Fachoberschule Fachrichtung Technik Bewerbungsschreiben

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Phil46
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2019, 11:02

Fachoberschule Fachrichtung Technik Bewerbungsschreiben

Beitrag von Phil46 » 27.03.2019, 17:01

Hay Hay !

Ich habe nun etwas mehr in meine Bewerbung geschrieben, laut vielen aussagen sollte ich noch etwas über mich un meine zukünftigen Pläne schreiben, könntet Ihr bitte zwecks Grammatik und Rechtschreibung eine Aussage geben ? Gern sind auch verbesserungsvorschläge gesehen !
Und zwar möchte ich 1 Jahr Fachabi in richtung Technik machen um dann die Medientchnik zu Studieren...



Bewerbung für die einjährige Fachoberschule-Technik


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Platz für die einjährige Fachoberschule in der Fachrichtung Technik, durch mein großen Wunsch die Medientechnik zu Studieren und mich danach zum Grafikdesigner zu spezialisieren, habe ich großes Interesse an Ihrer Einrichtung.
Durch das tägliche Arbeiten mit einem Computer, bringe ich Kenntnisse über den Aufbau verschiedener Programme mit und würde diese gerne erweitern.

Momentan bin ich bei der AHG GmbH Audi als Kfz-Mechatroniker tätig, am 24.01.2018 absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, durch die Ausbildung, befasste ich mich täglich mit dem Thema Technik und würde nun gerne eine andere Richtung einschlagen.

Ich würde mich sehr freuen wenn ich in Zukunft, in Ihrer Einrichtung unterrichtet werde.
Bitte teilen Sie mir mit wie Sie sich entschieden haben.

Mit freundlichen Grüßen

Phil46
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2019, 11:02

Habe es nochmals verbessert

Beitrag von Phil46 » 27.03.2019, 19:34

Bewerbung für die einjährige Fachoberschule-Technik


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Platz für die einjährige Fachoberschule in der Fachrichtung Technik, es ist mein größter Wunsch die Medientechnik zu studieren und mich danach zum Grafikdesigner zu spezialisieren, daher habe ich großes Interesse an Ihrer Einrichtung durch das tägliche Arbeiten mit einem Computer, bringe ich Kenntnisse über den Aufbau verschiedener Programme mit und würde diese gerne erweitern.

Momentan bin ich bei der AHG GmbH Audi, als Kfz-Mechatroniker tätig, am 24.01.2018 absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, durch die Ausbildung, befasse ich mich sehr oft mit dem Thema Technik und würde nun gerne eine anderen Berufsweg einschlagen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich in Zukunft, in Ihrer Einrichtung unterrichtet werde. Bitte teilen Sie mir mit wie Sie sich entschieden haben.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11399
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Habe es nochmals verbess

Beitrag von TheGuide » 27.03.2019, 19:59

Phil46 hat geschrieben:hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen
Das steht schon im Betreff. Die Frage, die du im ersten Satz beantworten solltest, ist, warum du die einjährige FOS besuchen möchtest.
um einen Platz für die einjährige Fachoberschule in der Fachrichtung Technik, es ist mein größter Wunsch die Medientechnik zu studieren und mich danach zum Grafikdesigner zu spezialisieren, daher habe ich großes Interesse an Ihrer Einrichtung durch das tägliche Arbeiten mit einem Computer, bringe ich Kenntnisse über den Aufbau verschiedener Programme mit und würde diese gerne erweitern.
Das sind eigentlich mindestens drei verschiedene Gedanken, die auch in drei eigenständige Sätz gehören.
Wiederholungen vermeide und das Wort durch ist fehl am Platz.
Momentan bin ich bei der AHG GmbH Audi, als Kfz-Mechatroniker tätig, am 24.01.2018 absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, durch die Ausbildung, befasse ich mich sehr oft mit dem Thema Technik und würde nun gerne eine anderen Berufsweg einschlagen.
Ist das Voraussetzung für die FOS? Wenn nicht, streichen, da dem Lebenslauf zu entnehmen.

Warum willst du die FOS machen und warum hast du eine Stelle dort verdient?

Phil46
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2019, 11:02

Beitrag von Phil46 » 27.03.2019, 21:38

Sorry aber ich weiß echt nicht was genau du da verändert haben willst.

Im ersten Satz steht genau drine was meine Pläne sind und warum ich das Fachabi machen will und der Grund warum ich die Schule besuchen will?

Weil es die einzige Schule ist die es anbietet, nur hat so ein Grund nichts in einer Bewerbung zu suchen.

durch habe ich jetzt ersetzt: Da ich täglich mit Computern Arbeite.

Danke für deine Hilfe, ich schicke die Bewerbung morgen so ab da ich jetzt ein gutes Gefühl habe.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11399
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 27.03.2019, 22:46

Mal schön langsam mit den wilden Pferden.

Wenn du dein Abitur machen willst, solltest du zunächst einmal auf Logik und Stringenz auf der einen und eine ordentliche Rechtschreibung auf der anderen Seite achten. An beidem mangelt es.

Nochmal der Hinweis: Was im Betreff steht, muss nicht im ersten Satz wiederholt werden (auch nicht im zweiten, dritten oder vorletzten). Langweilt nur und ist überflüssig.

Ja, du schreibst in etwa, was du willst, wiederholst dich aber (schlechter Stil) und das ganze kommt doch etwa unbeholfen daher. Das ist in einem Erstversuch nicht schlimm, aber wenn dir jemand schriebt, dass da noch was im Argen liegt, kann die Reaktion nicht lauten "Ich habe einen Satz verändert" (mit eingebautem Rechtschreibfehler nebenbei), ich schicke das morgen ab.

Die Frage warum du die Stelle in der FOS verdient hast, kann man auch anders formulieren: Schulen werden häufig nach erfolgreichen Abgängern gefördert. Sprich, die wollen Leute mit Potential: Hast du das? Wieso hast du das? Woher weißt du das? Wie sind deine Erfolgsaussichten einzuschätzen? Du musst argumentieren.

Phil46
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2019, 11:02

Beitrag von Phil46 » 28.03.2019, 16:03

Ich habe es so gelernt und schreibe es auf meine Art und Weise, dann steht halt 2 mal drine das ich mich bewerbe, und ? Geht davon die Welt unter ?
Erst recht kannst du dir solche dummen Kommentare wie ,,Mit schreibfehler,, sparen, nur weil du Huso denkst du seist Peferkt, gibt es dir noch lange nicht das recht andere Leute blöd anzumachen. In anderen Worten: LECK MICH AM ARSCH

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11399
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 28.03.2019, 17:47

Phil46 hat geschrieben:Ich habe es so gelernt und schreibe es auf meine Art und Weise, dann steht halt 2 mal drine das ich mich bewerbe, und ? Geht davon die Welt unter ?
Erst recht kannst du dir solche dummen Kommentare wie ,,Mit schreibfehler,, sparen, nur weil du Huso denkst du seist Peferkt, gibt es dir noch lange nicht das recht andere Leute blöd anzumachen. In anderen Worten: LECK MICH AM ARSCH
Ich wollte dir bloß helfen. Ob du die Hilfe annimmst, ist deine Sache. Ich kann dir nur sagen: Auf dem Niveau bekommst du weder den Platz an der Schule noch dein Abitur. Zur Reife gehört auch die Fähigkeit Kritik anzunehmen und ggf. sogar zu ertragen. Du hättest mir vorher sagen müssen, dass du ein Prinzesschen auf der Erbse bist und bitte mit Samthandschuhen angefasst werden willst.

Phil46
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2019, 11:02

Re: Fachoberschule Fachrichtung Technik Bewerbungsschreiben

Beitrag von Phil46 » 05.05.2019, 13:21

Tja da muss ich dich enttäuschen, deine Kritik war sinnlos und dumm :lol: Dafür das meine Grammatik und Rechtschreibung sooo schlecht ist wie du erzählst, habe ich trotzdem einen Festen Platz bekommen und darf die Schule besuchen :wink:

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11399
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Fachoberschule Fachrichtung Technik Bewerbungsschreiben

Beitrag von TheGuide » 05.05.2019, 19:21

Herzlichen Glückwunsch. Trotzdem: du könntest meine Tipps in Zukuft berherzigen, sowohl, was die Prinzessin auf der Erbse anbelangt, als auch was Grammatik und Rechtschreibung angeht.

Antworten