Gesamtnote Arbeitszeugnis - Kaufmann im EH?

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
HorusTheSG
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2010, 12:07

Gesamtnote Arbeitszeugnis - Kaufmann im EH?

Beitrag von HorusTheSG » 06.03.2017, 21:50

Hallo zusammen

Ich habe ein altes Arbeitszeugnis das ich gerne bewerten lassen möchte.
Ich war in der Firma ein Jahr beschäftigt (Jahresvertrag) und bin dann selber weg. Im Prinzip ist es für meinen aktuellen Beruf nicht relevant. Den ich habe eine 2. Ausbildung gemacht und übe jetzt einen technischen Beruf aus. Der Vollständigkeit halber lege ich es aber den Bewerbungsanlagen bei. Es würde mich interessieren, ob es sich in irgendeiner Weise heraus lesen lässt, dass ich mit dem Abteilungsleiter überhaupt nicht gut ausgekommen war. Das war auch eins der Beweggründe die Firma zu verlassen. Ich Frage mich auch, ob es negativ rüberkommt wenn das Zeugnis nur eine Seite lang ist?
Danke im vorraus

----



Zeugnis


Herr XXX YYY, geb. am XXX, war im Zeitraum vom 01.07.2010 bis zum 30.06.2011 als Fachverkäufer in Bereich der HiFi für unser Unternehmen tätig.

Sein Aufgabenbereich innerhalb der HiFi Abteilung umfasste:
- Beratung und Verkauf
- Gestaltung des Verkaufsraums
- Behandlung von Kundenreklamationen
- Datenpflege im Warenwirtschaftssystem

Herr XXX zeigte großen Fleiß und Eifer und arbeitete sich sehr schnell und erfolgreich in sein Aufgabengebiet ein. Er zeigte eine sehr gute Leistungsbereitschaft und verfügt über eine vorbildliche Arbeitsauffassung. Arbeitsmenge und Arbeitstempo lagen stets weit über dem Durchschnitt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Auszubildenden war immer einwandfrei. Unseren Kunden und Lieferanten gegenüber trat er sehr serviceorientiert und zuvorkommend auf.

Herr XXX erfüllte die ihm übertragenen Aufgaben jederzeit zur unserer vollen Zufriedenheit und hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht entsprochen.

Herr XXX verlässt unseren Markt auf eigenen Wunsch um sich beruflich zu verändern.
Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für die jederzeit gute Zusammenarbeit in unserem Unternehmen. Und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Stadt, den XXX




XXX YYY
Geschäftsführer

cre
Bewerbungshelfer
Beiträge: 262
Registriert: 22.06.2016, 20:11

Beitrag von cre » 06.03.2017, 22:44

Die Bewertung ist im großen und ganzen eine 2, allerdings fehlt hier die komplette Beschreibung des UNternehmens.

HorusTheSG
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2010, 12:07

Beitrag von HorusTheSG » 07.03.2017, 16:56

Das Unternehmen ist sehr bekannt und eines der größten Elektronikhandelsketten in Europa. Der Name ist eigentlich selbsterklärend.

Danke für deine Bewertung.

cre
Bewerbungshelfer
Beiträge: 262
Registriert: 22.06.2016, 20:11

Beitrag von cre » 07.03.2017, 18:43

Gerade von einem bekannten Unternehmen würde ich erwarten, dass sie das reinschreiben weil es einfach die Standardregeln sind. Aber das ist müßig

Antworten