Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Ausbildung Bewerbung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Ausbildung Bewerbung << Zurück :: Weiter >> Einzelhandelskauffrau + Handelsfachwirtin Bewerbungsmuster  
Autor Nachricht
Bates



Anmeldungsdatum: 14.11.2015
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 19.02.2017, 20:51    Titel: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Ausbildung Bewerbung

Hey, mich würde eure Meinung zu meinem Anschreiben interessieren. Bitte beachtet, dass ich es an einigen Stellen bewusst provokanter verfasst habe, um meine eigene Persönlichkeit mehr hervorzuheben. Daher behandelt es nicht nach einem bestimmten Standardmuster sondern nach dem Gesamteindruck.

Vielen Dank vorab für eure Rückmeldungen.

Sehr geehrte Frau XXXX,

am vergangenen Freitag, 17.02.2017, begegnete ich Herrn XXX und Herrn XXXX bei der XXXX-Messe in XXXXX, die mir vorschlugen, mich bei Ihnen zu bewerben.

Durch meine große Faszination für die Programmierung, beschloss ich schon vor einigen Jahren die Ausbildung zum Fachinformatiker mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung zu absolvieren. Während meiner Schulzeit begann ich bereits mich mit Programmiersprachen, wie Visual Basic und C++ zu beschäftigen. Im vergangenen Jahr orientierte ich mich zu C# und startete ein erstes Spieleprojekt. Erst kürzlich erlernte ich zahlreiche Kenntnisse zu den beiden Sprachen HTML und CSS und entwarf einen eigenen Newsletter für die XXXX GmbH. Weiterhin werde ich meinen Wissens- und Kenntnisstand wie bereits zuvor erheblich erweitern mit oder ohne Ausbildung.

Im vergangenen Jahr 2016 erlangte ich die Fachhochschulreife und beteiligte mich anschließend an Workshops und einem Mentoring-Programm der XXXX.

In meinen absolvierten Praktika im Bereich der Softwareentwicklung bewies ich mir und meinen Betreuern immer wieder meine positiven Eigenschaften und Stärken. Ein hohes Maß an Motivation, Lernbereitschaft und Eigenständigkeit brachten mir vielerlei Kenntnisse und Erfahrungen. Um meine Arbeit erfolgreich zu erledigen, verschaffte ich mir eine penible Ordnung an meinem Arbeitsplatz. Mir ist Ordnung und Sorgfalt wichtig, denn so behalte ich den Überblick. Dabei waren auch eine gesunde Menge Neugier und eine sehr hohe Auffassungsgabe meine Stärken, wenn es um die Bewältigung neuer Aufgaben ging.

Irgendwann wenn die Zeit gekommen ist, möchte ich als Softwareentwickler eine neuen Weg gehen, um die Welt zu verbessern. Es ist mir wichtig, niemals auf diesem Weg einen Rückschritt zu machen oder mein Ziel vor Augen zu verlieren. Ich werde immer meine Möglichkeiten nutzen, um mein Vorhaben voranzutreiben und um mich weiterzuentwickeln. Diese Welt braucht aus meiner Sicht eine neue Generation an Vorreitern, die die richtige Bahn einlenken.

Frau XXXX, ich möchte Sie und Ihr Unternehmen kennenlernen und Ihnen meine bisherigen Projekte persönlich zeigen, um Sie von meinem Potenzial zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Handschriftliche Unterschrift

XXXX XXXX

Lebenslauf
Fachhochschulreifezeugnis
Praktikumsnachweise

Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 19.02.2017, 23:25    Titel: Re: Ausbildung - Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung)

Bates hat Folgendes geschrieben:
am vergangenen Freitag, 17.02.2017, begegnete ich Herrn XXX und Herrn XXXX bei der XXXX-Messe in XXXXX, die mir vorschlugen, mich bei Ihnen zu bewerben.

vorschlagen
ist recht schwach. Wenn die Herren zur Firma gehören, dann sollten sie dich schon dringend bedrängt haben, dich zu bewerben, weil du so toll bist. Was an dir ist so toll, dass sie dich bedrängt haben?

Zitat:

Durch meine große Faszination für die Programmierung, beschloss ich schon vor einigen Jahren die Ausbildung zum Fachinformatiker mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung zu absolvieren.

Das ist uninteressant.

Zitat:
Während meiner Schulzeit begann ich bereits mich mit Programmiersprachen, wie Visual Basic und C++ zu beschäftigen.

Bereits während meiner Schulzeit begann ich mich mit den Programmierspreachen X und Y zu beschäftigten.
Oder:
Bereits während meiner Schulzeit beschäftigte ich mich mit den Programmierspreachen X und Y.

Zitat:
Erst kürzlich erlernte ich zahlreiche Kenntnisse

Kenntnisse kann man erlangen (z.B. durch lernen) aber nicht erlernen.

Zitat:
zu den beiden Sprachen

zu oder in? Das ist ein Unterschied.

Also wenn ich weiß, dass Latein eine indoeruopäische Sprache ist, ist das eine Kenntnis zu Latein. Wenn ich den Unterschied von Gerundium und Gerundivum kenne, ist das eine Kenntnis in Latein. Rein argumentativ sind Kenntnisse in der Sprache wohl interessanter als solche zu der Sprache.

Zitat:
Weiterhin werde ich meinen Wissens- und Kenntnisstand wie bereits zuvor erheblich erweitern mit oder ohne Ausbildung.

Das ist ein Satz, der m.E. nichts in einer Bewebrung zu suchen hat. Er wirkt trotzig und gleichzeitig eher zweifelnd, dass du eine Chance auf die Stelle hättest.

Zitat:
Im vergangenen Jahr 2016 erlangte ich die Fachhochschulreife und beteiligte mich anschließend an Workshops und einem Mentoring-Programm der XXXX.

Zumindest teilweise Lebenslaufwiedergabe. Die Frage ist immer, warum ein Detail X für die Einstellung wichtig ist. Das musst du deinem Adressaten erklären.
Zitat:

Es ist mir wichtig, niemals auf diesem Weg einen Rückschritt zu machen oder mein Ziel vor Augen zu verlieren.

Die roten Markierungen sind alle negativ. Positiv ausdrücken (btw. heißt es "mein Ziel aus den Augen zu verlieren" und "ein Ziel vor Augen haben".

Zitat:
Ich werde immer meine Möglichkeiten nutzen, um mein Vorhaben voranzutreiben und um mich weiterzuentwickeln. Diese Welt braucht aus meiner Sicht eine neue Generation an Vorreitern, die die richtige Bahn einlenken.

Mag ja sein, ist aber weltanschaulich und hat mit der Ausbildung zum FIAE nichts zu tun.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum