Englisches Arbeitszeugnis, Frage nach Bewertung

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
Andy1988
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2017, 12:29

Englisches Arbeitszeugnis, Frage nach Bewertung

Beitrag von Andy1988 » 09.10.2017, 15:48

Hallo Leute,

ich habe für mein Auslandspraktikum ein englisches Arbeitszeugnis erhalten. Mein Chef hat mich gefragt, ob ich damit so zufrieden bin oder ob er etwas ändern soll.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass alles gut gemeint ist und es sieht auf den ersten Blick für mich als Laie auch in Ordnung aus, allerdings wollte ich euch fragen, ob ihr darin Formulierungen findet, die widersprüchlich sind.

Mir klar, dass man für eine englische Reference die deutschen Maßstäbe nicht 1 zu 1 übertragen kann, ich will nur sichergehen, dass keine Formulierungen enthalten sind, die deutsche Personaler negativ interpretieren könnten.
Mr. Mustermann, did an internship for Firma XY in London between the XXth July to the XXth September 2017.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………Firmenbeschreibung………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Andy Mustermann experienced lots of different roles. His main role was as B2B Sales Manager. This included:

……………………………………………………………………………………………………………
………………………………………Auflistung der Aufgaben…………………………………………
…………………………………………………………………………………………………………….

In addition to being B2B Sales Manager Mr Andy Mustermann also helped the company in other departments, even when we were under great pressure. For example, helping to prepare for the busy crowdfunding period by translating personal notes into multiple languages or helping with the packaging planning to drive costs down, but keep efficiency up.

It was surprising how much of an impact he had in such a small period of time. His knowledge of business was very relevant and he was able to put it into practice very effectively. We gained a lot from his ideas, and strategic thinking as well as him being a highly motivated and efficient worker.
Mr Andy Mustermann stood out by always being very polite, open minded, motivated and supportive. He integrated into a new team very quickly and showed a very high cultural awareness. His behaviour in front of clients, colleagues and superiors was always exemplary.

Reliable when our team was under pressure, especially seeing as English is not his native language. Mr Andy Mustermann was always a quick learner and used his initiative to always find solutions to problems. He had a very good understanding of tasks delegated to him. When Mr Andy Mustermann was required to use computer programs that were new to him, he always worked very independently and effective.
It was a pleasure to have Mr Andy Mustermann for 8 weeks in our team at Firma XY.
We thank Mr Andy Mustermann for his time and wish him continuing success for the future.
Einige Punkte, die mir aufgefallen sind:
His behaviour in front of clients, colleagues and superiors was always exemplary. -
Sein Verhalten gegenüber Kunden, Kollegen und Vorgesetzten war stets beispielhaft.
Ist die Reiheifolge so in Ordnung oder sollten die Vorgesetzten vor den Kollegen aufgezählt werden?
Reliable when our team was under pressure… Verlässlich wenn unser Team unter Druck stand…
Könnte dieser Satz so interpretiert werden, dass ich sonst nicht verlässlich war?
He had a very good understanding of tasks delegated to him.
Er zeigte sehr gutes Verständnis für die ihm zugeteilten Aufgaben
Verständnis ja, aber keine Leistung?
We thank Mr Andy Mustermann for his time wish him continuing success for the future.
Wir danken Herrn Andy Mustermann für seine Zeit und wünschen ihm weiteren Erfolg für die Zukunft.
Könnte der Schlusssatz so interpretiert werden, dass man mir zwar für meine Zeit dankt, aber nicht für meine Arbeitsleistung?

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße

Andy 1988

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 13.10.2017, 23:47

Vorgesetzte immer vor Kollegen.

Andy1988
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2017, 12:29

Beitrag von Andy1988 » 17.10.2017, 15:38

@TheGuide

Danke für den Beitrag!

Wo kommen deiner Meinung nach die Kunden hin?

Vorgesetzte, Kollegen und Kunden

oder

Kunden, Vorgesetzte und Kollegen

Viele Grüße

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 17.10.2017, 20:03

Wo die Kunden stehen, ist egal, wichtig ist die Reihenfolge von Vorgesetzten und Kollegen.

Jameson
Beiträge: 110
Registriert: 10.04.2017, 12:22

Beitrag von Jameson » 19.10.2017, 11:28

Eine "Zeugnissprache" mit ihren Doppeldeutigkeiten und sprachlichen Finessen wie sie in Deutschland üblich ist, existiert in anderen Ländern so nicht. Auch in formeller Hinsicht sind englische Arbeitszeugnisse anders gestaltet. Während es für deutsche Arbeitszeugnisse klare Regeln gibt deren Einhaltung sogar einklagbar ist, gilt das nicht für englische Arbeitszeugnisse. Dort hat ein Arbeitszeugnis die Bedeutung eines Empfehlungsschreibens, weswegen man eigentlich von Recommendation Letter oder, Letter of Reference spricht.

Problematisch kann es nur werden wenn bei einem deutschen (österreichischen, schweizer) Arbeitgeber eine ins Deutsche übersetzte Variante beigelegt werden soll.
Wo kommen deiner Meinung nach die Kunden hin?

Vorgesetzte, Kollegen und Kunden

oder

Kunden, Vorgesetzte und Kollegen
In einem deutschen Arbeitszeugnis sind die externen Akteure grundsätzlich nach den Internen zu benennen, zumindest falls eine positive Wertung kommuniziert werden soll.

Antworten