Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Freiwilliges Soziales Jahr Bewerbungsschreiben Muster OK

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Werkfeuerwehrmann Bewerbungsschreiben Werksfeuerwehr << Zurück :: Weiter >> Ausbildung nach Studium (abgeschlossen) - Fachwechsel  
Autor Nachricht
joelbelmont



Anmeldungsdatum: 10.09.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 14:58    Titel: Freiwilliges Soziales Jahr Bewerbungsschreiben Muster OK

Sehr geehrte Frau -


Mein Name ist - und ich habe mein Abitur im Jahre 2014 am humanistischen Privatgymnasium des - in - erworben.
Innerer Antrieb für das Absolvieren des freiwilligen soziales Jahres bei der von Ihnen angeführten Stellenauschreibung, war der Hinweis auf das besondere kulterelle Interesse an Musik . Seit meinem 14 Lebensjahr spiele ich Gitarre und bin in Grundzügen mit den Instrumenten Klavier und Schlagzeug vertraut. Genrespezifisch verfolge ich hauptsächlich das in Berlin omnipräsente Techno in all seinen Ausprägungen sowie Facetten des Indie Bereiches.
Unterstützend dazu, möchte ich noch weitere Punkte hinzufügen, die meine Motivation darstellen mich bei Ihnen zu bewerben. Für meinen späteren Bildungsweg möchte ich in Zukunft bei der Universität der Künste Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation studieren, um darauffolgend beruflich später ein Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit in Berlin und deren Umraum zu werden, wofür ich schon seit längerem Zeitraum ein Interresse entwickelt habe. Bevor ich diese Thematik theoretisch erfasse, möchte ich erste Berührungspunkte im Rahmen eines freiwilligen Sozialen Jahres bei Ihnen erwerben, da praktische Erfahrungen für mich in diesem Bereich obligatorisch sind und eine wichtige Erfahrung darstellen. Dementsprechend könnte das Absolvieren eines freiwilligen Sozialen Jahres der erste Schritt sein, das Spektrum der Öffentlichkeitsarbeit zu erfassen. Eine unterstüzende Kraft in ihrem Team, in den von Ihnen angesprochene Punkten wie beispielsweise Recherchetätigkeiten oder Textentwürfe e.t.c zu sein, würde mich mit Freude füllen. Allgemein würde ich mich als kontaktfreudigen Menschen beschreiben der sowohl Team als auch Einzelarbeit schätzt.

Ich würde mich über ein Bewerbungsgespräch mit Ihnen freuen und bedanke mich im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

-


Irgendwelche grammatikalischen oder inhaltlichen Fehler ?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10429

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 15:35    Titel: Re: Freiwilliges Soziales Jahr Bewerbungsschreiben Muster OK

joelbelmont hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Frau -


Mein Name ist - und ich habe mein Abitur im Jahre 2014 am humanistischen Privatgymnasium des - in - erworben.

Die Anrede wird mit einem Komma beendet, es geht dann klein weiter.
Dein Name wird sicherlich schon irgendwo aufgeführt sein, etwa in einer Adresse auf deinem Briefkopf.

Zitat:
Innerer Antrieb für das Absolvieren des freiwilligen soziales Jahres bei der von Ihnen angeführten Stellenauschreibung, war der Hinweis auf das besondere kulterelle Interesse an Musik_.

Dieser Satz ist Kokolores. Was soll das heißen "bei der Stellenausschreibung"?
Das FSJ als feststehender Ausdruck wird groß geschrieben.

Zitat:
Seit meinem 14 Lebensjahr...

Hier steht "seit meinem vierzehn Lebensjahr". Du willst aber schreiben: "seit meinem vierzehnten Lebensjahr". Das schreibt sich so:
"Seit meinem 14. LJ..."
Beim FSJ ist das sicher egal, bei einem Ausbildungsplatz u.ä. wäre die Zahl allerdings unbedingt auszuschreiben. Du machst sonst einen faulen Eindruck.

Zitat:
sowie Facetten des Indie Bereiches.

Bindestrich!

Zitat:
Unterstützend dazu, möchte ich noch weitere Punkte hinzufügen, die meine Motivation darstellen mich bei Ihnen zu bewerben.

Reines Füllmaterial. Streichen!

Zitat:
Für meinen späteren _Bildungsweg möchte ich in Zukunft bei der Universität der Künste Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation studieren, um darauffolgend beruflich später ein Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit in Berlin und deren Umraum zu werden, wofür ich schon seit längerem Zeitraum ein Interresse entwickelt habe.

Interesse besteht aus den beiden Worten inter 'zwischen' und esse 'sein'.
Du willst ein Bestandteil der ÖA in Berlin sein? Hört sich seltsam an. Man weiß zwar, was du meinst, es klingt aber so, als wolltest du dich in einen Gegenstand, den man verbaut, verwandeln, ohne dass man den Eindruck hätte, dass du eine Metapher verwenden würdest.
Darauffolgend hat eine reine Füllfunktion. Überflüssig, streichen!
[quote]

Zitat:
Bevor ich diese Thematik theoretisch erfasse, möchte ich erste Berührungspunkte im Rahmen eines freiwilligen Sozialen Jahres bei Ihnen erwerben, da praktische Erfahrungen für mich in diesem Bereich obligatorisch sind und eine wichtige Erfahrung darstellen.

Erfahrungen stellen eine Erfahrung dar?

Zitat:
Dementsprechend könnte das Absolvieren eines freiwilligen Sozialen Jahres der erste Schritt sein, das Spektrum der Öffentlichkeitsarbeit zu erfassen.


Zitat:

Eine unterstüTzende Kraft in ihrem Team, in den von Ihnen angesprochene PunktenKOMMA wie beispielsweise Recherchetätigkeiten oder Textentwürfe e.t.c zu sein, würde mich mit Freude füllen.

etc. = et cetera. Ein Kürzungspunkt hinter dem e und dem t macht also gar keinen Sinn, hinter dem e, weil er mitten im eigentlichen Wort wäre, hinter dem t, weil hier kein Kürzungspunkt fehlen würde. Dafür fehlt er dann hinter dem c für cetera.

Zitat:

Allgemein würde ich mich als kontaktfreudigen Menschen beschreiben der sowohl Team als auch Einzelarbeit schätzt.
Trennstrich bei Team- fehlt.
Nach oben
joelbelmont



Anmeldungsdatum: 10.09.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 15:50    Titel:

Danke für deine Antwort. Ich werde es sofort berichtigen !
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum