Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fertigungssteuerer Bewerbung verbessern

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Auftragssachbearbeiterin Bewerbungsschreiben bewerten << Zurück :: Weiter >> Bewerbung um Doktorandenstelle  
Autor Nachricht
Bin_neu



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03.07.2006, 22:24    Titel: Fertigungssteuerer Bewerbung verbessern

Hallo liebe Bewerbungsprofis und -anfänger!

Ich bin zur Zeit auf der Suche. Und nichts geht über einen guten Schreiben... Habe einen Versuch gemacht. Es wäre sehr lieb von euch, wenn ihr mir ein paar Ratschläge und vielleicht sogar Vorschläge geben könnt. Ich möchte gerne von euch lernen gute Briefe zu schreiben!

Ich danke schon mal in voraus und verbleibe

mit den besten Grüßen!


hier ist das Schreiben...

-------------------------------------------------------------------------------------
Bewerbung als Fertigungssteuerer Technologieserienbau


Sehr geehrte Frau Musterfrau,

mit großem Interesse habe ich auf der Internetseite der Muster AG die angebotene Stelle als Fertigungssteuerer für den Bereich Technologieserienbau gelesen. Mein besonderes Interesse haben die Vielfalt und das breite Spektrum der Aufgaben, die diese Position beinhaltet, geweckt. Ich würde gerne diese Herausforderung angehen und möchte mich für diese Stelle bewerben.

Derzeit befinde ich mich in einer ungekündigten Position bei der Beispiel AG in Musterstadt.

Mehr über meine Ziele und Berufserfahrung erfahren Sie in der Anlage „Ich über mich“.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen.



Mit freundlichen Grüßen


Max Mustermann


Anlagen
------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TEMproMens
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 04.07.2006, 11:55    Titel:

Noch kommt nicht ganz raus (ist mir zumindest zu Wischi-Waschi), warum Du Dich dort bewerben willst und was Du dort so toll findest? Warum Du also Deine Stelle gegen jene tauschen willst?

Dann fehlt mir das: Hey, ich bringe soviel mit und sowas sucht ihr doch genau
Welche Aufgaben und Fähigkeiten bringst Du denn mit, die wirklich genau auf diese Stelle passen? Warum soll also die Frau Musterfrau neugierig auf Dich werden?

Sowas wären _meine_ Ideen
Nach oben
Caroline
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 10.03.2004
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 05.07.2006, 18:51    Titel: Re: Fertigungssteuerer Bewerbung verbessern

Das Anschreiben ist so doch etwas zu kurz geraten. Warum schreibst du das

Zitat:
Mehr über meine Ziele und Berufserfahrung erfahren Sie in der Anlage „Ich über mich“.


nicht im Anschreiben, denn dort gehören eigentlich alle relevanten Fakten über den Bewerber rein.
Nach oben
TanteEmma



Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 93
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 05.07.2006, 20:27    Titel:

Hallöchen, das Anschreiben ist in der Tat sehr knapp geraten und es geht nicht wirklich viel daraus hervor. Du kannst auch nicht von dem Personler verlangen, sich irgendwo hin durchzublätter, wo er mehr über dich findet. Folgende Punkte gehören in ein Anschreiben:
» Wofür bewirbt sich derjenige?
» Warum bewirbt er sich gerade bei diesem Unternehmen?
» Was für Vorteile bringt der Bewerber?
» Wann kann der Bewerber starten?
» Wie teuer ist er?

Die letzten zwei Punkte sind kein Muss, aber du solltest schon klar stellen, warum gerade diese Firma und was hast gerade du dieser Firma zu bieten. Das Anschreiben ist der erste Anreiz überhaupt weiter zu blättern. Und noch ein Tipp, ruf doch vorher an, dann hast du direkt einen Gesprächspartner.
Gruß
Emma
Nach oben
Bin_neu



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.07.2006, 21:14    Titel:

Danke für die ersten Rezesionen. Ich werde mir meinen Anschreiben noch einmal überdenken...

ich melde mich nochmal... Bin gerade Fußball gucken...


Gruß

Paul
Nach oben
TEMproMens
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 06.07.2006, 12:07    Titel:

Ich würde sogar soweit gehen, dass das Anschreiben das wichtigste an der Bewerbung ist (natürlich nur, wenn auch der Rest stimmt Winken )

Immerhin ist das eine Art Vorspeise, die Apettit auf das weitere machen soll. Ist das nix, dann wird der Rest wahrscheinlich nicht mal eines Blickes gewürdigt.

Also im Moment lege ich sehr viel Augenmerk erst auf das Anschreiben, dann auf den LL und schaue dass da alles stimmig ist.

Aber das ist wie gesagt MEIN Ansatz.

lg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum