Grafiker/3D Artist/Motion Designer/Grafikdesigner Bewerbung

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Roman_3D_ART
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2017, 10:51

Grafiker/3D Artist/Motion Designer/Grafikdesigner Bewerbung

Beitrag von Roman_3D_ART » 27.06.2017, 11:48

Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet weil ich langsam verzweifelt bin und ich nicht den Grund kenne warum ich ständig Absagen bekomme und nicht mal zum Gespräch eingeladen werde.

Ich suche aktuell in Dresden nach einer Stelle als Grafiker/ 3D Aritst/ Motion Designer/ Grafikdesigner oder sonst allen Stellen wo man Adobe oder Autodesk Produkte braucht.

Ich habe einen Bachelor in Medieninformatik und mein Professor für Computergrafik hält mich für herausragend. Ich habe auch zwei Preise an meiner Hochschule gewonnen.
Da ich hauptsächlich für diesen Professor gearbeitet habe konnte ich nie so wirklich Kontakte zu anderen Firmen knüpfen und mir fällt es jetzt schwer mich in der Branche zurecht zu finden. Wenn man im Studium nur mit Lob überschüttet wird und Einsen in den Modulen bekommt, weiß man jetzt nicht mehr weiter...

Das Jobcenter, mein Finanzberater und meine Familie finden meine Bewerbung sehr gut, aber die sind auch nicht vom Fach, also kann ich es nicht einschätzen.

Hier mal mein Lebenslauf, vielleicht sagt ihr ja der ist totaler Mist oder du kannst nichts du Amateur :P

https://picload.org/image/rprpcaii/1.png
https://picload.org/image/rprpcaiw/2.png
https://picload.org/image/rprpcapr/3.png
https://picload.org/image/rprpcapa/4.png

Viele Grüße
Roman

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11468
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 27.06.2017, 12:37

Stell die Dokumente bitte hier ein, nicht als Bild, keiner die Lust, Texte abzuschreiben. Nur so viel: Deine Einleitung kannst du gleich streichen: Es handelt sich nur um langweiliges Vorgeplänkel, wobei das erste exzellent Schleimerei ist und das zweite arrogant. Geh gleich in medias res.

P.S.: Editiere doch deinen Beitrag noch mal: Überschriften dürfen leider keine Sonderzeichen, zu denen auch Umlaute gehören, haben.

Antworten