Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fragen und Antworten im Vorstellungsgespraech

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch
handschriftliches Dankschreiben mit der Post << Zurück :: Weiter >> Frage zu niedriger Gehaltsvorstellung und Gesamtgehalt  
Autor Nachricht
Saskia84



Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:42    Titel: Fragen und Antworten im Vorstellungsgespraech

Hallo und einen schönen guten Tag zusammen Smilie

Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch und bin mir aber nicht wirklich sicher ob meine Antworten zu den Fragen angemessen sind, da ich eine ungleichmäßige Berufslaufbahn habe und ich nicht ins Fettnäpfchen treten möchte. Wäre es möglich die Fragen und Antworten (die mir so vorschweben) hier zu posten?

Liebe Grüße Sassi
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 21:43    Titel:

Mach mal. Aber letztlich kommt es im VG sowieso immer anders. Und denk daran: Du bist eingeladen. Prinzipiell besteht also Interesse an dir.
Nach oben
Saskia84



Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 23:54    Titel:

Noch etwas kurz zu meiner Berufl.Laufbahn:

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau. Da diese aber überbetrieblich war, habe ich danach nichts gefunden und war dann im Logistikbereich tätig und nun seit 2 Jahren glücklich als Maschinenbedienerin.


Ich fasse es mal so als Gespräch zusammen wie es evtl. laufen könnte bzw. wie ich es erzählen würde...


Firma: Erzählen Sie etwas über sich…(Karriere etc.) Wie sind sie von Büro auf Versand/Lager und jetzt auf Maschinenbedienerin gekommen?

Ich: Ich habe eine Lehre als Bürokauffrau absolviert (überbetrieblich). Nach meiner Ausbildung konnte ich leider mein erlerntes nicht anwenden und habe mich dazu entschlossen als Versandmitarbeiterin bei XXX zu arbeiten. Leider war diese Stelle im Unternehmen vom Arbeitsklima und von der körperlichen Belastung sehr schwer.

Meine Berufliche Laufbahn ging dann weiter als Kommisioniererin bei XXX (2 mal). Leider war diese Stelle nur für das Weihnachtsgeschäft befristet und ich musste mich erneut umschauen. Da ich es dann leid war immer wieder von vorne anzufangen entschied ich mich was komplett anderes zu machen.

Da ich mich für die Technik interessiere habe ich mich bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin beworben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Leider sehe ich keine Zukunft in diesem Betrieb da ich dort keine Möglichkeit habe mich Weiter zu bilden. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.


So in etwa würde ich es dann erzählen. Wäre das so in Ordnung?
Also mein jetziger Job ähnelt den Aufgaben von der Firma wo ich morgen hin gehe. Ich kann natürlich schlecht sagen, das dass Arbeitsklima so wie die Bezahlung sehr schlecht sind bei meinem jetzigen Arbeitgeber oder?

Ich hoffe Ihr könnt mir da etwas helfen.

Liebe Grüße, Sassi
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 01:29    Titel:

Saskia84 hat Folgendes geschrieben:
Nach meiner Ausbildung konnte ich leider mein erlerntes nicht anwenden und habe mich dazu entschlossen als Versandmitarbeiterin bei XXX zu arbeiten. Leider war diese Stelle im Unternehmen vom Arbeitsklima und von der körperlichen Belastung sehr schwer.

Meine Berufliche Laufbahn ging dann weiter als Kommisioniererin bei XXX (2 mal). Leider war diese Stelle nur für das Weihnachtsgeschäft befristet und ich musste mich erneut umschauen. Da ich es dann leid war immer wieder von vorne anzufangen entschied ich mich was komplett anderes zu machen.

Da ich mich für die Technik interessiere habe ich mich bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin beworben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Leider sehe ich keine Zukunft in diesem Betrieb da ich dort keine Möglichkeit habe mich Weiter zu bilden. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.

Das ist viel zu negativ. Im Gespräch gilt dasselbewie im Bewerbungsschreiben: Positiv formulieren. Du musst deinen Lebenslauf nicht nachbeten und dich nicht rechtertigen. Wie geht deine positive Geschichte zum Arbeitgeber hin?
Das muss man freilich üben. Wer daran gewohnt ist, sich ständig zu rechtfertigen, der wird das natürlich nicht adhoc abstellen können. Das bedarf ein wenig Übung. Also gewöhn es dir an, auf deine Sprache zu achten und lerne, dich stets positiv auszudrücken. Die neuen Arbeitssteleln siehe als Chancen.
Nach oben
Saskia84



Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 01:43    Titel:

Nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung als Bürokauffrau, habe ich keinen passenden Job gefunden... da ich nicht Arbeitslos werden wollte habe mich dazu entschlossen als Versandmitarbeiterin bei XXX zu arbeiten. Auf dauer gesehen, war ich mit dieser Arbeit jedoch unzufrieden...

Meine Berufliche Laufbahn ging dann weiter als Kommisioniererin bei XXX (2 mal). Diese Stellen waren jedoch nur Saisonbedingt befristet. Daraufhin habe ich mich nach was anderem umgeschaut... ich entschied ich mich etwas komplett neues zu machen.

Da ich mich für die Technik interessiere habe ich mich bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin beworben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Da ich hier keine Möglichkeit habe mich Weiterzubilden möchte ich mich gerne Umstrukturieren. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 02:37    Titel:

Saskia84 hat Folgendes geschrieben:
Nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung als Bürokauffrau, habe ich keinen passenden Job gefunden... da ich nicht Arbeitslos werden wollte habe mich dazu entschlossen als Versandmitarbeiterin bei XXX zu arbeiten. Auf dauer gesehen, war ich mit dieser Arbeit jedoch unzufrieden...

Meine Berufliche Laufbahn ging dann weiter als Kommisioniererin bei XXX (2 mal). Diese Stellen waren jedoch nur Saisonbedingt befristet. Daraufhin habe ich mich nach was anderem umgeschaut... ich entschied ich mich etwas komplett neues zu machen.

Da ich mich für die Technik interessiere habe ich mich bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin beworben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Da ich hier keine Möglichkeit habe mich Weiterzubilden möchte ich mich gerne Umstrukturieren. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.


Das ist doch immer noch negativ formuliert. Du musst auch nicht deinen Lebenslauf hinunterbeten den haben die vorliegen. Warum sitzt du mit denen in einem Raum, was qualifiziert dich dazu, für die Stelle vorgesehen zu sein, wegen der du dich vorstellst?
Nach oben
Saskia84



Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 02:53    Titel:

... da ich gemerkt habe das mich mein derzeitigen Job - Beruflich nicht weiter bringt, entschied ich mich etwas komplett neues zu machen... da ich mich ebenfalls sehr für die Technik interessiere habe ich mich dazu entschlossen bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin zu bewerben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Ich möchte mein Fachliches Wissen gerne hier mit einbringen, aber natürlich auch dazulernen, sowie Weiterbildungen/Lehrgänge zu absolvieren um mein Fachliches Wissen zu erweitern. Deshalb entschloss ich mich Umzustrukturieren. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 10:48    Titel:

Saskia84 hat Folgendes geschrieben:
... da ich gemerkt habe das mich mein derzeitigen Job - Beruflich nicht weiter bringt, entschied ich mich etwas komplett neues zu machen... da ich mich ebenfalls sehr für die Technik interessiere habe ich mich dazu entschlossen bei der Firma X (derzeitiger Arbeitgeber) als Maschinenbedienerin zu bewerben. Die Arbeit an Maschinen bereitet mir viel Freude und ich möchte auch weiterhin in dieser Branche tätig sein. Ich möchte mein Fachliches Wissen gerne hier mit einbringen, aber natürlich auch dazulernen, sowie Weiterbildungen/Lehrgänge zu absolvieren um mein Fachliches Wissen zu erweitern. Deshalb entschloss ich mich Umzustrukturieren. Da ich schon viel positives durch meinen Cousin (Arbeitet bei der Firma wo ich ebenfalls gerne hin möchte) erfahren habe und jetzt auch noch Leute suchen habe ich mich daraufhin beworben.
Nach oben
Saskia84



Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 13:37    Titel:

Du findest aber auch immer etwas... Smilie 16:00 Uhr geht es los... Dann lass ich das einfach weg und sage das ich mich umstrukturieren möchte, weil Spaß an Maschinen und Interesse an Technik etc...

Vielen Dank für deine Hilfe, ich hoffe es klappt alles Smilie
LG Sassi
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10301

BeitragVerfasst am: 24.01.2018, 20:22    Titel:

Viel Erfolg gehabt zu haben!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum