liegt mir viel daran Arbeiten sorgfältig und Termingerecht durchzuführen.



Zitat:
Gerne nehme ich auch eine andere Elektronik Ausbildung in Ihrem erfolgreichen und anerkannten Unternehmen an.

Elektronikausbildung.
Lass die Schleimerei! (...in Ihrem erfolgreichen und anerkannten...)
Nach oben
Alex.N.



Anmeldungsdatum: 03.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 10:15    Titel:

Ja, Danke!
Das mit dem "wieder" bzw "wider" - soll ich das vollständig weg lassen?
Und soll ich den part in der Klammer schreiben, also "Über eine..." ?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 11:14    Titel:

Alex.N. hat Folgendes geschrieben:
Ja, Danke!
Das mit dem "wieder" bzw "wider" - soll ich das vollständig weg lassen?

Nein, du sollst es korrekt schreiben. Es heißt widerspiegeln (bzw. xy spiegelt sich wider) und nicht anders.

Alex.N. hat Folgendes geschrieben:

Und soll ich den part in der Klammer schreiben, also "Über eine..." ?

Diesen Satz in der Klammer finde ich nicht so gelungen. Aber hey, es ist deine Bewerbung, am Ende steht deine Unterschrift drunter. Was du tust oder lässt ist deine Entscheidung. Ich gebe nur meinen Senf dazu, was ich für sinnvoll oder unsinng halte und merke Fehler an (sofern ich sie sehe).
Nach oben
Alex.N.



Anmeldungsdatum: 03.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 11:18    Titel:

Hey, Danke!
Dann is alles klar!














































Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s625.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s650.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s675.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s700.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s725.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s750.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s775.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s800.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum